Plumeria rubra, auch als Frangipani oder Tempelbaum bekannt, ist eine exotische Pflanze mit auffälligen, duftenden Blüten. Diese Pflanze ist vor allem in tropischen Regionen für ihre Schönheit und ihren betörenden Duft beliebt.

Wuchs

Plumeria rubra zeichnet sich durch einen kleinen bis mittelgroßen Baum oder Strauch aus, der eine ausladende, verzweigte Krone bildet.

Aussäen und Einpflanzen

Die Vermehrung erfolgt durch Stecklinge, die in gut durchlässigen Boden eingepflanzt werden. Plumeria bevorzugt einen sonnigen Standort und ist für den Anbau in Töpfen geeignet.

Blätter

Die Blätter sind länglich, lanzettlich und in der Regel grün. Sie können je nach Sorte unterschiedliche Grüntöne aufweisen.

Blütezeit

Die auffälligen, trompetenförmigen Blüten von Frangipani erscheinen im Frühling und Sommer. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich, darunter Weiß, Rosa, Rot und Gelb.

Standort

Frangipani bevorzugt einen sonnigen Standort und gedeiht in tropischen und subtropischen Klimazonen. Sie kann auch in gemäßigten Klimazonen als Zimmerpflanze kultiviert werden.

Boden & PH-Wert

Gut durchlässiger Boden ist wichtig, und der pH-Wert sollte leicht sauer bis neutral sein.

Wasserbedarf

Die Pflanze benötigt während der Wachstumsperiode regelmäßige Bewässerung. In der Ruhephase sollte die Bewässerung reduziert werden.

Beschneiden

Ein leichter Rückschnitt fördert die Verzweigung und kann die Blütenbildung stimulieren. Das Entfernen abgestorbener Blüten ist ebenfalls ratsam.

Umtopfen

Das Umtopfen ist nur erforderlich, wenn die Pflanze zu groß für ihren aktuellen Topf wird. Dies sollte alle paar Jahre erfolgen.

Frosthärte

Tempelbaum ist nicht frostbeständig und sollte vor kühlen Temperaturen geschützt werden.

Krankheiten

Die Pflanze ist anfällig für Blattläuse und Spinnmilben. Eine regelmäßige Kontrolle und geeignete Maßnahmen sind wichtig.

Verwendung

Plumeria rubra eignet sich gut als Zierpflanze in Gärten, auf Terrassen oder als duftende Zimmerpflanze.

Synonyme

Plumeria rubra ist auch als Frangipani oder Tempelbaum bekannt.

Giftig

Die Pflanze kann Hautreizungen verursachen und ist giftig bei Verzehr. Vorsicht ist geboten, insbesondere wenn kleine Kinder oder Haustiere in der Nähe sind.

Pflege

Tempelbaum erfordert eine regelmäßige Pflege mit ausreichender Bewässerung, Düngung während der Wachstumsperiode und gelegentlichem Rückschnitt.

Liste Begleitpflanzen

Sie kann gut mit anderen tropischen Pflanzen wie Hibiskus, Bougainvillea und Palmen kombiniert werden.

Pflanzenfamilie

Plumeria rubra gehört zur Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae).

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Plant in a Box - Plumeria Hawaiian - Frangipani - Topf 17cm - Höhe 45-55cm - Blühende Zimmerpflanze - Tropische Pflanze
241 Bewertungen
Plant in a Box - Plumeria Hawaiian - Frangipani - Topf 17cm - Höhe 45-55cm - Blühende Zimmerpflanze - Tropische Pflanze
  • Wunderschöne tropische Pflanze mit weiß-rosa Blüten
  • Blumen haben einen starken und köstlichen Duft
  • Achtung! Die Plumeria geht im Winter in den Winterschlaf. Infolgedessen verliert die Plumeria alle ihre Blätter. Im Winter wird die Plumeria ohne Blätter geliefert. Im Frühjahr treibt die Plumeria schnell wieder schöne Blätter und Blüten aus!
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
20 Stück frangipani pflanze samen frangipani plumeria Rubra - Seltene Pflanzenserie - mix pflanzen deko zimmerpflanzen plant blumensamen mehrjährig winterhart topfpflanzen draußen blumenwiese
4 Bewertungen
20 Stück frangipani pflanze samen frangipani plumeria Rubra - Seltene Pflanzenserie - mix pflanzen deko zimmerpflanzen plant blumensamen mehrjährig winterhart topfpflanzen draußen blumenwiese
  • Alle die Produkte wurden getestet und ausgewählt, sodass Sie mit Vertrauen kaufen können.
  • Der perfekte Look, die leuchtenden Farben erhellen jeden Garten. Der Liebling eines Handwerkers, Gärtners. Starke Anpassungsfähigkeit, einfach zu kultivieren und zu reproduzieren.
  • Üppige und auffällige Blüten locken Scharen von Schmetterlingen, Bienen und anderen Bestäubern in Ihren Garten.
Federbusch (Celosia argentea)
Felsblockkaktus (Ariocarpus fissuratus)
Feuerkolben (Arisaema candidissimum)
Fiederaralie (Polyscias balfouriana, Polyscias filicifolia)
Fingeraralie (Schefflera veitchii, Schefflera elegantissima)
Fischschwanzpalme (Caryota mitis)
Flamingoblume (Anthurium scherzerianum, Anthurium andreanum)
Flaschenbaum (Beaucarnea recurvata)
Flatterbinse (Juncus effusus ‚Spiralis‘)
Fledermausblume (Tacca chantrieri)
Fleißiges Lieschen
Frangipani

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API