Der Weihnachtsstern, auch bekannt als Poinsettia, gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae) und ist eine der bekanntesten Zimmerpflanzen, vor allem in der Weihnachtszeit. Die botanische Bezeichnung lautet Euphorbia pulcherrima. Ursprünglich stammt diese Pflanze aus Mexiko, wo sie wegen ihrer eindrucksvollen, roten Hochblätter sehr geschätzt wird. Diese Hochblätter umrahmen die eigentlichen Blüten, die klein und unauffällig sind. Die verfügbaren Sorten bieten eine Palette von Farben, einschließlich Rosa, Weiß und verschiedener Rottöne.

Sorten

Es gibt zahlreiche Sorten des Weihnachtssterns, die sich in Farbe, Größe und Form der Hochblätter unterscheiden. Einige beliebte Sorten sind Freedom Red, Prestige Red, White Star und Pink Candy. Züchter entwickeln immer wieder neue Sorten mit einzigartigen Merkmalen wie gefleckten oder gewellten Blättern.

Wuchs

Der Weihnachtsstern hat einen aufrechten Wuchs und kann in der heimischen Pflege eine Höhe von bis zu 60 cm erreichen. In ihrer natürlichen Umgebung kann sie sogar über 4 Meter hoch werden. Der Wuchs ist strauchartig, die Pflanze entwickelt zahlreiche Seitentriebe, die ihre buschige Form bedingen.

Aussäen und Einpflanzen

Eine Aussaat von Weihnachtssternen ist eher unüblich, da sie meist durch Stecklinge vermehrt werden. Falls Samen verfügbar sind, ist die Aussaat im Frühjahr in ein leichtes, durchlässiges Substrat möglich. Das Einpflanzen erfolgt in spezielle Blumenerde für Weihnachtssterne oder in ein Gemisch aus Torf und Perlit zur besseren Drainage.

Vermehrungsmöglichkeiten

Die Vermehrung von Weihnachtssternen erfolgt üblicherweise durch Stecklinge. Hierbei schneidet man 10–15 cm lange Triebspitzen ab und lässt den Milchsaft abtropfen, bevor man sie in Anzuchterde steckt. Wichtig ist eine hohe Luftfeuchtigkeit und Wärme für eine erfolgreiche Bewurzelung.

Blätter

Die Blätter des Weihnachtssterns sind dunkelgrün und glänzend. Die an der Spitze befindlichen Blätter, die sogenannten Hochblätter oder Brakteen, sind bei vielen Sorten in auffälligen Farben wie Rot, Rosa oder Weiß gefärbt und bilden den dekorativen Teil der Pflanze.

Blütezeit

Die natürliche Blütezeit liegt im Dezember, weshalb der Weihnachtsstern auch mit der Weihnachtszeit assoziiert wird. Die eigentlichen Blüten sind klein und unscheinbar, umgeben von den charakteristischen Hochblättern.

Standort

Der optimale Standort für den Weihnachtsstern ist hell bis halbschattig ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Pflanze verträgt keine Zugluft und bevorzugt eine Umgebungstemperatur von etwa 15-22 °C.

Bodendecker

Obwohl der Weihnachtsstern als Zimmerpflanze üblich ist, kann er in warmen Klimazonen auch als Bodendecker genutzt werden. Im Freiland wird er dank seines dichten Wuchses und der attraktiven Blätter als Flächenbegrüner eingesetzt.

Wurzelsystem

Der Weihnachtsstern hat ein verzweigtes Wurzelsystem, das kompakt und nicht besonders tief ist. Im Topf sollte darauf geachtet werden, dass das Wurzelsystem genügend Platz hat und gute Drainagemöglichkeiten bestehen.

Boden & pH-Wert

Die Pflanze bevorzugt einen nährstoffreichen, gut durchlässigen Boden. Ein leicht saurer bis neutraler pH-Wert ist ideal. Staunässe sollte vermieden werden, um Wurzelfäule zu vermeiden.

Wasserbedarf

Ein gleichmäßig feuchter Boden ohne Staunässe ist wichtig. Der Weihnachtsstern ist empfindlich gegenüber Überwässerung. Im Winter sollte weniger gegossen werden als im Sommer.

Beschneiden

Ein Rückschnitt fördert einen buschigen Wuchs und kann im Frühjahr durchgeführt werden. Alte und abgestorbene Triebe sollten entfernt werden, um die Pflanze gesund zu halten.

Umtopfen

Ein Umtopfen ist bei Bedarf, meist im Frühjahr, durchzuführen, wenn die Wurzeln den vorhandenen Topf ausfüllen. Dabei sollte ein nur leicht größerer Topf gewählt werden.

Frosthärte

Der Weihnachtsstern ist nicht frosthart und verträgt Temperaturen unter 10 °C nicht. Er sollte als Zimmerpflanze vor Frost geschützt werden.

Krankheiten & Schädlinge

Häufige Krankheiten sind Wurzelfäule und Grauschimmel. Schädlinge wie Weiße Fliegen, Spinnmilben und Blattläuse können ebenfalls auftreten. Eine gute Belüftung, ausreichend Licht und die Vermeidung von Staunässe sind vorbeugende Maßnahmen.

Verwendung

Hauptsächlich wird der Weihnachtsstern als dekorative Zimmerpflanze während der Weihnachtszeit verwendet. Er ist ein beliebtes Geschenk und ein Symbol für Weihnachten in vielen Ländern.

Synonyme

Einige bekannte Synonyme sind Christstern und Adventsstern. Wissenschaftlich wird er auch manchmal als Poinsettia pulcherrima bezeichnet.

Giftig

Alle Pflanzenteile des Weihnachtssterns enthalten einen weißen Milchsaft, der bei Menschen und Tieren zu Hautirritationen und Magen-Darm-Beschwerden führen kann. Er wird daher als leicht giftig eingestuft.

Pflege

Um eine erneute Blütenbildung zu fördern, benötigt die Pflanze ab Oktober eine tägliche Dunkelperiode von ca. 12 Stunden. Ein Standortwechsel, regelmäßiges Gießen ohne Staunässe und monatliches Düngen während der Wachstumszeit unterstützen die Pflege.

Liste Begleitpflanzen

Zu den Begleitpflanzen zählen andere beliebte Zimmerpflanzen, wie der Einblatt (Spathiphyllum), Zyperngras (Cyperus) und verschiedene Farnarten, die ähnliche Standortansprüche haben.

Pflanzenfamilie

Der Weihnachtsstern gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae), die durch eine Vielfalt von Pflanzenarten und eine weltweite Verbreitung gekennzeichnet ist.

Produktempfehlungen

Bestseller Nr. 1
Spetebo Künstlicher Weihnachtsstern im Topf - 40 cm - Kunstblume Poinsettia in naturgetreuer Nachbildung - Christblume Deko Pflanze Seidenblume Kunstpflanze Winterblume mit samtigen Blüten
  • Die Größe beträgt ca. 40 cm x 30 cm (Höhe x Durchmesser)
  • Material: Kunststoff - Farbe: schwarz (Topf) / rot-grün (Kunstpflanze)
  • künstlicher Weihnachtsstern im schwarzen Kunststoff Blumentopf
Bestseller Nr. 2
POWERS TO FLOWERS - Weihnachtsstern Rot XXL. angebaut in Topf 17 cm Durchmesser, echte Pflanze
  • Echte Pflanze wie abgebildet
  • Für jedes Paket, das Sie erhalten, immer eine Überraschungspflanze gratis
  • Für jede zusätzliche Pflanze (neben dem gekauften Pflanzen) liegen die zusätzlichen Transportkosten von SOLI 2 EURO
Bestseller Nr. 3
Seidenblumen Roß Weihnachtsstern Nature 38cm samt-rot im Topf PM künstliche Blume Kunstpflanze Kunstblumen Poinsettie
  • Künstlicher Weihnachtsstern mit 6 sehr natürlichen Blüten in samt-rot.
  • Höhe mit Topf: ca. 38cm / Breite: 30cm bis 34cm
  • An dieser Kunstpflanze sind insgesamt 6 Blüten (Durchmesser: ca. 12cm bis 19cm) verarbeitet. Die Blüten sind durch sehr viele Blütenringe pro Blume sehr voluminös (und nicht relativ flach, wie bei anderen Modellen).

Letzte Aktualisierung am 24.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API