Stetsonia coryne, auch als „Argentinischer Säulenkaktus“ bekannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Diese kaktusähnliche Pflanze stammt ursprünglich aus den trockenen und semi-ariden Regionen Südamerikas, insbesondere aus Argentinien und Bolivien, und ist für ihre beeindruckenden säulenförmigen Wuchsformen bekannt. Der Argentinische Säulenkaktus kann eine Höhe von bis zu 7 Metern erreichen und hat einen zylindrischen Stamm, der mit Rippen versehen ist, auf denen sich kräftige Dornen befinden. Es ist eine imposante Pflanze, die sowohl im Freiland in warmen Regionen als auch in Kübelkultur in gemäßigten Klimazonen gezogen werden kann.

Wuchs

Die Stetsonia coryne ist ein langsam wachsender Säulenkaktus, der mit der Zeit eine beträchtliche Höhe erreichen kann. Der Hauptstamm ist aufrecht und verzweigt sich mit zunehmenden Alter an der Basis und seitlich, was zu einer buschigen Formation führen kann.

Aussäen und Einpflanzen

Die Aussaat erfolgt typischerweise im Frühjahr. Frische Samen sollten in einer Kakteenerde ausgesät und bei warmen Temperaturen gehalten werden, um die Keimung zu fördern. Junge Pflanzen sollten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und langsam an mehr Licht gewöhnt werden. Ausgepflanzt wird die Stetsonia coryne in gut durchlässigen Boden, um Staunässe zu vermeiden.

Blätter

Stetsonia coryne hat keine Blätter im herkömmlichen Sinne. Wie viele Kakteenarten besteht die Photosynthese hauptsächlich über den grünen Stamm, der die Funktion der Blätter übernimmt.

Blütezeit

Die Blütezeit fällt in die Nachtstunden und die Blüten sind oft nur für kurze Zeit geöffnet. Die Blüten erscheinen in den Sommermonaten und sind weiß oder cremefarben.

Standort

Ein vollsonniger Standort ist ideal für den Argentinischen Säulenkaktus. In ihrer natürlichen Umgebung sind sie hitze und intensive Sonneneinstrahlung gewohnt; daher benötigen sie auch in der Kultur ähnliche Bedingungen, um gut gedeihen zu können.

Bodendecker

Als Bodendecker ist das Gewächs nicht geeignet. Aufgrund ihres größer werdenden Wuchses und ihrer ureigenen Kaktusbedürfnisse ist sie eher eine Solitärpflanze.

Wurzelsystem

Diese Kaktusart verfügt über ein tiefes Pfahlwurzelsystem, das ihr ermöglicht, Wasser aus tieferen Schichten des Bodens zu ziehen. Dies trägt zu ihrer Trockenheitstoleranz bei.

Boden & pH-Wert

Der ideale Boden ist gut dräniert und sandig. Ein neutraler bis leicht alkalischer pH-Wert ist optimal.

Wasserbedarf

Der Wasserbedarf ist mäßig und im Winter, während der Ruhephase des Kaktus, sollte nur sparsam gegossen werden, um Fäulnis zu verhindern. In den Sommermonaten kann etwas häufiger gegossen werden, allerdings immer mit dem Gefühl für die Trockentoleranz der Pflanze.

Beschneiden

Ein Beschneiden im herkömmlichen Sinne ist bei Kakteen nicht erforderlich. Abgestorbene oder beschädigte Teile können entfernt werden, um die Gesundheit und das ästhetische Erscheinungsbild der Pflanze zu erhalten.

Umtopfen

Umtopfen ist nur nötig, wenn der Kaktus den Topf vollständig ausfüllt. Dies sollte in der Wachstumsphase und mit Vorsicht geschehen, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen.

Frosthärte

Stetsonia coryne ist begrenzt frosttolerant, aber längere Perioden von Frost und insbesondere nasskaltes Wetter können der Pflanze schaden. In gemäßigten Klimazonen sollte sie in einem frostfreien Bereich überwintern.

Krankheiten & Schädlinge

Kakteen können von üblichen Schädlingen wie Schildläusen und Wollläusen betroffen sein. Zu viel Feuchtigkeit kann zu Wurzelfäule führen, daher ist gute Drainage entscheidend.

Verwendung

Der Stetsonia coryne wird aufgrund seiner attraktiven Form oft als Zierpflanze in Sukkulentensammlungen oder als auffälliges Element in xerophytischen Gärten verwendet.

Synonyme

Ein synonym für Stetsonia coryne ist Cereus coryne.

Giftigkeit

Es sind keine Giftstoffe bekannt, aber die Dornen können eine physische Gefahr darstellen.

Pflege

Regelmäßige Kontrolle auf Schädlinge und Krankheiten, eine angemessene Bewässerung und ein optimaler Standort sind entscheidend für die Pflege des Argentinischen Säulenkaktus.

Liste Begleitpflanzen

Für die Bepflanzung rund um Stetsonia coryne eignen sich Pflanzen, die ähnliche Standortbedingungen bevorzugen: volle Sonne, gut durchlässiger Boden und mäßiger Wasserbedarf. Hier ist eine Liste von Begleitpflanzen, die gut mit dem Argentinischen Säulenkaktus harmonieren:

  1. Agave-Arten – Diese sukkulenten Pflanzen teilen die Liebe zu sonnigen Standorten und trockenen Bedingungen.
  1. Opuntien (Opuntia spp.) – Auch bekannt als Feigenkakteen, sind sie robust und bieten interessante Formen und Farben.
  1. Echeveria-Arten – Rosettenbildende Sukkulenten, die gut mit dem vertikalen Wuchs der Stetsonia coryne kontrastieren.
  1. Euphorbia-Arten – Viele Wolfsmilchgewächse ähneln in ihrem Habitus und ihrer Pflegeleichtigkeit den Kakteen.
  1. Aloe-Arten – Mit ihrer Vielfalt an Formen und Größen passen sie gut in ein Arrangement mit Stetsonia coryne.
  1. Yucca-Arten – Ihre stacheligen Blätter und die Fähigkeit, Trockenheit zu ertragen, machen sie zu einer passenden Wahl.
  1. Sedum-Arten (Sedum spp.) – Niedrig wachsende Sedum-Arten eignen sich als Bodendecker um die Basis von größeren Pflanzen wie der Stetsonia coryne.
  1. Sempervivum-Arten (Hauswurz) – Diese Sukkulenten sind pflegeleicht und vertragen gleichermaßen Trockenheit und Kälte.
  1. Lithops (Lebende Steine) – Für einen auffälligen Kontrast bietet sich diese Gattung mit ihrer besonderen Form an.
  1. Dasylirion wheeleri (Wüstenspoon) – Ein weiteres wüstenadaptiertes Gewächs, das trockene Bedingungen genießt.

Bei der Auswahl der Begleitpflanzen ist es wichtig zu bedenken, dass die Stetsonia coryne mit der Zeit ziemlich groß werden kann. Abhängig von der Größe des zur Verfügung stehenden Raums sollten deshalb Pflanzen gewählt werden, die nicht vom wachsenden Kaktus erdrückt werden. Außerdem ist darauf zu achten, dass alle Pflanzen ähnliche Wasser- und Lichtbedingungen bevorzugen, um die Pflege zu vereinfachen.

Pflanzenfamilie

Stetsonia coryne gehört zur Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).

Zusammengefasst erfordert das Gewächs als robuste und imposante Pflanze spezifische Bedingungen, um optimal zu wachsen und zu gedeihen. Eignet sich perfekt für Kakteenliebhaber und die Gestaltung von exotisch anmutenden Gärten.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Exotenherz - Stetsonia coryne - Nähnadel-Kaktus - 5,5cm Topf
12 Bewertungen
Exotenherz - Stetsonia coryne - Nähnadel-Kaktus - 5,5cm Topf
  • Deutscher Name: Nähnadel-Kaktus, Zahnstocher-Kaktus
  • Botanischer Name: Stetsonia coryne
  • Die gewaltige, baumähnliche Stetsonia coryne erreicht in der Natur eine Wuchshöhe von 5 bis 8 Meter.
Bestseller Nr. 2
Stetsonia coryne @ Zahnstocher Cactus argentinischen kolumnare Kakteen seltenen Samens 50 SEEDS
  • Es dauert in der Regel um 1-4 Wochen Zeit zum Handeln nach Artikel ausgelöst wurde. Überprüfen Sie bitte die Lieferzeit Vor dem Erstellen von Kauf (s).
  • Stetsonia coryne @ Zahnstocher Cactus argentinischen kolumnare Kakteen seltenen Samens 50 SEEDS
  • Einfach zu verwenden
Bestseller Nr. 3
Stetsonia coryne @ Zahnstocher Cactus argentinischen kolumnare Kakteen seltenen Samens 50 SEEDS
  • Normalerweise dauert es ca. 1 - 4 Wochen, bis der Artikel nach dem Versand geliefert wird. Bitte überprüfen Sie die Lieferzeit vor dem Kauf.
  • Stetsonia Coryne @ Zahnstocher Kaktus Argentinien Säulen seltene Kakteen Samen 50 SEMI

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API