Um sicherzustellen, dass Ihre Sukkulenten die besten Wachstumsbedingungen haben, insbesondere wenn Sie sie in Töpfen anbauen, müssen Sie eine qualitativ hochwertige, speziell formulierte Sukkulentenmischung kaufen.
Dies ist im Allgemeinen die gleiche Mischung, die Sie auch für den Anbau von Kakteen verwenden würden.

Langsam freisetzender Dünger hilft ihnen dabei, gesünder zu bleiben, indem sie ihnen das ganze Jahr über mit den notwendigen Nährstoffen versorgt werden, und die beste Zeit, um ihnen diesen Dünger zu verabreichen, ist im Frühling.

Sie werden besser wachsen, wenn sie der vollen Sonne ausgesetzt sind, da sie keine Fröste mögen.
In den Sommermonaten müssen Sie ihnen ausreichend Wasser geben, und das wird in der Regel ein- oder zweimal pro Woche sein.

In den Wintermonaten sollten sie genug Wasser bekommen, um nur einmal im Monat zu gießen.
Natürlich müssen Sie dies je nach dem Klima, in dem sie wachsen, anpassen, aber das ist eine allgemeine Richtlinie, der Sie folgen sollten. Wenn Sie Ihre Sukkulenten gießen, sollten Sie das Laub nicht benetzen.

Sie sind ziemlich wartungsfrei und können Töpfen, wo Sie größere Bäume wachsen, Farbe verleihen.
Sie machen auch eine gut aussehende Bodenabdeckung, die die Menge an Unkräutern reduzieren wird, abhängig von der Art von Sukkulenten, die Sie wählen.

Sukkulenten können in kontrastreichen Farben in Designergärten und Innenhöfen eindrucksvoll wirken.

Sie eignen sich hervorragend für kleinere Töpfe, wo sie Patios und Decks Farbe und Leben verleihen können, sofern sie ausreichend Sonnenlicht haben. Sie sind eine ideale Pflanze für den geschäftigen Bewohner der Wohnung, wo es nur einen minimalen Außenbereich und nicht genügend Platz für größere Pflanzen gibt.

Sie können auch Winden standhalten, die andere unter diesen Bedingungen gewachsene Pflanzen schädigen könnten.
Sie sind die ideale Pflanze, um in Blumenkästen zu kommen und in vielen verschiedenen Arten, Farben, Formen und Größen zu kommen.

Letztes Update am 17. November 2018 0:51