Auswahl der Samen

Der erste Schritt bei der Vermehrung von Weißkohl ist die Auswahl qualitativ hochwertiger Samen. Man sollte auf frisches Saatgut achten, das von einer zuverlässigen Quelle stammt und resistent gegenüber Krankheiten ist. Es gibt viele Sorten von Weißkohl, die je nach Klima und gewünschten Eigenschaften des Kohlkopfes ausgewählt werden können.

Aussaat und Keimung

Die Samen werden in Schalen oder Beete gesät. Sorgen Sie für eine gemäßigte Bodenfeuchtigkeit und halten Sie die Temperatur konstant, um eine ideale Umgebung für die Keimung zu schaffen. Die Weißkohlsamen sollten etwa einen halben Zentimeter tief in die Erde gesetzt und leicht bedeckt werden. Die Keimung findet normalerweise innerhalb von 5 bis 10 Tagen statt.

Pikieren

Sobald die Sämlinge ihre ersten wahren Blätter entwickelt haben, sollten sie behutsam „gepickt“ oder vereinzelt werden, um ausreichend Platz für das Wachstum zu schaffen. Dies verhindert Überfüllung und fördert die Entwicklung starker Wurzelsysteme.

Umpflanzung ins Freiland

Sobald die Sämlinge kräftig genug sind, normalerweise nach etwa 4-6 Wochen, können sie in das Freiland umgepflanzt werden. Wählen Sie einen gut vorbereiteten Standort mit reichhaltiger Erde und guter Drainage. Weißkohl bevorzugt einen vollsonnigen bis halbschattigen Standort. Beim Umpflanzen sollten die jungen Pflanzen genug Abstand haben, um ausreichend Platz für die Entwicklung der Kohlköpfe zu gewähren.

Pflege

Regelmäßiges Gießen ist wichtig, besonders in Trockenperioden. Der Boden sollte jedoch nicht zu nass gehalten werden, um Wurzelfäule zu vermeiden. Mulch kann helfen, die Bodenfeuchtigkeit zu bewahren und Unkrautwachstum zu unterdrücken. Eventuell ist eine Düngung notwendig, um optimalen Ertrag zu sichern.

Schutz

Schützen Sie die wachsenden Pflanzen vor Schädlingen und Krankheiten durch geeignete Maßnahmen wie Netze gegen Kohlweißlinge oder die Einhaltung von Fruchtfolgen, um Bodenkrankheiten zu vermeiden.

Ernte

Weißkohl ist in der Regel nach 70 bis 120 Tagen erntereif, abhängig von der Sorte. Die Kohlköpfe sollten fest und schwer sein, bevor sie geerntet werden. Schneiden Sie den Kopf mit einem scharfen Messer knapp über dem Bodenniveau ab, und entfernen Sie äußere lose Blätter.

Die Vermehrung von Weißkohl erfordert Aufmerksamkeit und Sorgfalt, jedoch wird der Gärtner am Ende mit der Ernte von frischem und schmackhaftem Gemüse aus dem eigenen Garten belohnt.

Bedeutung von Nützlingen im biologischen Pflanzenschutz

Im biologischen Pflanzenschutz nehmen Nützlinge eine Schlüsselstellung ein, speziell im Anbau von Weißkohl. Sie sind lebende Organismen, die Schädlinge und deren Larven auf natürliche Weise regulieren und damit die Notwendigkeit chemischer Pflanzenschutzmittel verringern. Marienkäfer zum Beispiel zählen zu den effektivsten Räubern von Blattläusen, während Raubwanzen und Ohrwürmer sich ebenfalls von kleinen Insekten und Eiern ernähren, die den Kohlköpfen Schaden zufügen könnten. Schlupfwespen sind parasitäre Nützlinge, die ihre Eier in die Larven von Kohlweißlingen legen, wodurch sich deren Population verringert.

Die Förderung von Nützlingen durch den Anbau von Blühstreifen und Nisthilfen trägt entscheidend dazu bei, ein natürliches Gleichgewicht im Garten zu schaffen und den Weißkohl vor Schädlingen zu schützen. Diese Art der Schädlingskontrolle ist nachhaltig und stärkt die Biodiversität, indem sie das Ökosystem ausnutzt, anstatt es zu stören. Biologischer Pflanzenschutz durch Nützlinge, gepaart mit einer ausgewogenen Fruchtfolge und angemessenen Kulturpflegemaßnahmen, bildet ein solides Fundament für eine erfolgreiche und umweltfreundliche Weißkohlproduktion.

Produktempfehlungen von Amazon.de

Bestseller Nr. 1
Germisem Weißkohl BRUSWIJKER, mehrfarbig, EC3015
  • Nettogewicht 5 g (+/-) 1200 samen
  • Weißkohl BRUSWIJKER
  • Keimdauer - 8 Tage
AngebotBestseller Nr. 2
Chrestensen Weißkohl 'Brunswijker'
  • Original N.L. Chrestensen Erfurter Saatgut
  • mittelspäte Sorte
  • Kulturdauer: 24 Wochen
AngebotBestseller Nr. 3
Chrestensen Weißkohl 'Express'
16 Bewertungen
Chrestensen Weißkohl 'Express'
  • Original N.L. Chrestensen Erfurter Saatgut
  • sehr frühe Sorte
  • Kulturdauer: 20 Wochen

Letzte Aktualisierung am 30.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API