Die Medinilla magnifica, auch bekannt als Philippinische Prachtglocke, entstammt den tropischen Regenwäldern der Philippinen. Diese eindrucksvolle Pflanze fügt jedem Raum mit ihren atemberaubenden rosa Blütentrauben und großen, ledrigen Blättern eine exotische Note hinzu. Sie gehört zur Familie der Melastomataceae und ist eine anspruchsvolle, aber lohnende Zierpflanze für das Haus oder das Gewächshaus.

Wuchs

Die Medinilla magnifica zeichnet sich durch einen buschigen, hängenden oder kletternden Wuchs aus. Sie kann in Innenräumen eine Höhe von bis zu 1-2 Metern erreichen, wobei ihre Blütenstände beachtlich herabhängen können und die Pflanze dadurch besonders imposant wirkt.

Aussäen und Einpflanzen

Die Vermehrung durch Saatgut ist möglich, jedoch erfordert sie Geduld, da es lange dauern kann, bis Samen keimen. Oft wird die Pflanze durch Stecklinge vermehrt, was eine schnellere und zuverlässigere Methode darstellt. Bei der Aussaat sollte ein hochwertiges, gut durchlässiges Anzuchtsubstrat verwendet werden. Die ideale Temperatur für die Keimung liegt bei etwa 25°C.

Blätter

Die Blätter sind groß, glänzend, ledrig und tiefgrün. Sie können eine Länge von bis zu 30 Zentimetern erreichen. Die Blattunterseiten weisen häufig eine leicht rötliche Färbung auf.

Blütezeit

Die Hauptblütezeit liegt in den späten Frühjahrs- und Sommermonaten. Die spektakulären rosa Blütenstände sind Rispen, die bis zu 50 Zentimeter lang werden können. Jede Blütenrispe besteht aus zahlreichen kleinen Blüten.

Standort

Der Standort sollte hell, jedoch ohne direkte Mittagssonne sein. Teilweise Schatten ist ideal, um das Verbrennen der Blätter zu vermeiden. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist von Vorteil.

Boden & PH-Wert

Der Boden sollte luftig, gut durchlässig und reich an organischen Stoffen sein. Eine Mischung aus Blumenerde mit Perlite oder Kokoshumus eignet sich gut. Der pH-Wert sollte leicht sauer bis neutral sein.

Wasserbedarf

Es ist wichtig, dass die Erde zwischen den Gießvorgängen oberflächlich abtrocknet, um Staunässe zu vermeiden. Die Medinilla magnifica bevorzugt eine hohe Luftfeuchtigkeit, deshalb ist regelmäßiges Besprühen mit kalkarmem Wasser empfehlenswert.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Schnitt ist nicht notwendig. Beschränken Sie sich darauf, abgestorbene Blätter und verblühte Blütenstände zu entfernen, um die Pflanze gesund zu halten und Platz für neues Wachstum zu schaffen.

Umtopfen

Das Umtopfen sollte im Frühjahr vorgenommen werden, und zwar nur dann, wenn die Pflanze den Topf offensichtlich ausfüllt. Ein frischer Topf sollte nur unwesentlich größer sein als der vorherige.

Frosthärte

Die Medinilla magnifica ist nicht frosthart. Temperaturen unter 15°C sollten vermieden werden, da sie bei Kälte und Zugluft schnell zu Schäden neigt.

Krankheiten

Zu den häufigsten Gefahren gehören Wurzelfäulnis durch Staunässe sowie Schädlingsbefall durch Spinnmilben, Mealybugs oder Blattläuse, besonders bei zu trockener Raumluft.

Verwendung

Diese Pflanze ist eine auffällige und dekorative Zimmerpflanze. Aufgrund ihrer Schönheit wird sie häufig als Solitärpflanze in Wohnräumen oder Büros eingesetzt, kann aber auch in großen Wintergärten ein Highlight setzen.

Synonyme

Zu den alternativen Bezeichnungen zählt der Name Philippinische Prachtglocke.

Giftig

Die Pflanze ist nicht bekannt dafür, giftig zu sein, jedoch sollte sie, wie bei allen Pflanzen, außerhalb der Reichweite von Haustieren und Kindern aufgestellt werden, um jegliche Risiken zu vermeiden.

Pflege

Eine regelmäßige Pflege mit ausgewogenen Wasser- und Düngergaben, das Aufrechterhalten einer hohen Luftfeuchtigkeit und das Vermeiden von Temperaturschwankungen wird dieser Pflanze zu einem gesunden Wachstum verhelfen.

Liste Begleitpflanzen

Begleitpflanzen sind nicht üblich, da die Medinilla magnifica meist als Einzelpflanze kultiviert wird. Sollte man sie dennoch gruppieren wollen, dann mit anderen feuchtigkeitsliebenden tropischen Pflanzen wie Farnen oder Orchideen.

Pflanzenfamilie

Die Medinilla gehört zur Familie der Melastomataceae, die auch als Schwarzmundgewächse bekannt ist.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Plant in a Box - Medinilla Magnifica - Rosenmedinilla - Blühende Zimmerpflanze - Topf 17cm - Höhe 40-50cm
  • Einzigartiges Aussehen
  • Auffällige Hängeblumen in einer schönen rosa Farbe
  • Pflegeleicht
Bestseller Nr. 2
Fangblatt - Medinilla magnifica - Philippine Orchidee - exotische Zimmerpflanze der Tropen mit riesigen rosa Blüten
  • AUGENWEIDE - Medinilla magnifica ist eine exotische Schönheit von den Philippinen. Die riesige rosa Blüte der Orchidee ist ein Blickfang und entführt Sie in die Ferne Natur.
  • FÜR KENNER - Die außergewöhnliche Zimmerpflanze ist eine etwas anspruchsvollere Pflanze die eine erhöhte Luftfeuchtigkeit benötigt.
  • TOP QUALITÄT – Die Medinilla magnifica ist eine starke, blühende Pflanze im 12er Pflanztopf mit einer Höhe von min. 30 cm.
Bestseller Nr. 3
Medinilla magnifica 'Flamenco' – Sprühblume – Zimmerpflanze – Pflegeleicht – ⌀17 cm – 50-60 cm
  • MEDINILLA MAGNIFICA 'FLAMENCO': Diese pflegeleichte Pflanze ist aus der Gattung der Medinillen in der Familie der Schwarzmundgewächse. Medinilla Flamenco blüht mit den größten dunkelrosa Blütenbüscheln
  • ZIMMERPFLANZE: Diese Pflanze ist eine Zimmerpflanze. Das perfekte Wohnaccessoire für Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Büro
  • PFLEGELEICHT: Diese Pflanze ist pflegeleicht, so dass Sie sich meist nicht um sie kümmern müssen. Super einfach!
Mandevilla
Mangifera indica
Maurandya
Manilapalme
Mascarena (Hyophorbe verschaffeltii)
Mascarenapalme (Hyophorbe verschaffeltii)
Maulbeerbaum
Mauerpfeffer (Scharfe Fetthenne, Sedum acre, Sedum sexangulare)
Metzgerpalme (Schusterpalme, Schildblume, Aspidistra elatior)

Letzte Aktualisierung am 18.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API