In der Vergangenheit gab es nur ein paar verschiedene Apfelbäume, die man kaufen konnte. Aber jetzt, dank der Wunder der Gentechnik, können Sie, wenn Sie einen Apfelbaum kaufen möchten, zwischen vielen verschiedenen Apfelsorten und Geschmacksrichtungen wählen. Hier werde ich fünf verschiedene beliebte Apfelsorten skizzieren, die Sie für Ihren ersten Apfelbaum in Betracht ziehen können.

Der Fuji-Apfel wurde erstmals in Japan eingeführt und ist seit 1962 auf dem Markt. Der Fuji-Apfel hat eine gelbgrüne Haut mit roten Streifen an der Seite. Das Innere ist lecker und süß. Es ist weiß, fest, knackig und sehr würzig. Mitte September wird es reif, schmeckt aber am besten, wenn es bis Oktober oder November voll ausgereift ist. Diese Äpfel werden früh wachsen und im Überfluss wachsen. Sie sind gut für die Bestäubung anderer Äpfel. Der Fuji-Baum verträgt nasse, trockene oder schlechte Böden, die Fruchtqualität wird jedoch höchstwahrscheinlich die Qualität des Bodens widerspiegeln. Die Äpfel schmecken immer am besten, wenn sie frisch sind, und eignen sich hervorragend zum Kochen.

Gala-Äpfel sind ein wunderbar schmeckender Import aus Neuseeland. Der Gala-Apfel hat eine gelbe Haut mit einem leichten Hauch von Rot und ist mittelgroß. Die Innenseiten sind gelb, sehr saftig, fest, knackig und riechen ausgezeichnet. Wenn sie frisch sind, sind sie einer der am besten schmeckenden Äpfel, die Sie anbauen können. Sie wachsen schnell und die Bäume ertragen schwer. Sie werden Ende Juli reif. Sie werden im Allgemeinen nicht zum Kochen verwendet, nur weil Fuji eine bessere Alternative ist. Die Bäume können auch in nassem, trockenem und schlechtem Boden wachsen.

Die Farbe der köstlichen Brae Burn-Äpfel variiert von Gold mit roten Streifen bis fast vollständig rot. Es wurde zum ersten Mal in den späten 1940er Jahren populär gemacht. Er stammte ursprünglich aus Neuseeland zusammen mit dem Fuji und ist heute der meistverkaufte Apfel in Deutschland. Die Innenseiten sind weiß, knackig, aromatisch, fest und saftig. Sie sind süß, aber auch leicht herb. Die Größe variiert von mittel bis groß. Sie wurden um 1980 in die Vereinigten Staaten eingeführt und stießen auf große Begeisterung. Sie sind einige der beliebtesten Äpfel der Welt. Sie werden im Allgemeinen nicht zu schnell braun, nachdem sie geschnitten wurden. Sie werden um Oktober oder November reif.

So rot der Name auch sagt, der Red Delicious-Apfel ist sehr groß und groß. Ihre gelben Innenseiten sind knackig, süß, saftig und lecker. Sie sind im ganzen Land gewachsen und eignen sich hervorragend für Salate. Sie werden normalerweise an ihrer ausgeprägten Herzform erkannt. Sie wurden erstmals 1874 in Peru, Iowa, eingeführt. Sie werden Mitte bis Ende September reif. Sie sind normalerweise am besten, wenn sie frisch vom Baum sind.

Golden Delicious-Äpfel haben einen großartigen, saftigen Geschmack. Ihr Inneres ist fest, weiß, knackig und süß. Sie eignen sich hervorragend zum Kochen, denn selbst wenn sie gekocht oder gebacken werden, behalten sie ihren guten Geschmack und ihre Form. Die Haut ist dünn und weich. Sie eignen sich hervorragend für Salate. Sie sind in der Größe von mittel bis groß. Sie haben die Form eines roten köstlichen Apfels. Die Innenseiten sind knackig, saftig, süß und mild. Viele Menschen genießen sie, obwohl sie ziemlich leicht blaue Flecken hinterlassen. Sie werden Ende September reif. Sie sind für viele Zwecke gut und sie halten lange, wenn sie nicht grob behandelt werden.

Produktauszug, alle Apfelbäume

Produktauszug, alle Apfelbäume