Der Schmetterlingsflieder (Buddleja davidii), auch bekannt als Sommerflieder, ist eine beliebte Zierpflanze, die vor allem in Gärten und Parks anzutreffen ist. Aufgrund ihrer langen, buschigen Blütenstände, die in verschiedenen Farben blühen können und einen intensiven, süßlichen Duft verströmen, zieht sie viele Schmetterlingsarten an, was zu ihrem Namen beigetragen hat.

Wuchs

Diese mehrjährige, sommergrüne Pflanze kann in der Regel Wuchshöhen von bis zu 2-3 Metern erreichen. Der Wuchs des Schmetterlingsflieders ist schnell und buschig, er bildet aufrechte, oft leicht überhängende Zweige.

Aussäen und Einpflanzen

Die Aussaat von Buddleja davidii-Samen kann unter Glas im Frühjahr erfolgen. Junge Pflanzen werden nach den letzten Frösten ins Freiland gesetzt. Beim Einpflanzen sollte ein ausreichender Abstand zu anderen Pflanzen gegeben sein, um ihrem schnellen Wachstum gerecht zu werden.

Blätter

Die Blätter des Schmetterlingsflieders sind gegenständig angeordnet, länglich und spitz zulaufend. Je nach Art und Sorte kann die Blattfarbe von dunkelgrün bis hin zu grau-grün variieren.

Blütezeit

Die Hauptblütezeit liegt in den Sommermonaten, meist von Juli bis September. In dieser Zeit entwickelt die Pflanze ihre charakteristischen Blütenrispen, die sehr nektarreich sind.

Standort

Ein sonniger Standort ist ideal, da der Schmetterlingsflieder viel Licht benötigt, um üppig blühen zu können. Auch windgeschützte Orte sind von Vorteil.

Schutz von Schmetterlingen in heimischen Gärten

Das Gewächs, spielt eine wichtige Rolle in heimischen Gärten als Magnet für Schmetterlinge und andere nützliche Insekten. Mit seinen reichhaltigen und nektarreichen Blüten zieht er eine Vielzahl von Bestäubern an und dient damit als wichtige Nahrungsquelle insbesondere während der Sommermonate. Seine Anwesenheit unterstützt die ökologische Vielfalt, indem er zur Gesundheit und zum Fortbestand der Schmetterlingspopulationen beiträgt und somit deren Überleben sichert. Darüber hinaus trägt die Pflanze zur Schaffung eines lebendigen Ökosystems bei, das auch Vögel und andere Lebewesen unterstützt. In einer Zeit, in der Lebensräume zunehmend fragmentiert und natürliche Nahrungsquellen rarer werden, ist die Integration des Schmetterlingsflieders in Gärten ein einfacher, aber wirkungsvoller Schritt, um unseren heimischen Schmetterlingsarten zu helfen und die Artenvielfalt zu fördern.

Boden & PH-Wert

Er bevorzugt nährstoffreiche, durchlässige Böden und ist anpassungsfähig gegenüber dem pH-Wert, toleriert also sowohl leicht saure als auch alkalische Verhältnisse.

Wasserbedarf

Junge Pflanzen benötigen regelmäßige Wassergaben, während etablierte Exemplare Trockenperioden gut überstehen. Staunässe ist zu vermeiden, da sie zu Wurzelfäule führen kann.

Beschneiden

Ein Rückschnitt im Frühjahr fördert einen buschigen Wuchs und eine reiche Blüte. Alte Blütenstände können nach der Blüte entfernt werden, um ein Verkahlen der Zweige zu verhindern.

Umtopfen

Bei Kübelhaltung sollte der Sommerflieder alle paar Jahre in frische Erde umgetopft werden. Gegebenenfalls ist auch der Wechsel in einen größeren Topf ratsam.

Frosthärte?

Der Schmetterlingsflieder ist winterhart, junge Pflanzen und in Kübeln wachsende Exemplare sollten jedoch besonders in rauen Lagen geschützt werden.

Krankheiten

Schädlinge und Krankheiten treten selten auf, es kann jedoch gelegentlich zu Befall von Spinnmilben oder zum Auftreten von Grauschimmel kommen.

Verwendung

Der Schmetterlingsflieder wird oft in Gärten gepflanzt, um Schmetterlinge anzulocken. Er eignet sich für gemischte Beete, als Solitärpflanze oder als Schnittblume.

Synonyme

Bisweilen wird diese Pflanze auch als Strauchveronika bezeichnet, da sie zu der Familie der Wegerichgewächse (Scrophulariaceae), mit der Gattung Veronika, zugeordnet war.

Giftig

Die Pflanze ist für Menschen und Haustiere leicht giftig. Insbesondere sollte man darauf achten, dass Kinder und Tiere nicht an den Pflanzenteilen knabbern.

Pflege

Abgesehen vom Rückschnitt ist der Schmetterlingsflieder äußerst pflegeleicht. Eine gelegentliche Düngergabe fördert ein gesundes Wachstum.

Liste Begleitpflanzen

Das Gewächs ist bekannt für seine Anziehungskraft auf Schmetterlinge und andere Bestäuber. Er bevorzugt vollsonnige Standorte mit gut durchlässigem Boden. Im Folgenden finden Sie eine Liste von Pflanzen, die gut mit Schmetterlingsfliedern harmonieren:

  1. Lavendel (Lavandula) – Vollsonne, trockener bis mäßig feuchter Boden; ein großartiger Partner für Schmetterlingsflieder aufgrund ähnlicher Standortansprüche.
  1. Katzenminze (Nepeta) – Vollsonne bis Halbschatten, gut durchlässiger Boden; zieht ebenfalls Bestäuber an und ergänzt mit ihren blauen Blütenständen das Farbspektrum.
  1. Sonnenhut (Echinacea) – Vollsonne, durchlässiger Boden; die hohen Stauden mit ihren auffälligen Blüten stellen eine schöne Kombination dar.
  1. Ziergräser wie Lampenputzergras (Pennisetum alopecuroides) – Vollsonne, toleriert verschiedene Bodentypen; für einen strukturellen Kontrast.
  1. Storchschnabel (Geranium) – Sonnig bis halbschattig, durchlässige Böden; bodendeckende Stauden, die den Fuß des Schmetterlingsflieders bedecken können.
  1. Mädchenauge (Coreopsis) – Vollsonne, mäßig fruchtbarer und gut durchlässiger Boden; ergänzt mit ihren gelben Blüten das Farbschema.
  1. Salbeiarten (Salvia nemorosa) – Vollsonne, gut durchlässiger Boden; bietet zusätzlichen Nektar für Bestäuber.
  1. Fetthenne (Sedum) – Vollsonne, gut durchlässiger Boden; die dicken Blätter und auffälligen Herbstblüten sind eine gute Ergänzung im Beet.
  1. Prachtspiere (Astilbe) – Halbschatten, feuchter Boden; bietet einen Kontrast mit ihren federartigen Blütenständen.
  1. Rittersporn (Delphinium) – Sonnig bis halbschattig, nährstoffreicher Boden; die hohen, prächtigen Blütenspitzen ergänzen die mittelhohe Wuchshöhe des Schmetterlingsflieders.

Denken Sie daran, dass der Schmetterlingsflieder in einigen Gebieten als invasiv gelten kann. Es ist ratsam, sich bei örtlichen Gärtnereien oder Gartencentern nach geeigneten, nicht-invasiven Sorten oder Alternativen zu erkundigen.

Pflanzenfamilie

Der Schmetterlingsflieder gehört zur Familie der Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae).

Diese detaillierte Beschreibung des Schmetterlingsflieders sollte es jedem Gartenliebhaber ermöglichen, diese attraktive und nützliche Pflanze erfolgreich in seinem Garten oder auf seiner Terrasse zu kultivieren und zu genießen.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
200 Stück schmetterlingsflieder winterhart samen sommerflieder schmetterlingsbaum Buddleia dreifarbiger - Seltene Pflanzen serie - mix blumensamen bienenwiese wildblumensamen mehrjährig
  • Alle die Produkte wurden getestet und ausgewählt, sodass Sie mit Vertrauen kaufen können.
  • Diese besondere Blumen produziert eine wunderschöne Blüte, die eine Reihe von nützlichen Insekten wie Schmetterlinge, Bienen, Kolibris und mehr in den Garten lockt!
  • Der perfekte Look, die leuchtenden Farben erhellen jeden Garten. Der Liebling eines Handwerkers, Gärtners. Starke Anpassungsfähigkeit, einfach zu kultivieren und zu reproduzieren.
Bestseller Nr. 2
BALDUR Garten Buddleia Sommerflieder "Flower Power", 1 Pflanze, Buddleja Hybride, winterharter Schmetterlingsflieder, Schmetterlingsstrauch Zierstrauch, blühend, Buddleja weyeriana
  • Liefergröße: 9x9 cm Topf, ca. 15-20 cm hoch
  • Der Sommerflieder Papillion Tricolor stellt von Juni bis September seine Blüten in 3 Farben zur Schau
  • Ein pflegeleichtes Ziergehölze das viel Freude bringt Bis zu 2-3 hoch wachsend. Winterhart und robust.
Gartenpflanze im Topf"> Bestseller Nr. 3
1 x Buddleia dreifarbiger Schmetterlingsstrauch gemischte Farben gesunde Gartenpflanze im Topf
1.795 Bewertungen
1 x Buddleia dreifarbiger Schmetterlingsstrauch gemischte Farben gesunde Gartenpflanze im Topf
  • Merkmale: Eine auffällige Buddleia-Pflanze, die aus 3 Sträuchern besteht, die in denselben Topf gepflanzt wurden. Eine farbenfrohe Sorte, die mit rosa, violetten und weißen Blütenständen aufwartet. Außerdem duftet sie und zieht Schmetterlinge an.
  • Wachstum und Verbreitung: Endgültige Höhe von 1,5 m und endgültige Ausbreitung von 1 m.
  • Zeitraum von Interesse: Juli - September.

Letzte Aktualisierung am 25.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API