Die Ribes uva-crispa, oft auch als Stachelbeere bekannt, ist eine beliebte Fruchtstrauchart, die sich durch ihre essbaren Beeren und ihr ansprechendes Aussehen in vielen Gärten großer Beliebtheit erfreut. Ursprünglich in Europa beheimatet, hat sie sich in gemäßigten Klimazonen weltweit etabliert. Die Pflanze gehört zur Familie der Grossulariaceae und zeichnet sich durch ihre Genügsamkeit und Frosthärte aus. Im Frühjahr blühen die unscheinbaren, grünlich bis rötlichen Blüten, die im Sommer frische, saure Beeren hervorbringen.

Wuchs

Der Strauch kann eine Höhe von 1 bis 1,5 Metern erreichen. Sein Wuchs ist aufrecht bis leicht überhängend und oft mit Stacheln besetzt, was bei der Pflege beachtet werden sollte.

Aussäen und Einpflanzen

Die Stachelbeere kann durch Aussaat sowie durch Stecklinge vermehrt werden. Das Pflanzen erfolgt vorzugsweise im Herbst oder im frühen Frühling. Junge Pflanzen sollten in einem Abstand von 1,2 bis 1,5 Metern gesetzt werden, um eine gute Belüftung zu gewährleisten.

Blätter

Die Blätter sind drei- bis fünflappig, an den Rändern grob gezähnt und von grüner Farbe. Sie können teilweise eine leicht behaarte Oberfläche haben.

Blütezeit

Die kleinen, hängenden Blüten erscheinen im April bis Mai und sind oft grünlich oder rötlich gefärbt.

Standort

Der bevorzugte Standort ist sonnig bis halbschattig. Ausreichend Licht fördert die Blütenbildung und Fruchtentwicklung.

Boden & PH-Wert

Der optimale Boden ist tiefgründig, humusreich und gut drainiert. Der pH-Wert sollte leicht sauer bis neutral sein.

Wasserbedarf

Der Wasserbedarf ist mäßig. Wichtig ist eine gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit ohne Staunässe, vor allem in der Wachstums- und Reifezeit der Beeren.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Schnitt im Spätwinter hilft, die Pflanze vital zu halten. Dabei werden alte, abgetragene Triebe komplett entfernt und überkreuzende oder nach innen wachsende Äste ausgedünnt.

Umtopfen

Bei Kübelpflanzen ist ein Umtopfen alle paar Jahre sinnvoll, um dem Wurzelsystem frische Erde und mehr Platz zu bieten.

Frosthärte

Die Gewächse ist sehr frosthart und kann Temperaturen bis zu etwa -20°C ohne Probleme überstehen.

Krankheiten

Häufig auftretende Krankheiten sind der Amerikanische Stachelbeermehltau und die Blattfallkrankheit. Vorbeugende Maßnahmen sind der Standortwechsel und das Entfernen befallenen Laubs.

Verwendung

Die Früchte werden roh verzehrt, zu Marmelade verarbeitet, als Kuchenbelag verwendet oder konserviert.

Synonyme

Ein geläufiges Synonym ist die Stachelbeere.

Giftig

Die Pflanze ist für den Menschen nicht giftig, doch ihre Blätter können für Haustiere problematisch sein.

Pflege

Die Pflege umfasst regelmäßiges Gießen, Mulchen, Düngen und Beschneiden, um eine gute Ernte zu sichern.

Liste Begleitpflanzen

  1. Tagetes (Studentenblume): Tagetes setzen Substanzen frei, die Nematoden im Boden abwehren können, was den Stachelbeeren zugutekommt.
  1. Borretsch: Borretsch ist bekannt für seine Fähigkeit, nützliche Insekten wie Bienen anzuziehen, die für die Bestäubung von Stachelbeerpflanzen vorteilhaft sind.
  1. Knoblauch: Knoblauch kann helfen, Schädlinge wie Blattläuse abzuwehren, die auch Stachelbeeren befallen können.
  1. Zwiebeln: Ähnlich wie Knoblauch können Zwiebeln helfen, verschiedene Schädlinge fernzuhalten.
  1. Basilikum: Der starke Duft von Basilikum kann helfen, Schädlinge abzuschrecken und nützliche Insekten anzuziehen.
  1. Spinat: Der Anbau von Spinat in der Nähe von Stachelbeeren kann eine wirksame Bodendecke bieten, die das Mikroklima verbessert und die Bodenfeuchtigkeit bewahrt.
  1. Erdbeeren: Erdbeeren können neben Stachelbeeren gepflanzt werden und bilden eine lebendige Bodendecke, die Unkrautwachstum unterdrückt.
  1. Thymian: Thymian kann helfen, Blattläuse abzuwehren, und gleichzeitig zieht er Nützlinge wie beispielsweise Raubinsekten an.
  1. Ringelblumen (Calendula): Sie geben Substanzen in den Boden ab, die gegen nematoden Schädlinge wirken und haben eine abschreckende Wirkung auf einige Schädlinge.
  1. Kamille: Kamille kann das Pflanzenwachstum verbessern und die Gesundheit der Stachelbeeren stärken.

Bitte beachten Sie, dass diese Liste nicht erschöpfend ist und es möglicherweise regionale Besonderheiten gibt, die die Eignung bestimmter Begleitpflanzen beeinflussen. Darüber hinaus sollten die individuellen Bodenbedingungen, das Klima und andere Wachstumsfaktoren berücksichtigt werden, bevor man sich für Begleitpflanzen entscheidet.

Pflanzenfamilie

Sie gehört zur Familie der Grossulariaceae, die auch andere Ribes-Arten wie Johannisbeeren umfasst.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
BALDUR Garten Rote Säulen-Stachelbeeren, 1 Pflanze, Ribes uva-crispa Säulenobst, winterhart, platzsparende Säule für kleine Gärten, Balkone & Terrassen
55 Bewertungen
BALDUR Garten Rote Säulen-Stachelbeeren, 1 Pflanze, Ribes uva-crispa Säulenobst, winterhart, platzsparende Säule für kleine Gärten, Balkone & Terrassen
  • Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 50-70 cm hoch
  • Obst in Säulenform spart viel Platz im Garten! Die Sorte
  • Der Fruchtertrag ist sehr gut und zuverlässig!
Bestseller Nr. 2
BALDUR Garten Stachelbeer-Sträucher-Set, 2 Pflanzen Ribes 'Gelbe Invicta®' und 'Rote Spinefree®', winterhart, Ribes uva crispa, reiche Ernte an essbaren Früchten
87 Bewertungen
BALDUR Garten Stachelbeer-Sträucher-Set, 2 Pflanzen Ribes 'Gelbe Invicta®' und 'Rote Spinefree®', winterhart, Ribes uva crispa, reiche Ernte an essbaren Früchten
  • Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 50-70 cm hoch
  • Obst in Säulenform spart viel Platz im Garten! Die Sorte
  • Der Fruchtertrag ist sehr gut und zuverlässig!
Bestseller Nr. 3
BALDUR Garten Stachelbeer-Stämmchen 'Captivator', 1 Stamm Ribes uva crispa Beerenobst, winterhart, mehrjährig, pflegeleicht, reiche Ernte an essbaren Früchten
33 Bewertungen
BALDUR Garten Stachelbeer-Stämmchen "Captivator", 1 Stamm Ribes uva crispa Beerenobst, winterhart, mehrjährig, pflegeleicht, reiche Ernte an essbaren Früchten
  • Liefergröße: 2-Liter Containertopf, ca. 50-70 cm hoch
  • Obst in Säulenform spart viel Platz im Garten! Die Sorte
  • Der Fruchtertrag ist sehr gut und zuverlässig!
Ramblerrosen
Ranunculus aquaticus
Ranunculus asiaticus
Ranunculus ficaria
Ranunkel
Ranunkelstrauch
Raps
Raues Nesselblatt (Acalypha hispida)
Rechsteineria leucotricha
Rhapis excelsa
Rhinanthus minor
Rhoeo discolor
Rhododendron
Rhododendron simsii
Rhoeo spathacea

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API