Die Phyteuma orbiculare, auch als Rundblättrige Rapunzel bekannt, ist eine charmante, ausdauernde Pflanze, die vor allem durch ihre attraktiven Blütenköpfe Aufmerksamkeit erregt. In heimischen Wiesen und Gärten verbreitet, bereichert sie mit ihrer blauen Blütenpracht den Sommer.

Wuchs

Die Pflanze zeichnet sich durch einen aufrechten Wuchs aus, wobei ihre Blütenstände elegante Spitzen bilden. Die Pflanze bildet lockere Horste.

Aussäen und Einpflanzen

Die Vermehrung erfolgt oft durch Samen, die im Frühjahr direkt ins Freiland ausgesät werden können. Die Pflanze bevorzugt gut durchlässige Böden.

Blätter

Die Blätter der Rundblättrigen Rapunzel sind grundständig, rundlich und behaart. Sie bilden eine attraktive Rosette.

Blütezeit

Die Hauptblütezeit erstreckt sich von Juni bis August. Die Blütenköpfe sind kugelförmig und bestehen aus zahlreichen Einzelblüten in einem intensiven Blau.

Standort

Das Gewächs gedeiht an sonnigen bis halbschattigen Standorten. In voller Sonne entwickelt sie jedoch die schönsten Blüten.

Boden & PH-Wert

Die Pflanze bevorzugt gut durchlässige, humusreiche Böden. Der PH-Wert sollte neutral bis leicht sauer sein.

Wasserbedarf

Die Rundblättrige Rapunzel benötigt während trockener Perioden regelmäßiges Gießen. Staunässe sollte jedoch vermieden werden.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Rückschnitt nach der Blüte fördert nicht nur die Form der Pflanze, sondern verhindert auch die Selbstaussaat.

Umtopfen

Die Pflanze benötigt normalerweise kein Umtopfen. Sie gedeiht am besten, wenn sie an einem Standort bleibt.

Frosthärte

Die Pflanze ist winterhart und benötigt keinen zusätzlichen Schutz vor Frost. In kalten Regionen zieht sie sich im Winter zurück.

Krankheiten

Die Rundblättrige Rapunzel ist in der Regel nicht anfällig für Krankheiten. Eine gute Belüftung und regelmäßige Kontrolle auf Schädlinge sind dennoch empfehlenswert.

Verwendung

Die Pflanze eignet sich gut für Staudenbeete, Naturgärten und Steingärten. Auch als Schnittblume in Sträußen macht sie eine gute Figur.

Synonyme

Phyteuma orbiculare wird auch als Rundblättrige Teufelskralle oder Rundköpfige Rapunzel bezeichnet.

Giftig

Es liegen keine Informationen über eine Giftigkeit des Gewächses vor.

Pflege

Die Pflege der Pflanze ist unkompliziert. Regelmäßiges Gießen, gelegentliches Düngen im Frühjahr und ein jährlicher Rückschnitt nach der Blüte fördern die Gesundheit und die Blütenpracht.

Liste Begleitpflanzen

Die Rundblättrige Rapunzel harmoniert gut mit anderen Stauden wie Katzenminze, Lavendel oder Glockenblumen.

Pflanzenfamilie

Phyteuma orbiculare gehört zur Familie der Glockenblumengewächse (Campanulaceae).

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Rapunzel Glockenblume - Campanula rapunculus - Gartenpflanze
1 Bewertungen
Rapunzel Glockenblume - Campanula rapunculus - Gartenpflanze
  • botanischer Name: Campanula rapunculus
  • Blütezeit: Mai - Juni
  • max Wuchsgröße: 60 - 80cm
Bestseller Nr. 2
Rapunzel Campanula rapunculus 20 Samen
  • Die Versandkosten fallen pauschal nur 1x an - ganz egal, wie viele Artikel Sie kaufen. Ab einem Warenwert von 16,00 € versenden wir innerhalb Deutschlands portofrei
  • mind. 20 Samen pro Portion
  • mit Anzuchtanleitung
AngebotBestseller Nr. 3
Weinraute Späte Grossblättrige (Portion)
32 Bewertungen
Weinraute Späte Grossblättrige (Portion)
  • Original N.L. Chrestensen Erfurter Saatgut
  • Inhalt: reicht für ca. 2 lfd. Meter
  • wirkt verdauungsfördernd, appetitanregend

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API