Der Lilienschweif, auch bekannt unter dem wissenschaftlichen Namen Spathiphyllum, gehört zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae). Diese Pflanzenart ist besonders beliebt aufgrund der eleganten weißen Blüten, die über das ganze Jahr hinweg erscheinen können. Sie ist eine pflegeleichte Zimmerpflanze, die auch für Anfänger geeignet ist. Der Lilienschweif ist außerdem als Friedenslilie oder Einblatt bekannt und zeichnet sich durch seine luftreinigenden Eigenschaften aus.

Wuchs

Diese Pflanze hat eine aufrechte, buschige Wuchsform mit einer Höhe von etwa 30 bis 60 Zentimetern. In einigen Fällen können bestimmte Sorten auch größer werden.

Aussäen und Einpflanzen

Die Vermehrung des Lilienschweifs funktioniert am besten durch die Teilung des Wurzelstocks. Saatgut wird eher selten verwendet, da es eine langsamere und weniger zuverlässige Methode ist.

Blätter

Die Blätter sind glänzend, dunkelgrün und haben eine längliche bis lanzettliche Form. Sie sorgen das ganze Jahr über für ein attraktives Erscheinungsbild.

Blütezeit

Obwohl die Pflanze das ganze Jahr über blühen kann, ist die Hauptblütezeit im Frühjahr und im Sommer. Die Blüten ähneln in ihrer Form einem Lilienschweif, was der Pflanze ihren Namen gibt.

Standort

Der ideale Standort ist hell, ohne dass die Pflanze der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Auch halbschattige Plätze werden gut toleriert.

Boden & pH-Wert

Der Boden sollte humusreich, gut durchlässig und gleichmäßig feucht sein. Ein leicht saurer bis neutraler pH-Wert ist optimal.

Wasserbedarf

Der Wasserbedarf ist mäßig. Der Boden sollte zwischen den Wassergaben leicht antrocknen dürfen, aber dauerhafte Trockenheit oder Staunässe müssen vermieden werden.

Beschneiden

Ein Rückschnitt ist bei dieser Pflanze normalerweise nicht notwendig. Verwelktes oder abgestorbenes Laub kann entfernt werden, um das Wachstum neuer Blätter und Blüten anzuregen.

Umtopfen

Ein Umtopfen erfolgt im Frühjahr, wenn der Topf zu klein geworden ist oder das Substrat erschöpft erscheint.

Frosthärte

Der Lilienschweif ist nicht frosthart. Temperaturen unter 15 Grad Celsius sollten vermieden werden.

Krankheiten

Gelegentliche Probleme können durch übermäßiges Gießen, wie Wurzelfäule, oder durch Schädlinge wie Blattläuse oder Spinnmilben auftreten.

Verwendung

Diese Pflanze wird häufig als dekorative Zimmerpflanze verwendet, vor allem wegen ihrer schönen Blüten und ihrer luftreinigenden Eigenschaften.

Synonyme

Andere Bezeichnungen sind Friedenslilie oder Einblatt.

Giftig

Ja, der Lilienschweif ist für Haustiere und Menschen bei Verschlucken giftig.

Pflege

Die Pflege ist unkompliziert. Regelmäßiges Gießen unter Vermeidung von Staunässe, ein halbschattiger bis heller Standort ohne direkte Sonne und gelegentliches Düngen im Frühjahr und Sommer sind ausreichend.

Liste Begleitpflanzen

Begleitpflanzen sind nicht notwendig, aber es können verschiedene Farne oder Schatten liebende Arten wie die Kentia-Palme in der Nähe platziert werden.

Pflanzenfamilie

Der Lilienschweif gehört zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae).

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Kleopatranadel Lilienschweif Mischung Eremurus stenophyllus mehrjährig
  • Original N.L. Chrestensen Erfurter Saatgut
  • Inhalt: reicht für ca. 10 Pflanzen
  • mehrjährig, Solitärpflanze für Rabatten und zum Schnitt
Bestseller Nr. 2
WASSERPFLANZEN WOLFF - Filipendula ulmaria - winterhart - echtes Mädesüß - Wiesenkönigin, weiß - Landlust Pflanzentipp! - QUALITÄTSSTAUDEN 2er-Set in 9x9 cm Töpfen durchwurzelt
  • Das 2er-Set bietet einen günstigeren Preis für eine wirkungsvollere Bepflanzung!
  • Das einheimische, winterharte Mädesüß fällt durch seine cremefarbenen Rispenblüten und den angenehmen Duft auf. Die getrockneten Blüten wurden früher zum Aromatisieren von Getränken verwendet. Sein Laub ist zu jeder Jahreszeit ein dekorativer Schmuck.
  • Aktiver Naturschutz: Diese Pflanze ist laut dem Bundesamt für Naturschutz auf der 'Hitliste der Schmetterlingspflanzen'!
Bestseller Nr. 3
Exotenherz - Edel-Lieschen - Impatiens Neu-Guinea - 12cm Topf - Set mit 3 Pflanzen - Lila
31 Bewertungen
Exotenherz - Edel-Lieschen - Impatiens Neu-Guinea - 12cm Topf - Set mit 3 Pflanzen - Lila
  • Bunte Blütenpracht und kräftige große Pflanzen - kaum eine andere Balkonblume kann damit so sehr überzeugen wie die Edellieschen.
  • Als enge Verwandte des "fließigen Lieschens" blühen auch die Neu-Guinea-Impatiens von April bis zum Frost - und das in vielen kräftigen, bunten Farben.
  • Name: Edellieschen - Botanischer Name: Impatiens neuguinea
weitere Gewächse

Stachelnüsschen (Acaena)
Statice, Strandflieder, (Limonium)
Steinkraut (Alyssum)
Steinquendel (Calamintha)
Steintäschel (Aethionema)
Steppenkerze

Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API