Einer der angenehmsten Bäume, die Sie möglicherweise pflegen können, ist ein Kirschbaum. Das Wort Cherry leitet sich vom Namen einer antiken Stadt in der Türkei ab. Es beschreibt sowohl den Baum als auch die Frucht, die es produziert. Eine Kirschfrucht wird als “Steinfrucht” eingestuft. In der Mitte hat es einen einzigen harten Kern, der den Samen enthält. Die Außenseite der Frucht ist glatt und könnte eine kleine Rille auf einer Seite haben. Es gibt Hunderte von verschiedenen Kirschsorten.

Es gibt zwei Hauptgruppen, in die Kirschen fallen können. Es ist entweder eine wilde Kirsche oder eine Sauerkirsche. Wildkirschen werden im Allgemeinen zum einfachen Essen verwendet und stammen aus Europa oder Westasien. Normalerweise wenn Sie eine Tüte Kirschen aus dem Laden kaufen können Sie vermuten, dass es wilde Kirschen sind. Die andere Sorte, Sauerkirschen, stammt ebenfalls aus Europa und Westasien. Diese sind weniger angenehm zu essen und werden mehr zum Kochen verwendet, einschließlich der Herstellung von Marmelade oder Gelee.

Kirschbäume sind nicht nur für ihre köstlichen Früchte bekannt. Sie sind auch beliebt für ihre schönen Blumen oder Blüten. Die Gruppen von Blumen, die im Frühling erscheinen, sind ziemlich atemberaubend und haben viele Lieder oder Gedichte inspiriert.

Wenn Sie einen Kirschbaum pflanzen möchten, sollten Sie schwarze Kirschen in Betracht ziehen. Es ist am besten bekannt als der größte verfügbare Baum und produziert schöne weiße Blütenklumpen. Die Früchte, die im Sommer pflücken, sind klein und schwarz. Die einzigen negativen Aspekte an diesem Baum sind seine Anfälligkeit für bestimmte Raupen und die Neigung der Früchte, von selbst zu fallen und Beton zu verfärben. Deshalb ist es am besten, sie über Gras statt in der Nähe eines Bürgersteigs zu halten.

Eine weitere der schönsten Arten von Bäumen ist die Purpurblättrige Pflaume. Im Gegensatz zu seinem Namen ist es keine Pflaume, sondern eine größere Art von Kirsche. Sein Baum ist am bekanntesten für seine auffallend violetten Blüten. Im Laufe ihrer Blütezeit ändern sie sich normalerweise von dunkelviolett bis hellrosa. Wie auch immer, du wirst wahrscheinlich der einzige sein, der einen so farbenfrohen Baum hat. Eine seiner Stärken ist, dass es besonders resistent gegen Schädlinge ist.

Die Amur Chokeberry ist am besten für ihre goldene Rinde am Stamm und Ästen erkennbar. Wenn seine Blumen mitten im Frühling blühen sind sie sehr klein und weiß. Diese Bäume benötigen speziell einen feuchten, aber gut durchlässigen Boden. Wenn Ihr Garten das nicht liefern kann dann ist dies wahrscheinlich ein Baum den Sie überspringen sollten. Dieser Baum ist einer der anfälligsten für Schädlinge und Krankheiten, es sei denn, Sie leben in einem sehr kalten Klima. Es ist einer der am meisten gepflegten Bäume, aber die Kirschen sind köstlich und die Blumen sind einige der besten.

Egal wie Ihr Hof oder Ihre Bodensituation aussieht, Sie sollten kein Problem haben einen Kirschbaum zu finden, der in Ihrer Gegend gut gedeiht. Sie sind eine großartige Sache um Ihrem Hof ​​hinzuzufügen und wenn er blüht, wird es den Atem weg von jedem nehmen der ihn ansieht. Es eignet sich hervorragend als Mittelpunkt für jeden Garten. So gehen Sie heute zu Ihrem Kinderzimmer und erkundigen Sie sich, welche Arten von Kirschbäumen für Ihre Region gut bekannt sind.
Garten anlegen | Gemüsekulturen | Rosenkrankheiten | Zimmerpflanzen aufstellen | Obstbaum Krankheiten | Baum Schutznetze | Alte Bäume entfernen | Bäume Beschneiden

Letztes Update am 26. November 2018 15:37