Oxalis triangularis, auch bekannt als Glücksklee oder Dreieckiger Glücksklee, ist eine beliebte Zierpflanze, die sich durch ihre charakteristischen dreieckigen Blätter auszeichnet. Diese saftige Pflanze aus der Familie der Sauerkleegewächse (Oxalidaceae) stammt ursprünglich aus Brasilien und eignet sich hervorragend sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich. Mit ihren violetten oder grünen Blättern und zarten weißen oder rosafarbenen Blüten bringt sie Farbe und Leben in jede Umgebung.

Sorten

Es gibt verschiedene Sorten von Oxalis triangularis, die sich hauptsächlich in der Farbe der Blätter unterscheiden. Die bekanntesten sind:

  • Oxalis triangularis var. purpurea: Bekannt für ihre tiefvioletten bis purpurfarbenen Blätter.
  • Oxalis triangularis var. alba: Besitzt grüne Blätter und weiße Blüten.
  • Oxalis triangularis var. atropurpurea: Ein weiterer Klon mit tiefpurpurfarbenen Blättern und weißen bis leicht rosa Blüten.

Wuchs

Diese Pflanze wächst meist langsam und erreicht in der Regel eine Höhe und Breite von 15 bis 25 cm. Sie bildet kleine, knollige Wurzelsysteme und wächst in Büscheln, was ihr ein dichtes und kompaktes Erscheinungsbild verleiht.

Pflanzung

Oxalis triangularis kann im Frühling oder Herbst gepflanzt werden. Es ist wichtig, die Knollen etwa 1 bis 2 cm tief in gut durchlässiger Erde zu setzen. Ein Pflanzabstand von ca. 30 cm sorgt dafür, dass die Pflanzen genügend Raum haben, um sich auszubreiten. Beim Pflanzen in Töpfen sollten die Gefäße ausreichend Drainagelöcher haben.

Vermehrungsmöglichkeiten

Oxalis triangularis lässt sich durch Teilung der Knollen oder durch Samen vermehren:

  • Knollen: Diese können im Frühling geteilt werden. Jede Teilknolle sollte mindestens einen Augenknospen haben.
  • Samen: Die Samen müssen direkt nach der Ernte ausgesät werden, da ihre Keimfähigkeit schnell nachlässt.

Blätter

Die markanten, dreieckigen Blätter bestehen jeweils aus drei Einzelblättchen und stehen auf langen, dünnen Stielen. Sie sind entweder tiefviolett oder grün, je nach Sorte. Interessant ist, dass die Blätter abends oder bei starkem Licht zusammenklappen und sich bei Tageslicht oder guten Lichtverhältnissen wieder öffnen.

Blütezeit

Die Blütezeit erstreckt sich von Frühling bis Herbst. Die kleinen, trompetenförmigen Blüten stehen meist in Gruppen und sind weiß, rosa oder leicht lavendelfarben. Sie bieten einen schönen Kontrast zu den dunklen Blättern.

Standort

Ein heller bis halbschattiger Standort ist ideal. Bei zu viel direkter Sonneneinstrahlung können die Blätter verbrennen, während zu wenig Licht das Wachstum hemmen kann. Innenräume mit diffusem Licht sind hervorragend geeignet.

Bodendecker

Dieses Gewächs kann auch als Bodendecker verwendet werden, besonders in halbschattigen Gartenbereichen. Aufgrund seines dichten Wuchses kann es Unkraut unterdrücken und den Boden vor Erosion schützen.

Wurzelsystem

Das Wurzelsystem besteht aus kleinen, knolligen Wurzeln, die Nährstoffe speichern. Diese Wurzeln sind relativ flach und ausgebreitet, was sie für die meisten Bodenarten geeignet macht.

Boden & pH-Wert

Die Pflanze bevorzugt gut durchlässige, humusreiche Böden. Ein neutraler bis leicht saurer pH-Wert (6,0 bis 7,0) ist optimal.

Wasserbedarf

Dreieckiger Glücksklee benötigt gleichmäßige Feuchtigkeit, ohne in Staunässe zu stehen. Die Erde sollte gleichmäßig feucht gehalten werden, aber zwischen den Wassergaben leicht antrocknen. Besonders im Sommer ist eine regelmäßige Bewässerung wichtig.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Rückschnitt ist nicht erforderlich. Verwelkte Blätter und Blüten können jedoch entfernt werden, um das Erscheinungsbild der Pflanze zu verbessern und eventuellen Schädlingen vorzubeugen.

Umtopfen

Alle ein bis zwei Jahre sollte Oxalis triangularis umgetopft werden, vorzugsweise im Frühjahr. Dabei kann die Erde erneuert und das Wurzelsystem überprüft werden.

Frosthärte

Die Pflanze ist nicht frosthart. Sie sollte bei Temperaturen unter 10°C ins Haus gebracht werden. In frostfreien Regionen kann sie jedoch auch im Garten überwintern.

Krankheiten & Schädlinge

Die Pflanze ist relativ robust, kann aber von Blattläusen, Spinnmilben und Trauermücken befallen werden. Regelmäßige Kontrolle der Blätter und entsprechendes Behandeln mit Insektiziden oder Hausmitteln kann Abhilfe schaffen. Übermäßige Feuchtigkeit kann zudem Wurzelfäule verursachen.

Synonyme

Neben Oxalis triangularis ist die Pflanze auch als Glücksklee, Dreieckiger Glücksklee oder Purpur-Klee bekannt.

Giftig

Für Haustiere und Menschen ist das Gewächs leicht giftig. Die Pflanze enthält Oxalsäure, die bei Verzehr zu Magen-Darm-Beschwerden führen kann.

Pflege

Diese Pflanze ist relativ pflegeleicht. Regelmäßiges Gießen und gelegentliches Düngen während der Wachstumsperiode fördern ein gesundes Wachstum. Eine gute Luftzirkulation und regelmäßige Kontrolle auf Schädlinge unterstützen zudem die Gesundheit der Pflanze.

Liste Begleitpflanzen

  1. Fuchsien (Fuchsia): Diese halbschattigen bis schattigen Pflanzen passen gut zu Oxalis aufgrund ihrer ähnlichen Licht- und Feuchtigkeitsanforderungen.
  1. Schattenblume (Pachysandra terminalis): Eine immergrüne Bodendeckerpflanze, die ebenfalls halbschattige bis schattige Bedingungen bevorzugt.
  1. Elfenblume (Epimedium): Mit ihren ansprechenden Blüten und herzförmigen Blättern ergänzt sie das Aussehen von Oxalis und teilt ähnliche Wachstumsbedingungen.
  1. Funkien (Hosta): Diese Pflanzen sind bekannt für ihre großen, dekorativen Blätter und gedeihen in ähnlichen Umgebungen wie Oxalis triangularis.
  1. Purpurglöckchen (Heuchera): Verschiedene Sorten von Heuchera bieten eine schöne Farbpalette, die die violetten Blätter von Oxalis triangularis gut ergänzt.
  1. Berg-Steinkraut (Alyssum montanum): Dieses niedrig wachsende, teppichbildende Gewächs passt gut als Unterbepflanzung und deckt den Boden schnell ab.
  1. Lungwort (Pulmonaria): Mit hübschen Blüten und dekorativen Blättern sind sie eine attraktive Ergänzung im Halbschatten und teilen ähnliche Bodenanforderungen.
  1. Maiglöckchen (Convallaria majalis): Sie bieten eine kontrastreiche Blüte und wachsen gut in schattigen Bereichen gemeinsam mit Oxalis.
  1. Astilbe: Diese Staude bringt zusätzliche Höhe und Textur in schattige oder halbschattige Pflanzungen und hat ähnliche Feuchtigkeitsansprüche.
  1. Frauenmantel (Alchemilla mollis): Die attraktiven, gezackten Blätter und zarten Blüten sind ein schöner Begleiter für Oxalis, und beide Pflanzen gedeihen gut in ähnlichen Boden- und Lichtverhältnissen.
  1. Begonien (Begonia): Mit einer Vielfalt an Blattformen und -farben sind sie flexible Partner in halbschattigen und schattigen Pflanzungen.
  1. Tränendes Herz (Lamprocapnos spectabilis): Diese nostalgische Pflanze mit herzförmigen Blüten bildet einen schönen Kontrast zu den dreieckigen Blättern von Oxalis.
  1. Brennende Liebe (Lychnis chalcedonica): Diese soll ähnliche Bodenansprüche haben und bringt viel Farbe ins Beet.
  1. Nelkenwurz (Geum): Ihre bunten Blüten und attraktiven Blätter machen sie zu einem perfekten Partner.

Diese Begleitpflanzen stellen sicher, dass der Garten oder Pflanzenbereich nicht nur schön aussieht, sondern auch optimal genutzt wird, indem sie ähnliche Pflege- und Wachstumsbedingungen teilen.

Pflanzenfamilie

Oxalidaceae (Sauerkleegewächse).

Verwendungen der Pflanze in verschiedenen Umgebungen oder Branchen

  • Zierpflanze: Aufgrund ihrer dekorativen Blätter und Blüten ein Hingucker in Wohnungen, Büros und Gärten.
  • Bodendecker: Hilfreich zur Unkrautunterdrückung und Bodenerosion im Garten.
  • Containerpflanze: Ideal für Balkone und Terrassen in Töpfen und Kübeln.
  • Geschenkpflanze: Häufig als Glücksbringer zu verschiedenen Anlässen verschenkt.

Produktempfehlung

Zwiebeln Blumen Pflanzen Samen für die Hausgartenbepflanzung Kleeblatt-Triangularis-Zwiebeln einfach zu pflanzende Blattblumensamen Lila Oxalis-Zwiebeln"> Bestseller Nr. 1
Haloppe 10 Stück Kleeblatt-Triangularis-Zwiebeln, Blumen, Pflanzen, Samen für die Hausgartenbepflanzung, Kleeblatt-Triangularis-Zwiebeln, einfach zu pflanzende Blattblumensamen Lila Oxalis-Zwiebeln
  • Solange die Zwiebel nicht verrottet, besteht eine große Chance, dass sie sprießt. Die Keimzeit kann zwischen Tagen und Wochen variieren. Diese breiten sich gerne aus und aus einer Pflanze wird in einer Vegetationsperiode ein Pflanzenbüschel.
  • Das Paket beinhaltet: 1 Beutel Samen von Shamrock Triangularis-Zwiebeln (insgesamt 10 Stück). Mit hohen Keim- und Überlebensraten, schnellem Wachstum und Wetterbeständigkeit können Sie ganz einfach schöne Blumen mit lebendigen Farben züchten, ohne Gartenerfahrung zu haben.
  • Genießen Sie das Vergnügen, grüne und gesunde Blumen, Gemüse und Früchte von Hand anzubauen, um Farbe und Duft in Ihren Garten, Balkon oder Fensterrahmen zu bringen. Genießen Sie den gesamten Prozess der Samenkeimung - des Gedeihens - Blühens und Fruchtens.
Bestseller Nr. 2
15 Pcs Oxalis Triangularis Zwiebeln - Oxalis Corniculata - Blumen Winterhart, Bienenfreund Glücksklee Kleeblätter Zwiebel, Blumen Zwiebeln, Minigarten Balkon Blumen, Pflanzen Züchten
  • Pflanzen Sie schöne Blumen in ein Fenster, einen Balkontopf oder ein Gartenbeet. Einfach zu bedienen, kein Gartenwissen oder gar Graben erforderlich!
  • Ideal zum Anlocken von Schmetterlingen und Vögeln - diese Blumen ermöglichen es Ihnen, schöne Schmetterlinge und Vögel in Ihren Garten zu bringen.
  • Wir behandeln jeden Kunden vor und nach dem Verkauf mit Integrität. Wir behandeln jedes Produkt in einer seriösen und verantwortungsvollen Weise. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren.
Bestseller Nr. 3
Roter Glücksklee, Oxalis triangularis 5 Zwiebeln, Rhizome, Knollen, Lila Kleeblatt Pflanze
13 Bewertungen
Roter Glücksklee, Oxalis triangularis 5 Zwiebeln, Rhizome, Knollen, Lila Kleeblatt Pflanze
  • Großartig für Farbkompositionen Höhe (cm) : 20
  • Pflanztiefe: 2-4 cm
  • Standort: Schatten bis Sonne

Letzte Aktualisierung am 13.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API