Verbascum, bekannt als Königskerze, gehört zur Familie der Scrophulariaceae (Braunwurzgewächse) und umfasst eine Vielzahl von Arten mit unterschiedlichen Sorten, die vor allem für ihre hohen Blütenstände und dekorativen Blätter geschätzt werden. Diese mehrjährigen oder zweijährigen Pflanzen sind in Europa, Nordafrika und Asien beheimatet und haben sich als attraktive Gartenpflanzen etabliert. Ihr unkomplizierter Wuchs und ihre Pflegeleichtigkeit machen sie zu beliebten Zierpflanzen in verschiedensten Gartengestaltungen.

Sorten

Es existieren zahlreiche Sorten der Verbascum, wobei jede ihre eigenen Besonderheiten in Bezug auf Höhe, Blütenform und -farbe hat. Beliebte Sorten sind unter anderem Verbascum phoeniceum, Verbascum nigrum und Verbascum thapsus.

Wuchs

Verbascum-Arten weisen einen aufrechten, oftmals verzweigten Wuchs auf und erreichen abhängig von der Art und Sorte Höhen von 30 cm bis zu 2 Metern. Sie bilden häufig eine grundständige Rosette aus Blättern, aus der sich dann der charakteristische Blütenstand erhebt.

Aussäen und Einpflanzen

Die Aussaat von Verbascum kann direkt im Freiland ab März bis April oder für eine frühere Blüte bereits im Herbst erfolgen. Die Samen werden flach ausgesät, da sie Lichtkeimer sind. Pflanzt man Verbascum ein, sollte ein Pflanzabstand von etwa 30 cm bis zu einem Meter eingehalten werden, um den Pflanzen genügend Platz für ihre Entwicklung zu bieten.

Vermehrungsmöglichkeiten

Königskerzen lassen sich durch Samen oder durch Teilung älterer Exemplare vermehren. Die Selbstaussaat ist ebenfalls möglich, allerdings kann es dabei zu Kreuzungen kommen, wenn verschiedene Sorten im Garten vorhanden sind. Stecklinge sind bei Verbascum eher unüblich.

Blätter

Die Blätter sind in der Regel groß, weich und häufig samtig behaart. Ihre Farbe variiert von Grüntönen bis hin zu grau-grünen und silbrig-grünen Nuancen. Die Form kann von lanzettlich bis oval reichen.

Blütezeit

Die Blütezeit erstreckt sich von Juni bis September, je nach Art und klimatischen Bedingungen. Die Blüten treten in vielen Farbtönen auf, einschließlich Gelb, Weiß, Rosa und Violett.

Standort

Verbascum bevorzugt sonnige Standorte und ist auch für Steingärten und trockene, sonnige Rabatten geeignet. Halbschatten wird toleriert, kann jedoch die Blütenbildung verringern.

Bodendecker

Obwohl Verbascum vorwiegend als Staude bekannt ist, können niedrigwachsende Sorten durch ihre Blattrosetten auch als Bodendecker verwendet werden.

Wurzelsystem

Königskerzen entwickeln ein tiefreichendes Pfahlwurzelsystem, welches ihnen ermöglicht, auch in trockenen Perioden Wasser aus tieferen Bodenschichten zu beziehen.

Boden & PH-Wert

Verbascum ist anpassungsfähig an verschiedene Bodentypen, bevorzugt jedoch kalkhaltige, gut durchlässige und eher magere Böden. Der pH-Wert sollte daher leicht alkalisch sein.

Wasserbedarf

Da Verbascum Trockenheit gut verträgt, ist ihr Wasserbedarf eher gering. In längeren Trockenperioden kann gelegentlich gegossen werden, Staunässe sollte jedoch vermieden werden.

Beschneiden

Nach der Blüte können verblühte Blütenstände entfernt werden, um die Saatbildung zu verhindern und oft eine zweite Blüte anzuregen. Ein regelmäßiger Rückschnitt ist ansonsten nicht notwendig.

Umtopfen

Kübelpflanzen sollten je nach Wachstum etwa alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden, wobei ein größerer Topf und frische Kübelpflanzenerde verwendet werden sollten.

Frosthärte

Die meisten Verbascum-Arten sind winterhart und bedürfen keines besonderen Winterschutzes. Jedoch können junge Pflanzen und einige nicht-einheimische Sorten sensibler gegenüber strengem Frost sein.

Krankheiten & Schädlinge

Königskerzen sind relativ robust gegenüber Krankheiten und Schädlingen. Probleme können durch Schnecken oder eine zu feuchte Haltung entstehen, welche Wurzelfäule begünstigen kann.

Verwendung

Verbascum-Arten eignen sich hervorragend für Naturgärten, Staudenbeete, als Solitärpflanzen oder als Strukturpflanzen in Kombination mit anderen Stauden. Auch in der traditionellen Medizin finden sie Verwendung.

Synonyme

Verbascum wird auch als Königskerze oder Wollblume bezeichnet, aufgrund ihrer behaarten Blätter und der kerzenähnlichen Blütenstände.

Giftigkeit

Königskerzen gelten nicht als giftig und sind daher sicher für die Anpflanzung in Gärten, in denen Kinder und Haustiere spielen.

Pflege

Verbascum ist pflegeleicht. Zu beachten ist ein geeigneter, sonniger Standort, die Vermeidung von Staunässe und das Entfernen verblühter Blütenstände.

Liste der Begleitpflanzen

Königskerzen kann mit einer Reihe von Pflanzen kombiniert werden, um abwechslungsreiche und attraktive Pflanzungen zu schaffen. Folgende Pflanzen eignen sich besonders gut als Begleiter:

Stauden und Gräser

  • Rittersporn (Delphinium spp.): Bietet eine vertikale Akzentuierung und farblichen Kontrast mit seinen blauen Blüten.
  • Salbei (Salvia spp.): Die violetten oder blauen Farbtöne der Salbeiblüten harmonieren gut mit dem Gelb der Verbascum-Blüten.
  • Grasnelken (Armeria maritima): Ihre kompakte Wuchsform und rosa Blüten ergänzen das aufrechte Wachstum von Verbascum.

Bodendecker

Ziergräser

  • Blauschwingel (Festuca glauca): Die blaugrüne Blattfarbe bietet einen schönen Kontrast zu den großen Blättern von Verbascum.

Weitere Partnerpflanzen

  • Lavendel (Lavandula spp.): Seine grau-grünen Blätter und lila Blüten ergänzen die Wollblume sowohl farblich als auch strukturell.
  • Steppensalbei (Perovskia atriplicifolia): Mit seinem luftigen Wuchs und den blauen Blüten setzt er attraktive Akzente.
  • Zierlauch (Allium spp.): Sorgt mit seinen kugelförmigen Blütenständen für eine ansprechende Höhendifferenzierung im Beet.

Diese Pflanzen sind in der Lage, mit den Bedingungen, die Verbascum bevorzugt (sonnige Standorte, gut durchlässiger Boden), gut zurechtzukommen und verstärken durch ihre eigenen Qualitäten das Gesamtbild des Gartens. Bei der Auswahl der Begleitpflanzen sollte auf Blütezeit, Wuchshöhe und Farbgebung geachtet werden, um eine lange Blütezeit und ein harmonisches Gesamtbild zu gewährleisten.

Pflanzenfamilie

Verbascum gehört zur Familie der Scrophulariaceae, der auch Braunwurze und Zimbelkraut zugeordnet sind.

Produktempfehlungen

Bestseller Nr. 1
Verbascum densiflorum P 0,5 Großblütige Königskerze,winterhart, deutsche Baumschulqualität, im Topf für optimales anwachsen
  • Verbascum densiflorum ist eine aufrecht wachsende Pflanze, die zwischen 1 m bis 1,2 m hoch werden kann. Dabei erreicht die Großblütige Königskerze eine Breite von 40 cm bis 50 cm.
  • Ein Winterschutz ist für die Großblütige Königskerze nicht nötig. Sie übersteht Temperaturen bis -26°C.
  • Erstklassige Qualität direkt vom Gärtnermeister, deutsche Baumschulware
Bestseller Nr. 2
Großblütige Königskerze - Verbascum densiflorum - Arzneipflanze mit großen Blüten - 1000 Samen
  • Die angezeigten Versandkosten fallen pauschal nur 1x an - ganz egal, wie viele Artikel gekauft werden. Ab einem Warenwert von 16,00 € versenden wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
  • 1 Portion = 1000 Samen
  • Lichtkeimer, Herbst- oder Frühjahrsaussaat.
Bestseller Nr. 3
Verbascum phoeniceum 'Violetta' P 0,5 Garten-Purpur-Königskerze 'Violetta',winterhart, deutsche Baumschulqualität, im Topf für optimales anwachsen
  • Verbascum phoeniceum 'Violetta' ist eine aufrecht, rosettenartig wachsende Pflanze, die zwischen 20 cm bis 70 cm hoch werden kann. Dabei erreicht die Garten-Purpur-Königskerze 'Violetta' eine Breite von 30 cm bis 40 cm.
  • Diese wintergrüne Staude trägt lanzettliche Blätter, die eine ansehnliche dunkelgrüne Farbe haben.
  • Ein Winterschutz ist für die Garten-Purpur-Königskerze 'Violetta' nicht nötig. Sie übersteht Temperaturen bis -20°C.

Letzte Aktualisierung am 18.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API