Pfefferoni, auch als Chili oder Peperoni bekannt, sind scharfe Paprika, die zur Gattung Capsicum gehören. Sie werden oft als Gewürz in vielen kulinarischen Gerichten verwendet und sind für ihre pikante Schärfe bekannt.

Wuchs: Pfefferoni haben einen aufrechten Wuchs und können je nach Sorte eine Höhe von 30 bis 120 Zentimetern erreichen. Die Pflanzen bilden buschige Sträucher mit zahlreichen Zweigen.

Aussäen und Einpflanzen:

Die Aussaat der Pfefferoni-Samen erfolgt im Frühjahr, etwa 8-10 Wochen vor dem letzten Frost. Die Samen werden in gut durchlässige Erde gesät und leicht mit Erde bedeckt. Die Jungpflanzen können nach den letzten Frösten ins Freiland oder in größere Töpfe umgesetzt werden.

Blätter:

Die Blätter sind oval bis lanzettlich, dunkelgrün und haben eine glänzende Oberfläche.

Blütezeit:

Die Blütezeit fällt in den Sommer. Die Blüten sind meist weiß oder cremefarben und bilden sich in den Blattachseln.

Standort:

Pfefferoni bevorzugen sonnige Standorte. Sie können sowohl im Garten als auch in Töpfen auf Balkonen oder Fensterbänken angebaut werden.

Boden & PH-Wert:

Die Pflanzen gedeihen am besten in gut durchlässigen, humusreichen Böden mit einem pH-Wert zwischen 6,0 und 7,0.

Wasserbedarf:

Die Gewächse benötigen regelmäßige Bewässerung, besonders während der Trockenperioden. Staunässe sollte jedoch vermieden werden.

Besondere Pflegehinweise:

Da Pfefferoni oft scharf sind, ist das Tragen von Handschuhen während des Schneidens oder Erntens ratsam, um Hautreizungen zu vermeiden.

Beschneiden:

Ein leichter Rückschnitt kann die Pflanze zu einem buschigeren Wuchs anregen. Entfernen Sie auch regelmäßig verblasste Blüten, um die Bildung neuer Früchte zu fördern.

Umtopfen:

Junge Pflanzen können umgetopft werden, wenn sie zu groß für ihre ersten Behälter werden. Reife Pflanzen müssen möglicherweise nicht umgetopft werden, es sei denn, sie werden in einem Behälter kultiviert.

Frosthärte:

Die Pflanzen sind frostempfindlich und sollten vor dem ersten Frost geerntet oder in Töpfe gebracht und an einem geschützten Ort aufgestellt werden.

Krankheiten:

Pfefferoni können anfällig für Krankheiten wie Blattläuse, Spinnmilben und verschiedene Pilzkrankheiten sein. Regelmäßige Kontrolle und geeignete Maßnahmen sind wichtig.

Verwendung:

Pfefferoni werden frisch, getrocknet oder eingelegt in vielen Gerichten verwendet. Sie geben Würze und Schärfe, insbesondere in der mediterranen und asiatischen Küche.

Synonyme:

Chili, Peperoni.

Giftig:

Pfefferoni sind nicht giftig und können sicher konsumiert werden, es sei denn, jemand hat eine spezifische Allergie gegenüber Paprikagewächsen.

Pflege:

Pfefferoni benötigen regelmäßiges Gießen, Düngen und gelegentliches Beschneiden für optimales Wachstum und Fruchtproduktion.

Liste Begleitpflanzen:

Pfefferoni können gut neben Tomaten, Basilikum, Petersilie und Oregano gepflanzt werden.

Pflanzenfamilie:

Nachtschattengewächse (Solanaceae).

Produktempfehlung

AngebotBestseller Nr. 1
Sperli Premium Paprika Samen De Cayenne ; scharfer, süßer, pikantes Peperoni Saatgut ; Peperoni Samen
91 Bewertungen
Sperli Premium Paprika Samen De Cayenne ; scharfer, süßer, pikantes Peperoni Saatgut ; Peperoni Samen
  • SCHARFE PEPERONI: Die langen, roten, vitaminreichen Früchte entwickeln in rohem Zustand einen scharfen, pikanten Geschmack.
  • SAMENFEST: Das Peperoni Saatgut ist Nachbaufähig, sie können Samen der rote Paprika selbst herstellen, indem sie eine Pflanze blühen lassen.
  • PREMIUM: Peperoni Samen Qualität Paprika Saatgut ist Gemüse aus traditioneller Pflanzenzüchtung ohne Einsatz von Gentechnik.
AngebotBestseller Nr. 2
Peperoni Samen Sigaretta Biondo: 5 Premium Peperoni Lombardo Samen zum Anbau von Peperoni Pflanzen für Balkon, Kübel und Garten – Lombardo Peperoni mild – Zertifizierte Pepperoni Samen von OwnGrown
932 Bewertungen
Peperoni Samen Sigaretta Biondo: 5 Premium Peperoni Lombardo Samen zum Anbau von Peperoni Pflanzen für Balkon, Kübel und Garten – Lombardo Peperoni mild – Zertifizierte Pepperoni Samen von OwnGrown
  • 🌶 PREMIUM PEPERONI SAATGUT ZUM SELBERPFLANZEN: Die milde Peperoni Pflanze Sigaretta Biondo (Capsicum annum) für den eigenen Anbau. 5 Hochwertige Pepperoni Samen für Beet, Kübel und Gewächshaus!
  • 🌶 DIE PEPPERONI LOMBARDO IST EINE ALTE, ITALIENISCHE PEPERONI SORTE. Die mittellangen, milden Schoten der beliebten Paprikapflanze reifen von hellgrün auf rot ab. Die Schärfe beträgt etwa 500 SHU
  • 🌶 ANLEITUNG ZUR AUSSAAT FÜR MILDE PEPERONI SAMEN auf der Saatgut Packung. Warmer, geschützter Standort empfohlen. Vorzucht ab Feb, im Mai auspflanzen. Reife Peperoni Schoten mit einer Schere abtrennen
AngebotBestseller Nr. 3
BIO Pfefferoni Milder Spiral (Capsicum annuum)
4 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API