Origanum vulgare, besser bekannt als Echter Dost oder auch Wilder Majoran, ist eine mehrjährige und aromatische Pflanze, die zu den Lippenblütlern (Lamiaceae) gehört. In der Küche wird er oft als Gewürz verwendet, findet aber auch in der Volksmedizin Verwendung. Der robuste Charakter des Dosts macht ihn zu einem beliebten Kraut in Gärten und als Wildpflanze auf Wiesen.

Historische Verwendung in der Volksmedizin

Der Echte Dost blickt auf eine lange Tradition in der Volksmedizin zurück. Schon in der Antike wurde er wegen seiner antiseptischen und krampflösenden Eigenschaften geschätzt. Im Mittelalter galt er als Allheilmittel und wurde zur Stärkung des Immunsystems sowie gegen eine Vielzahl von Beschwerden wie Verdauungsprobleme, Husten und Entzündungen eingesetzt. Die Inhaltsstoffe, darunter Thymol und Carvacrol, waren bekannt dafür, bei der Bekämpfung von bakteriellen und fungalen Infektionen zu helfen. Darüber hinaus verwendete man ihn äußerlich in Form von Kompressen oder Bädern zur Linderung von Hautproblemen und Muskelschmerzen. Echter Dost fand ebenso Anwendung als beruhigendes Mittel, das bei Angstzuständen und Schlafstörungen zum Einsatz kam. Die vielfältige Nutzung zeigt, dass das Gewächs ein wichtiger Bestandteil der heimischen Heilpflanzentradition war und teilweise bis heute ist.

Wuchs

Der Echte Dost erreicht eine Wuchshöhe von etwa 30 bis 90 Zentimetern und breitet sich durch unterirdische Ausläufer aus. Er bildet aufrechte Stängel mit verzweigter Struktur, die sich im oberen Bereich verholzen können.

Aussäen und Einpflanzen

Die Aussaat erfolgt am besten im Frühjahr direkt an Ort und Stelle oder vorziehen in Töpfchen. Die Keimdauer liegt bei etwa zwei Wochen. Sobald die Sämlinge stabil genug sind, können sie ins Freiland oder in größere Töpfe gesetzt werden. Ein Pflanzabstand von 20 bis 30 Zentimetern ist zu empfehlen.

Blätter

Die Blätter sind oval bis lanzettlich, am Rand etwas gezahnt und oftmals dunkelgrün gefärbt. Sie entfalten beim Zerreiben ein starkes, würziges Aroma und enthalten ätherische Öle.

Blütezeit

In Mitteleuropa blüht der Echte Dost von Juli bis September. Die kleinen, meist purpurfarbenen Blüten stehen in dichten Scheinquirlen zusammen.

Standort

Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Direkte Sonneneinstrahlung fördert die Aromabildung der Blätter.

Boden & pH-Wert

An den Boden stellt der Echte Dost geringe Ansprüche, gedeiht jedoch am besten auf einem gut durchlässigen, lockeren und nährstoffreichen Boden. Der optimale pH-Wert liegt zwischen 6,0 und 8,0.

Wasserbedarf

Der Wasserbedarf ist mäßig. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, da sie leicht zu Wurzelfäule führen kann.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Rückschnitt nach der Blütezeit fördert ein kompaktes Wachstum und die Bildung neuer Blätter.

Umtopfen

Bei Topfkulturen ist je nach Wachstum alle ein bis zwei Jahre ein Umtopfen in frische Erde sinnvoll.

Frosthärte

Das Gewächs ist winterhart und verträgt Temperaturen bis etwa -20 °C.

Krankheiten

Gelegentlich kann es zu Mehltau oder Blattlausbefall kommen. Eine gute Luftzirkulation und die Vermeidung von Staunässe sind präventive Maßnahmen.

Verwendung

Beliebt in der Küche als Gewürz, vor allem für mediterrane Speisen. In der Volksmedizin wird er wegen seiner antiseptischen Eigenschaften geschätzt.

Synonyme

Oregano ist ein gängiges Synonym, insbesondere in Bezug auf die Nutzung als Küchengewürz.

Giftigkeit

Für Menschen ist Origanum vulgare nicht giftig, kann aber in seltenen Fällen allergische Reaktionen hervorrufen.

Pflege

Eine Anpassung der Wassergaben an den Wetterverlauf und das Entfernen verblühter Pflanzenteile reichen meist aus, um die Pflanze gesund zu erhalten.

Liste Begleitpflanzen

Als Begleitpflanzen eignen sich andere mediterrane Kräuter wie Thymian, Lavendel oder Rosmarin, die ähnliche Standortansprüche haben.

Pflanzenfamilie

Origanum vulgare gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae), zu welcher auch viele andere Gewürzkräuter zählen.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Oregano Mehrjährig Samen - Origanum vulgare - Oreganosamen - Kräutersamen - Saatgut für 200 Pflanzen
  • 🌿 Eigenen Oregano mit dem Saatgut von DeineGartenwelt anbauen. Viele weitere Sorten erhältlich.
  • 🌿 Auch bekannt als wilder Majoran, ist jedoch winterhart. Typisches Pizzagewürz.
  • 🌿 Jede unserer Sorten kommt in einer individuellen Tüte mit eigener Aussaat- und Pflegeanleitung.
Bestseller Nr. 2
5.000 deutsche Samen vom gewöhnlichen Dost (lat. Origanum vulgare), auch bekannt unter Oregano, mehrjährige lila Pflanze, beliebtes Kraut bei Schmetterlingen und Bienen
6 Bewertungen
5.000 deutsche Samen vom gewöhnlichen Dost (lat. Origanum vulgare), auch bekannt unter Oregano, mehrjährige lila Pflanze, beliebtes Kraut bei Schmetterlingen und Bienen
  • 💧 Wasserbedarf: Der Wasserbedarf ist sehr gering und benötigt im Freiland keine Aufmerksamkeit, abgesehen von der erstmaligen Aussaat
  • 💐 Winterhart & mehrjährig: Der gewöhnliche Dost ist eine mehrjährige Pflanze, die immer wieder neu austreibt, Frostperioden sind unproblematisch
  • 🐝 Bienenfreundliche Pflanze: Der Dost ist außerdem eine wichtige Nahrungsquelle für Insekten, besonders bei Bienen und Schmetterlingen ist diese duftende Pflanze sehr beliebt
Bestseller Nr. 3
Germisem Majoran ORIGANUM VULGARE, mehrfarbig, EC1112
1.698 Bewertungen
Germisem Majoran ORIGANUM VULGARE, mehrfarbig, EC1112
  • Nettogewicht 1 g (+/-) 4000 samen
  • Majoran ORIGANUM VULGARE
  • Keimdauer - 15 Tage
Ocimum basilicum
Oenothera biennis
Olea europaea
Oleander (Rosenlorbeer, Nerium oleander)
Opuntia monacantha
Onobrychis viciifolia
Osterglocken (Narzissen, Märzenbecher, Osterglöckchen)
Orangenbaum
Ornithogalum caudatum

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API