» » Der perfekte Bonsai-Baum für einen Neuling

Der perfekte Bonsai-Baum für einen Neuling

eingetragen in: Bonsai | 0

Bonsai Bäume können sehr schwierig zu wachsen und zu pflegen, vor allem, wenn Sie ein Anfänger sind und nichts über sie wissen. Es gibt jedoch einen bestimmten Lieblingsbonsai, der für Neophyten gut geeignet ist, nämlich der Jade Bonsai. Auch bekannt als die Small Leaf Jade oder Elephant Plant, ist diese Sukkulente in Südafrika beheimatet.

Der Jade Tree Bonsai entwickelt sich schneller als andere Arten von Bonsai. Es hat einen sehr umfangreichen Stamm und kann in freier Wildbahn bis zu 3 bis 4 Meter groß werden. Weil es saftig ist, hat es eine große Kapazität, Wasser in seinen dicken Blättern, Zweigen und Stamm zu halten, was bedeutet, dass es im Vergleich zu anderen Arten nicht oft wässern muss.

Der schöne Baum ist pflegeleicht und sieht gut aus. Während die Pflanze jung ist, ist ihre Rinde grün, aber sie wird schließlich rotbraun bis schiefergrau, wenn sie reift. Es hat fleischige Blätter, die eine blaugrüne Farbe haben und im Herbst Sträucher von sternförmigen rosa bis violetten Blüten bilden. Seine dicken und schlanken Stämme und Äste bilden wunderschöne Kaskaden. Die Jade Bonsai ist schön als ein Zuhause oder Büro Ornament.

Obwohl der Jade Bonsai im Gegensatz zu den anderen Arten einfacher zu pflegen ist, bedarf er immer noch einer angemessenen Pflege. Da es sich um eine tropische Pflanze handelt, kann es sehr kalte Klimate nicht vertragen. Wenn Sie also in einer kalten Region leben, ist es am besten, sie als Zimmerpflanze zu behalten. Wenn Sie sich in einer wärmeren Gegend befinden, die voller Sonnenschein ist, wird die Pflanze im Freien besser funktionieren. Sie sollten es immer noch regelmäßig gießen, aber achten Sie darauf, dass Sie zu viel Wasser hinzufügen. Denken Sie daran, den Boden feucht zu halten.

Wie bei jedem anderen Bonsai gehört auch das Beschneiden und Formen zu seinen Aufgaben. Beschneiden wird für ein stärkeres Stammwachstum und zur Verringerung der Blattgröße benötigt. Die Reduzierung des Stammes fördert nach einer oder zwei Wochen neues Wachstum aus der Wunde. Achten Sie darauf, den Stamm und die Äste sanft zu drücken, da der Jadebaum weich und zart ist.

Der Jade Tree reagiert sehr gut auf die Verkabelung und kann innerhalb von drei bis vier Wochen in neuen Formen konturiert werden. Seien Sie sehr vorsichtig bei der Verdrahtung, da die Äste einrasten können, wenn sie zu stark gebogen sind. Da die Äste bei voller Wassermenge schwallig werden, sollten Sie die Pflanze vor dem Verdrahten vorsichtig gießen, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass die Äste einschnappen.

Dein Jade Bonsai muss auch alle zwei Jahre umgetopft werden. Fertig im Frühjahr, ist es wichtig, den Boden vor dem Umtopfen vollständig zu trocknen. Dann lege es an einen schattigen Ort, bis du neues Wachstum siehst. Danach wie gewohnt gießen.

Letztes Update am 8. Dezember 2018 8:31