Sinningien, oft noch unter dem alten Namen „Gloxinien“ bekannt, sind charmante Zimmerpflanzen, die wegen ihrer prächtigen Blüten besonders geschätzt werden. Damit sie ihre volle Schönheit entfalten, ist eine entsprechende Pflege essentiell. Hier finden Sie eine Anleitung, wie Sie Ihre Sinningien optimal pflegen und durch Vermehrung sogar noch mehr dieser Pflanzen genießen können.

Grundlegende Pflege

Standort: Sinningien bevorzugen einen hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung. Ideal ist diffuses Licht, wie es etwa durch einen leichten Vorhang gefiltert wird. Vormittags- oder Abendsonne ist meist verträglich. Die Pflanzen sind wärmeliebend, mögen es aber nicht zu heiß. Eine ideale Raumtemperatur liegt zwischen 18 und 24 °C.

Bewässerung: Eine gleichmäßig feuchte, aber nicht nasse Erde ist das Ziel. Lassen Sie die oberste Erdschicht zwischen den Bewässerungen leicht antrocknen, um Staunässe und damit einhergehende Wurzelfäule zu vermeiden. Verwenden Sie am besten weiches Wasser, Regenwasser oder abgestandenes Leitungswasser.

Luftfeuchtigkeit: Sinningien gedeihen bei einer hohen Luftfeuchtigkeit am besten. Regelmäßiges Besprühen kann helfen, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, achten Sie jedoch darauf, dass die Blätter und Blüten nicht dauerhaft nass sind, um Pilzbefall zu vermeiden.

Erde: Ein lockeres, gut drainierendes Substrat ist für Sinningien wichtig. Eine Mischung aus Blumenerde und Perlite oder Sand fördert die Wurzelgesundheit.

Düngung: Während der Wachstums- und Blütephase alle zwei Wochen mit einem Flüssigdünger für Blühpflanzen düngen.

Ruhephase: Nach der Blüte ziehen sich Sinningien in eine Ruhephase zurück. Reduzieren Sie das Gießen und stoppen Sie die Düngung, bis neue Wachstumszeichen erscheinen.

Vermehrung

Die Vermehrung von Sinningien kann über Samen, Blattstecklinge oder Teilung der Knolle erfolgen.

Samen

Die Aussaat von Sinningia-Samen erfordert Geduld, da die Samen sehr fein sind und die Keimung einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Die Samen gleichmäßig auf die Erde streuen, leicht mit Erde bedecken und feucht halten. Eine konstante Temperatur und hohe Luftfeuchtigkeit unterstützen die Keimung.

Blattstecklinge

Sinningien können auch durch Blattstecklinge vermehrt werden. Teilen Sie ein gesundes Blatt in Stücke, wobei jedes Stück mindestens eine Ader aufweisen sollte. Setzen Sie die Blattstücke in feuchte Anzuchterde und decken Sie sie mit einer Plastiktüte oder einem Mini-Gewächshaus ab, um die Feuchtigkeit zu bewahren.

Knollenteilung

Manche Sinningia-Arten bilden im Laufe der Zeit Knollen. Diese können geteilt werden, um neue Pflanzen zu gewinnen. Trennen Sie vorsichtig Teile der Knolle ab, wobei darauf zu achten ist, dass jede Knolle mindestens einen Wachstumspunkt hat. Die Knollenteile sollten in frische Erde gesetzt und bis zum Austreiben leicht feucht gehalten werden.

Abschließende Tipps

  • Achten Sie stets auf Schädlinge und Krankheiten und bekämpfen Sie diese umgehend.
  • Vermeiden Sie Zugluft und starke Temperaturschwankungen.
  • Nach der Blüte kann ein Rückschnitt die Pflanze verjüngen und die nächste Blüte fördern.

Mit der richtigen Pflege und etwas Geduld bei der Vermehrung können Sie die Pracht der Sinningien lange genießen und Ihr Zuhause mit immer neuen Exemplaren dieser wunderschönen Pflanzenart beleben.

Sorten

Sinningien sind vielseitige Pflanzen mit verschiedenen Sorten, die sich hinsichtlich Blütenform, -farbe und Wuchs unterscheiden. Trotz ihrer Unterschiede ähneln sich die allgemeinen Pflegeanforderungen vieler Sinningia-Arten. Im Folgenden finden Sie eine Liste einiger bekannter Sinningia-Sorten und ihrer speziellen Pflegehinweise:

1. Sinningia speciosa (Echte Gloxinie)Pflegeanforderungen:

  • Hell, ohne direkte Sonneneinstrahlung.
  • Regelmäßig gießen, Staunässe vermeiden.
  • Hohe Luftfeuchtigkeit bevorzugt.
  • Während der Ruhephase das Gießen reduzieren und Kühlperiode gewähren.

2. Sinningia leucotrichaPflegeanforderungen:

  • Helles, indirektes Licht oder Halbschatten.
  • Mäßige Bewässerung, lässt sich gut an den Silberfärbung der Blätter erkennen, wenn die Pflanze Wasser benötigt.
  • Kühlere Temperaturen nach der Blütephase fördern die Ruhezeit.

3. Sinningia cardinalisPflegeanforderungen:

  • Helle Standorte, gerne mit Morgen- oder Abendsonne.
  • Erde gleichmäßig feucht halten, aber keine Staunässe.
  • Nach der Blüte weniger gießen und Temperaturen um die 15 °C für Ruhephase.

4. Sinningia canescensPflegeanforderungen:

  • Helles, indirektes Licht ist ideal.
  • Die Erde zwischen den Wassergaben leicht antrocknen lassen.
  • Kühle Überwinterung ist von Vorteil.

5. Sinningia tubifloraPflegeanforderungen:

  • Helle, aber keine vollsonnigen Standorte.
  • Mäßige Wassergaben, wobei die Erde zwischen den Gießvorgängen trocknen darf.
  • Nach der Blüte Ruhephase einhalten und kühl stellen.

6. Sinningia ‘Brocade’ Serie (Hybriden mit gemusterter Laubfärbung)Pflegeanforderungen:

  • Halbschatten bis heller Standort ohne volle Nachmittagssonne.
  • Ausreichend gießen, sodass die Erde nie vollständig austrocknet.
  • Hohe Luftfeuchtigkeit ist wünschenswert.

7. Sinningia ‘Apricot Bouquet’ (Miniatur-Sinningia mit aprikosenfarbenen Blüten)Pflegeanforderungen:

  • Helle, gefilterte Lichtverhältnisse.
  • Kleine Mengen Wasser nutzen, um die Erde gleichmäßig feucht zu halten.
  • Gut für Terrarien geeignet wegen der Vorliebe für hohe Luftfeuchtigkeit.

Während diese spezifischen Pflegeanforderungen je nach Sorte variieren können, ist es wichtig, die Grundbedingungen der Sinningia-Pflege wie hohe Luftfeuchtigkeit, Vermeidung von Staunässe und Bereitstellung einer Ruheperiode nach der Blüte zu berücksichtigen. Passen Sie die Pflege stets individuell an und beobachten Sie dabei die Reaktion Ihrer Pflanze, um optimale Bedingungen für ein gesundes Wachstum und prächtige Blüten sicherzustellen.

Produktempfehlung

Gartenpflanze"> Bestseller Nr. 1
Fingerhut Gloxini - Digitalis purpurea - Gartenpflanze
2 Bewertungen
Schatten geeignet blühend Incarvillea delavayi"> Bestseller Nr. 2
BALDUR Garten Incarvillea' Blüten-Mix Freilandgloxinie, 3 Pflanzen, winterharte Staude, mehrjährig, pflegeleicht, für Standort im Schatten geeignet, blühend, Incarvillea delavayi
37 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
10 x Incarvillea delavayi (Freilandgloxinie) Staude/Winterhart/Maulwurfschreck
17 Bewertungen
10 x Incarvillea delavayi (Freilandgloxinie) Staude/Winterhart/Maulwurfschreck
  • Incarvillea delavayi / Freilandgloxinie
  • Topfgröße: 9x9 cm (0,5 Liter)
  • Wuchshöhe: ca. 60 cm

Letzte Aktualisierung am 30.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API