Zitronenmelisse (Melissa officinalis) ist eine pflegeleichte Pflanze, die mit etwas Aufmerksamkeit gut in Ihrem Garten gedeihen wird. Hier finden Sie eine umfassende Anleitung zur Pflege dieser aromatischen Pflanze.

Standortwahl

Sonne und Schatten:

Wählen Sie einen Standort, der entweder sonnig oder halbschattig ist. Ein sonniger Platz sorgt für ein intensiveres Aroma der Blätter, aber die Pflanze kommt auch mit weniger Licht zurecht.

Windschutz:

Ein geschützter Platz verhindert, dass die Pflanze durch starken Wind Schaden nimmt.

Bodenvorbereitung

Bodenbeschaffenheit:

Die Zitronenmelisse bevorzugt gut durchlässige und nährstoffreiche Böden. Verdichten Sie den Boden nicht und sorgen Sie für eine lockere Struktur.

pH-Wert:

Ein neutraler bis leicht alkalischer Boden ist ideal. Falls nötig, können Sie den Boden mit Kalk anreichern, um den pH-Wert zu erhöhen.

Pflanzung

Zeitpunkt:

Pflanzen Sie Zitronenmelisse im Frühjahr nach dem letzten Frost aus oder säen Sie die Samen direkt ins Beet.

Pflanzabstand:

Ein Pflanzabstand von etwa 30 cm ist empfehlenswert, da Zitronenmelisse sich ausbreitet und Platz zum Wachsen benötigt.

Wasserbedarf

Bewässerung:

Gießen Sie die Zitronenmelisse regelmäßig, vor allem in trockenen Perioden. Staunässe sollte vermieden werden, da sie zu Wurzelfäule führen kann.

Düngung

Die Zitronenmelisse ist eine pflegeleichte Staude, die nicht besonders anspruchsvoll ist, was die Düngung angeht. Dennoch profitiert sie von einer angemessenen Nährstoffversorgung, vor allem wenn Sie eine intensive Nutzung der Blätter für kulinarische oder medizinische Zwecke planen. Hier erfahren Sie, wie Sie diese aromatische Pflanze optimal düngen.

Zeitpunkt der Düngung

Der beste Zeitpunkt, um dieses Gewächs zu düngen, ist das Frühjahr, wenn die Pflanze aus ihrem Winterschlaf erwacht und neues Wachstum beginnt. Eine ergänzende Düngung während der Wachstumsphase, oft im späten Frühling oder frühen Sommer, kann zusätzliche Nährstoffe liefern, um das Laubwachstum zu fördern.

Arten von Dünger

  • Kompost: Eine Schicht von gut gereiftem Kompost im Frühjahr bietet Nährstoffe und hilft gleichzeitig, die Bodenstruktur zu verbessern. Kompost gibt Nährstoffe langsam ab und fördert nützliche Mikroorganismen im Boden.
  • Organische Düngemittel: Pelletierter Hühnermist, Fischemulsion oder andere organische Mehrnährstoffdünger sind geeignet. Sie liefern eine ausgewogene Mischung aus Nährstoffen, die langsam freigesetzt werden und die Bodengesundheit unterstützen.
  • Langzeitdünger: Langzeitdünger mit kontrollierter Freisetzung sind praktisch, da sie über einen langen Zeitraum hinweg Nährstoffe abgeben, was die Anzahl der erforderlichen Düngungen verringert.
  • Flüssigdünger: Ein verdünnter, ausgewogener Flüssigdünger kann alle zwei bis drei Wochen während der Wachstumsperiode angewendet werden, um die Pflanzen mit leicht aufnehmbaren Nährstoffen zu versorgen.

Anwendung des Düngers

  • Wenn Sie Kompost anwenden, verteilen Sie eine Schicht von etwa 2-3 cm um den Pflanzenfuß, jedoch ohne direkten Kontakt zum Stamm, um Fäulnis zu vermeiden.
  • Bei organischen Festdüngern halten Sie sich an die Dosierungsempfehlung des Herstellers und arbeiten Sie den Dünger leicht in die oberste Schicht des Bodens ein, gefolgt von einer Bewässerung.
  • Für Flüssigdünger folgen Sie ebenfalls den Anweisungen des Herstellers hinsichtlich Mischungsverhältnis und Frequenz. Achten Sie darauf, dass der Boden vor der Düngung feucht ist, um Wurzelverbrennungen zu vermeiden.
  • Bei Langzeitdüngern platzieren Sie die erforderliche Menge gleichmäßig rund um den Pflanzenfuß und arbeiten Sie diese leicht ein oder bedecken Sie sie mit Mulch.

Bedarfsorientierte Düngung

  • Beobachten Sie die Pflanzen auf Anzeichen von Nährstoffmangel, wie zum Beispiel chlorotische (gelbliche) Blätter, schwächliches Wachstum oder verminderte Duft- und Geschmacksintensität. Solche Symptome deuten darauf hin, dass eine Düngung vorteilhaft sein könnte.
  • Andererseits sollten Sie darauf achten, nicht zu überdüngen. Ein Übermaß an Stickstoff, insbesondere, kann zwar zu üppigem Laub führen, jedoch auf Kosten des Aromas und der Widerstandsfähigkeit gegen Schädlinge und Krankheiten.

Hinweise zur nachhaltigen Düngung

  • Natürliche und organische Düngemittel sind in der Regel vorzuziehen, da sie die Bodengesundheit unterstützen und das Risiko von Überdüngung und Umweltschäden verringern.
  • Überlegen Sie, ob eine Gründüngung mit stickstofffixierenden Pflanzen wie Klee im Herbst dem Boden langfristig zugutekommen könnte.
  • Sparen Sie Ressourcen, indem Sie nur so viel düngen, wie für ein gesundes Pflanzenwachstum notwendig ist.

Eine regelmäßige, wohlüberlegte Düngung wird Ihrer Zitronenmelisse helfen, gesund und vital zu bleiben, und Sie mit reichen Ernten an aromatischen Blättern belohnen.

Schnitt und Pflege

Regelmäßiger Schnitt:

Durch das regelmäßige Zurückschneiden fördern Sie einen buschigen Wuchs und die Bildung neuer aromatischer Blätter. Schneiden Sie nach der Blüte im Herbst zurück.

Verblühtes entfernen:

Entfernen Sie verblühte Stängel, um die Selbstaussaat zu verhindern und die Pflanze kompakt zu halten.

Überwinterung

Frostschutz:

Obwohl Zitronenmelisse frostresistent ist, können Sie junge Pflanzen durch Abdecken mit Laub oder Reisig vor starken Frösten schützen.

Vermehrung

Samen oder Teilung:

Vermehren Sie Zitronenmelisse durch das Teilen von ausgewachsenen Pflanzen im Frühjahr oder Herbst. Sie können auch nach der Reifezeit Samen sammeln und diese aussäen.

Umgang mit Krankheiten und Schädlingen

Vorbeugende Maßnahmen:

Sorgen Sie für eine gute Luftzirkulation und vermeiden Sie übermäßige Feuchtigkeit, um Pilzbefall zu reduzieren.

Natürliche Schädlingsbekämpfung:

Bei einem Befall von Blattläusen oder anderen Schädlingen können Nützlinge wie Marienkäfer oder das Besprühen mit einer Wasser-Seifen-Lösung helfen.

Folgen Sie diesen Pflegeanweisungen, wird Zitronenmelisse nicht nur Ihre Sinne mit ihrem herrlichen Zitronenduft erfreuen, sondern auch Ihren Garten mit ihrer Präsenz bereichern.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Zitronenmelisse Melissa officinalis Kräuterpflanze 2Pfanzen
49 Bewertungen
Zitronenmelisse Melissa officinalis Kräuterpflanze 2Pfanzen
  • Aufgrund ihres herrlichen Zitronenduftes hat die Melissa officinalis den Spitznamen Zitronenmelisse bekommen. Sie duftet nicht nur wunderbar frisch, sondern verleiht auch Bowlen und Konfitüren ihr zitroniges Aroma. Ebenso passen ein paar frische Triebe sehr gut zu Salat, Quark, Fisch, Geflügel und Wild. Auch als Arzneipflanze hat sie eine Vielzahl verschiedener Anwendungsmöglichkeiten. Die pflegeleichte und zudem winterharte Zitronenmelisse fühlt sich in jedem Garten wohl.
  • Das milde, zart nach Zitronen duftende Aroma macht die Zitronenmelisse zu einem der beliebtesten und vielseitigsten Gewürzkräuter. Die in der Zitronenmelisse enthaltenen Inhaltsstoffe helfen außerdem bei nervöser Unruhe oder bei Magenbeschwerden. Zitronenmelisse harmoniert zu Fisch ebenso wie zu frisch zubereiteten Salaten. Immer mehr im Kommen sind zudem Rezepte für Marmeladen, Gelees und Konfitüren, die auf Zitronenmelisse als Zutat setzen.
  • Alle unsere Pflanzen sind frei von Pflanzenschutzmitteln und Mineralischen Düngern und können bedenkenlos genutzt werden.
Bestseller Nr. 2
Florapartner Zitronenmelisse, Kräuter Pflanze, Melissa officinalis 3Pfanzen
25 Bewertungen
Florapartner Zitronenmelisse, Kräuter Pflanze, Melissa officinalis 3Pfanzen
  • Aufgrund ihres herrlichen Zitronenduftes hat die Melissa officinalis den Spitznamen Zitronenmelisse bekommen. Sie duftet nicht nur wunderbar frisch, sondern verleiht auch Bowlen und Konfitüren ihr zitroniges Aroma. Ebenso passen ein paar frische Triebe sehr gut zu Salat, Quark, Fisch, Geflügel und Wild. Auch als Arzneipflanze hat sie eine Vielzahl verschiedener Anwendungsmöglichkeiten. Die pflegeleichte und zudem winterharte Zitronenmelisse fühlt sich in jedem Garten wohl.
  • Das milde, zart nach Zitronen duftende Aroma macht die Zitronenmelisse zu einem der beliebtesten und vielseitigsten Gewürzkräuter. Die in der Zitronenmelisse enthaltenen Inhaltsstoffe helfen außerdem bei nervöser Unruhe oder bei Magenbeschwerden. Zitronenmelisse harmoniert zu Fisch ebenso wie zu frisch zubereiteten Salaten. Immer mehr im Kommen sind zudem Rezepte für Marmeladen, Gelees und Konfitüren, die auf Zitronenmelisse als Zutat setzen.
  • Alle unsere Pflanzen sind frei von Pflanzenschutzmitteln und Mineralischen Düngern und können bedenkenlos genutzt werden.
Bestseller Nr. 3
Zitronenmelisse Samen - Melissa officinalis - Zitronenmelissesamen - Kräutersamen - Saatgut für 150 Pflanzen
2.737 Bewertungen
Zitronenmelisse Samen - Melissa officinalis - Zitronenmelissesamen - Kräutersamen - Saatgut für 150 Pflanzen
  • 🌿 Eigene Zitronenmelisse mit dem Saatgut von DeineGartenwelt anbauen. Viele weitere Sorten erhältlich.
  • 🌿 Mehrjährige Melisse. Auch bekannt als Bienenkraut, Herztrost oder Honigblume. Gilt als Heilpflanze, verleiht aber auch Speisen und Getränken eine besondere, frischt Note.
  • 🌿 Jede unserer Sorten kommt in einer individuellen Tüte mit eigener Aussaat- und Pflegeanleitung.

Letzte Aktualisierung am 30.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API