Pachypodium lealii, auch als „Madagaskar-Palme“ bekannt, ist eine faszinierende sukkulente Pflanze aus der Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae). Ursprünglich beheimatet in Madagaskar, besticht diese exotische Pflanze durch ihren markanten Wuchs und ihre attraktiven Blüten.

Wuchs

Pachypodium lealii zeichnet sich durch einen säulenförmigen Wuchs aus, der Höhen von bis zu zwei Metern erreichen kann. Die dickfleischigen Stämme sind mit zahlreichen Dornen bedeckt, was ihr den Beinamen „Madagaskar-Kaktus“ einbringt.

Aussäen und Einpflanzen

Die Vermehrung erfolgt in der Regel durch Samen. Diese sollten in gut durchlässige Erde gesät werden. Nach dem Keimen können die Sämlinge in separate Töpfe oder ins Freiland umgepflanzt werden.

Blätter

Die Blätter des Gewächsesi sind klein und meistens kurzlebig. Sie wachsen an den Spitzen der Zweige und verleihen der Pflanze ein charakteristisches Aussehen.

Blütezeit

Die beeindruckenden Blüten erscheinen in der Regel im Frühling oder Sommer. Die Blütenstände sind groß, trompetenförmig und leuchten in verschiedenen Farben, von Weiß über Gelb bis zu Orange.

Standort

Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen Standort mit direkter Sonneneinstrahlung. In den Sommermonaten kann sie auch im Freien gedeihen, solange sie vor starkem Regen geschützt ist.

Boden & PH-Wert

Ein gut durchlässiger, mineralischer Boden ist für Madagaskar-Palme ideal. Der PH-Wert sollte leicht sauer bis neutral sein.

Wasserbedarf

Während der Wachstumsperiode benötigt die Pflanze regelmäßig Wasser. In der Ruhephase im Winter sollte das Gießen reduziert werden, um Staunässe zu vermeiden.

Beschneiden

Beschnitt ist in der Regel nicht erforderlich. Es ist jedoch ratsam, abgestorbene oder beschädigte Zweige zu entfernen, um die Gesundheit der Pflanze zu fördern.

Umtopfen

Junge Pflanzen sollten jährlich umgetopft werden, während ältere Exemplare alle paar Jahre umgetopft werden können. Verwenden Sie dabei gut durchlässige Erde und achten Sie auf eine gute Drainage.

Frosthärte

Madagaskar-Palme ist nicht winterhart und sollte vor Frost geschützt werden. In kalten Regionen ist der Anbau in Töpfen und das Überwintern in einem frostfreien Raum ratsam.

Krankheiten

Die Pflanze ist anfällig für Wurzelfäule bei zu viel Feuchtigkeit. Regelmäßige Inspektion auf Anzeichen von Schädlingen wie Spinnmilben ist wichtig.

Verwendung

Madagaskar-Palme eignet sich gut als Zimmerpflanze und kann auch im Garten oder auf der Terrasse als exotisches Highlight platziert werden.

Synonyme

Madagaskar-Palme wird gelegentlich auch unter dem Synonym Adenium lealii geführt.

Giftig

Es gibt keine bekannten Giftigkeitsprobleme mit Pachypodium lealii, aber Vorsicht ist immer geboten, insbesondere bei Haustieren.

Pflege

Regelmäßige Bewässerung, ausreichend Licht und gelegentliches Düngen fördern das gesunde Wachstum von Pachypodium lealii.

Liste Begleitpflanzen

Pachypodium lealii kann gut mit anderen sukkulenten Pflanzen wie Agaven, Echeverien und Aloe vera kombiniert werden.

Pflanzenfamilie

Madagaskar-Palme gehört zur Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae).

Vorgehensweise

Die Vermehrung durch Samen, der richtige Standort und regelmäßige Pflege sind entscheidend für das erfolgreiche Gedeihen des Gewächses. Beachten Sie die Bedürfnisse der Pflanze in Bezug auf Licht, Wasser und Temperatur, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Stk - 2x Pachypodium lealii Flaschenbaum Caudex Garten Pflanzen - Samen B19 - Seeds & Plants Shop by Ipsa
  • Wir haben alles für Sie da, um Ihren Garten oder Ihren Wohnbereich zu einem Unikat zu machen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Pflanzung und freuen uns schon mit Ihnen auf die neue Blüte.
  • Sie bekommen hier, wie in der Artikelüberschrift und (Produktbeschreibungen) deklariert, FRISCHE SAMEN / SAATGUT / SÄMEREIEN des gekauften Artikels (siehe Bilder).
  • Lagerung und Haltbarkeit Bei dichter Lagerung sowie unter trockenen und dunklen Bedingungen können geöffnete Beutel mindestens ein Jahr gelagert werden.

Letzte Aktualisierung am 27.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API