Die Weinraute, auch bekannt als Ruta graveolens, ist eine mehrjährige, krautige Pflanze, die für ihre stark aromatischen Blätter und ihre Verwendung in der traditionellen Medizin und Küche geschätzt wird. Ursprünglich aus Südeuropa, hat sich die Weinraute über Kontinente hinweg ausgebreitet und ist auch in Kräutergärten beliebt. Sie ist nicht nur wegen ihres Duftes und der zarten, gelben Blüten geschätzt, sondern auch wegen ihrer interessanten Geschichte und Symbolik.

Wuchs

Die Weinraute erreicht eine Höhe von etwa 0,5 bis 1 Meter und breitet sich durch Ausläufer und Selbstaussaat aus. Sie bildet einen buschigen, verzweigten Wuchs mit holziger Basis und wirkt durch ihre blaugrünen, fiederschnittigen Blätter besonders attraktiv.

Aussäen und Einpflanzen

Weinraute kann durch Samen oder Stecklinge vermehrt werden. Die Aussaat erfolgt im Frühjahr direkt ins Freiland oder in Saatschalen. Die Keimung kann unregelmäßig sein, deshalb ist Geduld gefragt. Stecklinge werden im späten Frühling oder Frühsommer geschnitten und in einem feuchten Anzuchtsubstrat platziert.

Blätter

Die Blätter der Weinraute sind charakteristisch blaugrün gefärbt und fiederförmig angeordnet. Sie geben bei Berührung einen starken Duft ab, der als Mückenschutz wirken kann. Die Blätter enthalten ätherische Öle, die sie zu einer potenziellen Heil- und Gewürzpflanze machen.

Blütezeit

Von Juni bis September trägt die Pflanze zahlreiche kleine, gelbe Blüten, die in doldenförmigen Blütenständen angeordnet sind. Diese ziehen eine Vielzahl an Insekten an und dienen ihnen als wertvolle Nahrungsquelle.

Standort

Die Weinraute bevorzugt einen vollsonnigen Standort, wo sie ihre volle Pracht entfalten kann. Sie kommt auch mit Halbschatten zurecht, wobei dort die Blütenpracht etwas geringer ausfallen kann.

Boden & PH-Wert

Der ideale Boden für die Weinraute ist gut durchlässig, dabei kann sie eine Spannbreite von leicht sandig bis zu etwas lehmig tolerieren. Ein neutraler bis leicht alkalischer pH-Wert ist optimal.

Wasserbedarf

Die Pflanze ist sehr trockenresistent und benötigt nur wenig Wasser. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, da sie zu Wurzelfäule führen kann.

Beschneiden

Im Frühjahr sollte altes Laub entfernt werden, um frisches Wachstum zu fördern. Ein moderater Rückschnitt nach der Blüte hilft, die Pflanze kompakt zu halten.

Umtopfen

Weinraute im Kübel sollte alle paar Jahre in frische Erde umgetopft werden, am besten im Frühjahr. Dabei kann auch die Pflanze bei Bedarf geteilt werden.

Frosthärte

Die Weinraute ist relativ frostresistent und kann Temperaturen bis zu etwa -5°C überstehen. In sehr kalten Regionen ist ein Winterschutz empfehlenswert.

Krankheiten

In gut drainierten Böden ist die Pflanze meistens problemfrei. Bei zu hoher Feuchtigkeit können allerdings Pilzkrankheiten wie Mehltau auftreten.

Verwendung

In der Küche kann Weinraute, sparsam eingesetzt, Fleischgerichte und Eintöpfe verfeinern. In der Naturmedizin wird sie aufgrund ihrer zahlreichen Wirkstoffe geschätzt, wobei ihre Anwendung aufgrund möglicher Nebenwirkungen mit Vorsicht erfolgen sollte.

Synonyme

Häufige Synonyme sind Gartenraute, Weinkraut und Hexenkraut – alle beziehen sich auf Ruta graveolens.

Giftigkeit

Alle Pflanzenteile sind giftig, besonders für Haustiere. Bei Menschen kann der Kontakt mit der Pflanze phototoxische Reaktionen hervorrufen.

Pflege

Generell ist die Weinraute pflegeleicht. Sie benötigt wenig Wasser, keinen regelmäßigen Dünger und übersteht auch längere Trockenperioden ohne Probleme.

Liste Begleitpflanzen

  • Rosmarin

Diese Pflanzen haben ähnliche Standortansprüche und ergänzen sich optisch sowie ökologisch.

Pflanzenfamilie

Die Weinraute gehört zur Familie der Rautengewächse (Rutaceae), zu der auch Zitrusfrüchte zählen.

Die Weinraute ist also ein faszinierendes Kraut, das aufgrund seines Duftes, seiner Blätter und seiner Blüten sowohl ästhetischen als auch praktischen Wert hat. Mit etwas Pflege und dem passenden Standort kann sie eine Bereicherung für jeden Garten sein.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
BaBa FOOD Weinraute Getrocknet Blätter & Stängel Kräutertee 100g | Ruta Graveolens getrocknet und geschnitten | Rue Herb | Weinraute krauter loose leaf 100 g
3 Bewertungen
BaBa FOOD Weinraute Getrocknet Blätter & Stängel Kräutertee 100g | Ruta Graveolens getrocknet und geschnitten | Rue Herb | Weinraute krauter loose leaf 100 g
  • 🌿Gemeine Weinraute -Ruta graveolens- Sie ist in den europäischen und afrikanischen Mittelmeeranrainerstaaten verbreitet. Sie wird in vielen europäischen Ländern angebaut
  • 🌿100%-iges Naturprodukt: Unsere Wienraute sind frei von jeglichen Zusatzstoffen, Konservierungsstoffen oder Aromen
  • 🌿Die Blätter werden schonend getrocknet und die Verpackung erfolgt zur Sicherstellung der Qualität durch sorgfältige Handarbeit
Bestseller Nr. 2
Weinraute Samen Weinrautesamen ca 100 Korn Heilkräuter Kräutersamen Heilpflanze Saatgut Balkon Garten Hochbeet Kübel Dürr Samen
664 Bewertungen
Weinraute Samen Weinrautesamen ca 100 Korn Heilkräuter Kräutersamen Heilpflanze Saatgut Balkon Garten Hochbeet Kübel Dürr Samen
  • Saatgut mit Tradition: Wir sind ein seit 1870 bestehendes Familienunternehmen das stets für die hohe Qualität seiner Produkte, Fachkompetenz und guten Kundenservice steht. Unsere langjährige Erfahrung vereint mit modernen Prinzipien und ständigen Innovationen sind die Grundlage für eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit.
  • Weinraute Ruta graveolens Weinraute wirkt krampflösend und beruhigend
  • Aussaat: Aussaat von März bis Mai in Schalen. Saattiefe 0,5–1cm
Bestseller Nr. 3
Premium Räucherstäbchen Weinraute: natürlich traditionell aus Indien in fairer Herstellung. Großpackung mit 10 Boxen = 80 Stück je 45min. Aurareinigung & Regenerierung
41 Bewertungen
Premium Räucherstäbchen Weinraute: natürlich traditionell aus Indien in fairer Herstellung. Großpackung mit 10 Boxen = 80 Stück je 45min. Aurareinigung & Regenerierung
  • Weinraute ist ein Rautengewächs und zählt zu den Gewürzpflanzen, der eine Glück anziehende Wirkung nachgesagt wird. Ihr Geruch ist stark und eigenwillig, aromatisch und süßlich.
  • Besonders aromatische Premium-Räucherstäbchen: direkt aus Indien mit langer Brenndauer von ca. 30-45 min je Stäbchen.
  • Garantiert frei von Schadstoffen: alle Luxflair Räucherstäbchen werden zusätzlich in deutschen Laboren geprüft. Auf Wunsch lassen wir Ihnen gerne die Zertifikate zukommen.
weitere Gewächse

Tamariske (Tamarix)
Hanfpalme (Trachycarpus)
Thymian (Thymus)
Tropfengras (Sporobolus)
Wacholder (Juniperus)
Weinraute

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API