Tolmiea menziesii, volkstümlich auch „Henne mit Küken“ genannt, ist eine robuste und pflegeleichte Staude, die besonders für ihre ungewöhnliche Form der vegetativen Vermehrung bekannt ist. Aufgrund ihres attraktiven Laubs und ihrer Fähigkeit, sich schnell auszubreiten, wird sie oft als dekorative Bodendeckerpflanze in Gärten, Terrarien und als Zimmerpflanze verwendet.

Wuchs

Die Wuchseigenschaften von Tolmiea menziesii zeichnen sich durch ihre üppigen, behaarten, grünen Blätter aus, welche ein herzförmiges Aussehen besitzen. Die Pflanze kann eine Höhe von etwa 30 bis 45 Zentimetern erreichen. Ihre Rank- und Kriechfähigkeiten machen sie zu einem idealen Bodendecker.

Aussäen und Einpflanzen

Eine Aussaat von Samen ist selten nötig, da die Pflanze sich meist vegetativ vermehrt. Wenn Sie jedoch Samen verwenden möchten, säen Sie diese flach in Anzuchterde aus und halten Sie sie feucht und warm. Das Einpflanzen erfolgt am besten im Frühjahr oder Herbst.

Vermehrungsmöglichkeiten

Die ungewöhnliche Vermehrung erfolgt durch die Bildung von kleinen Pflänzchen direkt auf den Blättern, was der Pflanze ihren volkstümlichen Namen „Henne mit Küken“ verleiht. Diese können, sobald sie Wurzeln gebildet haben, abgetrennt und eingepflanzt werden, um neue Pflanzen zu kultivieren.

Blätter

Die Blätter von Tolmiea menziesii sind tiefgrün, behaart, und haben eine herzförmige bis rundliche Blattform. Sie können bis zu 10 Zentimeter breit werden und besitzen eine gewellte Blattrandstruktur.

Blütezeit

Die Blüten sind im Vergleich zu den Blättern unscheinbar; sie erscheinen im Frühjahr und sind gewöhnlich braun oder grünlich. Jedoch ist die Pflanze hauptsächlich für ihr Laub bekannt und wird weniger wegen ihrer Blüten geschätzt.

Standort

Für Tolmiea menziesii ist ein halbschattiger bis schattiger Standort ideal. Direktes Sonnenlicht sollte vermieden werden, da es die Blätter verbrennen könnte.

Bodendecker

Aufgrund ihres schnellen Wachstums und ihrer Fähigkeit, sich durch ihre „Küken“ zu vermehren, ist Tolmiea menziesii ein effektiver Bodendecker, der in der Lage ist, den Boden schnell zu bedecken und Unkraut zu verdrängen.

Wurzelsystem

Die Pflanze hat ein flaches, ausbreitendes Wurzelsystem, was sie ideal für oberflächliche Pflanzgefäße oder als Hangbepflanzung macht, da sie zur Erosionskontrolle beitragen kann.

Boden & pH-Wert

Ein humoser, gut durchlässiger Boden ist optimal. Der pH-Wert sollte leicht sauer bis neutral sein.

Wasserbedarf

Tolmiea menziesii mag gleichmäßig feuchte Erde, jedoch keine Staunässe. Eine moderate Bewässerung, wobei die oberste Erdschicht zwischen dem Gießen leicht antrocknen sollte, ist angemessen.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Rückschnitt ist nicht erforderlich. Entfernen Sie lediglich verblasste Blätter und Blüten, um die Pflanze gesund zu halten.

Umtopfen

Junge Pflanzen sollten vielleicht jährlich umgetopft werden, ausgewachsene Pflanzen alle zwei bis drei Jahre oder wenn der Topf deutlich zu klein wird.

Frosthärte

Tolmiea menziesii verträgt leichten Frost, ist aber in kälteren Klimazonen besser als Zimmerpflanze aufgehoben oder sollte im Winter geschützt werden.

Krankheiten & Schädlinge

Die Pflanze ist recht widerstandsfähig. Probleme können durch schlechte Belüftung entstehen, die zu Pilzbefall führen kann. Schädlinge wie Blattläuse und Spinnmilben können auch auftauchen, besonders unter trockenen Bedingungen.

Verwendung

Ideal für schattige Gartenecken, als Zimmerpflanze, in Terrarien oder überall dort, wo ein attraktiver grüner Bodendecker gewünscht wird.

Synonyme

Die wissenschaftliche Bezeichnung hat sich nicht verändert, aber umgangssprachlich wird sie oft als „Piggyback Plant“ bezeichnet.

Giftigkeit

Tolmiea menziesii gilt nicht als giftig und ist sicher für Haustiere und Kinder.

Pflege

Die Pflege ist einfach: Mäßiges Gießen, Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und gelegentliches Düngen während der Wachstumsperiode genügen.

Liste der Begleitpflanzen

In einem schattigen Garten können Farne, Hostas und andere schattenliebende Bodendecker gute Begleiter sein.

Produktempfehlungen

Gartenpflanze"> Bestseller Nr. 1
Henne mit Küken - Tolmiea menziesii - Gartenpflanze
  • botanischer Name: Tolmiea menziesii
  • Blütezeit: Mai - Juni
  • max Wuchsgröße: 30cm
Sempervivum Mix - 10 Pflanzen | Zimmer-Sukkulente Henne & Küken | 5-15cm mit Topf"> Bestseller Nr. 2
Sempervivum Mix - 10 Pflanzen | Zimmer-Sukkulente Henne & Küken | 5-15cm mit Topf
8 Bewertungen
Sempervivum Mix - 10 Pflanzen | Zimmer-Sukkulente Henne & Küken | 5-15cm mit Topf
  • VIBRANT INDOOR SUCCULENTS - Diese Mischung von Sempervivum-Pflanzen eignet sich hervorragend für den Innenbereich, da ihre ausgeprägte Farbe sich als konstant hell und lebendig erweist. Es wird empfohlen, sie in der Nähe eines Fensters zu platzieren, wo die Sempervivums direktem Licht ausgesetzt sind.
  • GROSSE VIELSEITIGKEIT - Die Sempervivums wachsen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich gut. Es ist eine Pflanze, die minimale Veränderungen erfährt, wenn sie in einer der beiden Umgebungen platziert wird, wobei ein grünerer Ton in ihrer Färbung auftritt, wenn der Standort im Haus gewählt wird.
  • Mühelose Pflege - Der Pflegeaufwand für Sempervivums ist sehr gering, wenn sie an einem Standort stehen, an dem sie viel helles Licht erhalten. Darüber hinaus müssen sie nur einmal im Monat gegossen werden, um den Prozess noch einfacher zu machen.
Bestseller Nr. 3
THUN ® - Henne mit Küken
83 Bewertungen
THUN ® - Henne mit Küken
  • MATERIAL - Keramik
  • PRODUKTPFLEGE - Verwenden Sie zur Reinigung nur ein trockenes, weiches Tuch. Kontakt mit Wasser und aggressiven Flüssigkeiten/Produkten vermeiden; Denken Sie daran, dass Keramik zerbrechlich ist und mit Vorsicht behandelt werden sollte; für den Kontakt mit Lebensmitteln nicht geeignet
  • ABMESSUNGEN - 5,8 cm l

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API