Petersilie (Petroselinum crispum) ist eine beliebte Krautpflanze, die für ihre kulinarischen Verwendungen und den frischen Geschmack ihrer Blätter geschätzt wird. Es gibt zwei Haupttypen: glatte Petersilie (Petroselinum crispum var. crispum) mit glatten Blättern und krause Petersilie (Petroselinum crispum var. neapolitanum) mit gekräuselten Blättern.

Wuchs: Petersilie bildet eine buschige Rosette aus Blättern und erreicht eine Höhe von etwa 20-30 Zentimetern.

Aussäen und Einpflanzen:

Petersilie kann aus Samen gesät oder als Jungpflanze gekauft und eingepflanzt werden. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr oder Herbst. Die Samen sollten dünn auf die Erde gestreut und leicht eingedrückt werden.

Blätter:

Die Blätter sind entweder glatt oder gekräuselt, je nach Sorte. Sie sind tiefgrün und haben einen aromatischen Geschmack.

Blütezeit:

Petersilie bildet im zweiten Jahr Dolden mit winzigen gelb-grünen Blüten. In vielen Fällen wird Petersilie jedoch vor der Blüte geerntet, um den besten Geschmack zu gewährleisten.

Standort:

Das Gewächse gedeiht am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Sie kann auch in Töpfen auf Balkonen oder Fensterbänken angebaut werden.

Boden & PH-Wert:

Die Pflanze bevorzugt gut durchlässigen Boden mit einem pH-Wert zwischen 5,5 und 7,0. Reichhaltiger, humusreicher Boden ist ideal.

Wasserbedarf:

Das Gewächs benötigt regelmäßige Bewässerung, um den Boden gleichmäßig feucht zu halten. Staunässe sollte jedoch vermieden werden.

Beschneiden:

Die Blätter können regelmäßig geerntet werden, um das Wachstum zu fördern. Verwelkte oder gelbe Blätter sollten entfernt werden, um die Pflanze gesund zu halten.

Umtopfen:

Petersilie muss normalerweise nicht umgetopft werden. Sie wächst am besten, wenn sie an einem geeigneten Standort gepflanzt wird.

Frosthärte:

Petersilie ist nicht winterhart und kann bei Frost Schaden nehmen. In kalten Regionen wird sie oft als einjährige Pflanze kultiviert.

Krankheiten:

Ist anfällig für Pilzkrankheiten wie Blattflecken und Mehltau. Regelmäßige Kontrolle und gute Belüftung können dazu beitragen, Krankheiten zu verhindern.

Verwendung:

Petersilie wird häufig als Gewürz in der Küche verwendet. Sowohl die Blätter als auch die Stängel sind essbar und können roh oder gekocht genossen werden. Sie verleihen vielen Gerichten Frische und Aroma.

Synonyme:

Keine gebräuchlichen Synonyme für Petersilie.

Giftig:

Petersilie ist für Menschen ungiftig und sicher zu verzehren. Bei Haustieren kann der Verzehr in großen Mengen jedoch toxisch sein.

Pflege:

Die Pflege ist unkompliziert. Regelmäßiges Gießen, Düngen und Ernten fördern ein gesundes Wachstum.

Liste Begleitpflanzen:

Petersilie gedeiht gut in der Nähe von Tomaten, Paprika, Karotten und Sellerie.

Pflanzenfamilie:

Doldenblütler (Apiaceae).

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Germisem Petersilie GIGANTE D´ITALIA, mehrfarbig, EC7006
558 Bewertungen
Germisem Petersilie GIGANTE D´ITALIA, mehrfarbig, EC7006
  • Nettogewicht 10 g (+/-) 4000 samen
  • Petersilie GIGANTE D´ITALIA
  • Keimdauer - 25 Tage
Bestseller Nr. 2
Samenliebe BIO Petersilie Samen alte Sorte Mooskrause 500 Samen samenfestes Kräuter Saatgut für Küche indoor und Balkon Garten BIO Kräutersamen mehrjährig
  • Samentüte mit Petersiliesamen - lat.Name: petroselinum crispum - und reicht für ca. 380 Pflanzen für die Aussaat im Gewächshaus, Hochbeet oder Blumentopf
  • BIO Petersilie Saatgut mit dem Sortennamen - Mooskrause - ist eine beliebte Küchenkraut für Dein Kräuterbeet oder Kräutergarten
  • Samenliebe setzt besonderen Wert auf den Erhalt historischer Sorten. Damit sichern wir bewusst die Saatgutvielfalt für nachkommende Generation
Bestseller Nr. 3
Samenliebe BIO Petersilie Samen Gigante di Napoli italienisch großblättrig glatt 500 Samen samenfestes Kräuter Saatgut für Küche indoor und Balkon Garten BIO Kräutersamen mehrjährig und winterhart
  • Samentüte mit Petersiliesamen - lat.Name: petroselinum crispum - und reicht für ca. 330 Pflanzen für die Aussaat im Gewächshaus, Hochbeet oder Blumentopf
  • BIO Petersilie Saatgut mit dem Sortennamen - Gigante di Napoli - ist eine beliebte Küchenkraut für Dein Kräuterbeet oder Kräutergarten
  • Samenliebe setzt besonderen Wert auf den Erhalt historischer Sorten. Damit sichern wir bewusst die Saatgutvielfalt für nachkommende Generation
Passionsblume (Passiflora, Passiflora caerulea, Passiflora vitifolia)
Pedilanthus tithymaloides
Pelargonium
Pelecyphora
Peperomia
Perilla frutescens
Persea americana
Pestwurz
Petasites hybridus

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API