Pflanzen, die wenig Sonnenlicht benötigen, sind optimal für Standorte in Innenräumen, die nicht viel natürliches Licht erhalten. Zwar benötigen alle Pflanzen eine gewisse Menge an Licht für die Photosynthese, doch einige Arten sind besser an niedrigere Lichtverhältnisse angepasst als andere.

Hier sind einige Beispiele für Zimmerpflanzen, die in dunkleren Verhältnissen gedeihen können:

  1. Sansevieria (Schwiegermutterzunge, Bogenhanf): Diese robuste Pflanze kommt mit wenig Licht aus und kann in dunkleren Ecken platziert werden.
  1. Zamioculcas zamiifolia (Glücksfeder, ZZ-Pflanze): Eine weitere pflegeleichte und robuste Pflanze, die wenig Licht verträgt.
  1. Aspidistra elatior (Schusterpalme, Eisenpflanze): Bekannt für ihre Fähigkeit, bei schwachen Lichtverhältnissen zu überleben.
  1. Aglaonema (Kolbenfaden): Diese Pflanzengattung ist für ihre Toleranz gegenüber schlechten Lichtverhältnissen bekannt.
  1. Philodendron: Viele Arten dieser Gattung, besonders diejenigen mit herzförmigen Blättern, sind ziemlich genügsam, was das Licht betrifft.
  1. Spathiphyllum (Friedenslilie): Diese Pflanze benötigt wenig Licht und blüht sogar mit schönen weißen Blüten in schattigen Ecken.
  1. Ficus elastica (Gummibaum): Auch wenn er helleres Licht bevorzugt, kann er sich an schwächere Lichtbedingungen anpassen.
  1. Dracaena: Mehrere Arten der Gattung Dracaena kommen gut mit wenig Licht zurecht.

Für kalte Räume eignen sich ebenfalls einige Pflanzen, die niedrigere Temperaturen tolerieren können:

  • Aspidistra elatior: Wie bereits erwähnt, ist sie sehr tolerant gegenüber schlechten Licht- und Temperaturverhältnissen.
  • Cyclamen (Alpenveilchen): Diese Pflanze bevorzugt kühlere Temperaturen und eignet sich für Räume, die im Winter nicht stark geheizt werden.

Als Faustregel gilt, dass dunkle Standorte nicht gleichzusetzen sind mit einem kompletten Fehlen von Licht. Selbst Pflanzen, die für ihre Schattenverträglichkeit bekannt sind, benötigen zumindest indirektes Tageslicht. Somit ist es selten der Fall, dass eine Pflanze gar kein Tageslicht benötigt.

Für dunkle Ecken in einem Raum eignen sich also vor allem Sansevieria, Zamioculcas, Aspidistra, Aglaonema, Philodendron und Spathiphyllum. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass auch diese Pflanzen gelegentlich etwas Licht benötigen und es empfehlenswert ist, ihnen gelegentlich eine Lichtquelle zu gönnen oder sie ab und zu an hellere Orte zu stellen.

Produktempfehlung

Zimmerpflanze ca 65cm hoch im 17cm Topf"> Bestseller Nr. 1
Glücksfeder, (Zamioculcas zamiifolia), Zamie, Zamia Farn, Zamia Palme, pflegeleichte Zimmerpflanze (ca. 65cm hoch im 17cm Topf)
584 Bewertungen
Glücksfeder, (Zamioculcas zamiifolia), Zamie, Zamia Farn, Zamia Palme, pflegeleichte Zimmerpflanze (ca. 65cm hoch im 17cm Topf)
  • mit dekorativem Blattwerk
  • eine der dekorativsten und pflegeleichtesten Zimmerpflanzen überhaupt
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
dunkle Räume und Plätze Beleuchtung Düngung Wasserbedarf Pflege Pflanzenkrankheiten .. auf Giftigkeit für Kinder und Haustiere"> Bestseller Nr. 2
Grow in the Dark - Die schönsten Zimmerpflanzen für dunkle Räume und Plätze. Beleuchtung, Düngung, Wasserbedarf, Pflege, Pflanzenkrankheiten, ... auf Giftigkeit für Kinder und Haustiere
93 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
BALDUR Garten Monstera - Fensterblatt ca. 60-70 cm hoch, 1 Pflanze, Luftreinigende Zimmerpflanze Pflegeleichte Zimmerpflanze auch für dunklere Standorte, mehrjährig - frostfrei halten
604 Bewertungen
BALDUR Garten Monstera - Fensterblatt ca. 60-70 cm hoch, 1 Pflanze, Luftreinigende Zimmerpflanze Pflegeleichte Zimmerpflanze auch für dunklere Standorte, mehrjährig - frostfrei halten
  • Liefergröße: 19 cm-Topf, ca. 60-70 cm hoch
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Pflegeaufwand: gering - mittel, Wasserbedarf: gering - mittel

Letzte Aktualisierung am 21.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API