Wurzelfäule

Wurzelfäule ist ein verbreitetes Problem bei Pfeilblatt (Alokasien) und tritt auf, wenn die Pflanzen zu häufig gegossen werden oder in einem Substrat stehen, das eine schlechte Drainage bietet. Symptome sind gelbe, welkende Blätter und ein fauliger Geruch von der Topferde. Die Wurzeln können schwarz und matschig werden. Zur Behandlung muss die Pflanze umgehend aus dem Topf entfernt und alle betroffenen Wurzeln entfernt werden. Danach sollte sie in frisches, gut drainierendes Substrat umgetopft und erst wieder gegossen werden, wenn die Oberfläche der Erde trocken ist.

Blattfleckenkrankheit

Diese Krankheit wird durch verschiedene Pilze oder Bakterien verursacht und führt zu braunen oder schwarzen Flecken auf den Blättern. Oft entstehen die Flecken, wenn Blätter zu feucht gehalten werden oder es zu wenig Zirkulation der Raumluft gibt. Bekämpfung erfolgt durch das Entfernen der befallenen Blätter und die Verbesserung der Luftzirkulation um die Pflanze herum. Fungizide können eingesetzt werden, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Grauschimmel (Botrytis)

Dies ist eine Schimmelpilzerkrankung, die dann auftritt, wenn die Luftfeuchtigkeit zu hoch und die Luftzirkulation gering ist. Symptome sind eine grauschwarze, samtige Beschichtung auf Blättern, Stielen oder Blüten. Infizierte Teile sollten entfernt und entsorgt werden, und die Luftzirkulation muss verbessert werden, um die Feuchtigkeit um die Pflanze herum zu verringern.

Schädlinge, die Alokasien befallen

Spinnmilben

Spinnmilben sind winzige, spinnenartige Schädlinge, die sich von Pflanzensaft ernähren, was zu punktförmigen Verfärbungen und schließlich zum Vergilben und Abfallen der Blätter führt. Hohe Temperaturen und trockene Bedingungen fördern ihren Befall. Betroffene Pflanzen sollten mit mit Wasser besprüht werden, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, und mit Insektizid oder mit natürlichen Feinden wie Raubmilben behandelt werden.

Thripse

Thripse sind kleine Insekten, die Blattgewebe beschädigen und sich vom Saft ernähren, was zur Verfärbung der Blätter und zur Bildung silbriger Flecken führt. Außerdem können sie Viren übertragen. Die Behandlung erfolgt meist mit Insektiziden oder natürlichen Feinden wie der Florfliege.

Wollläuse

Wollläuse sind kleine, weiße, watteartige Insekten, die an schwer zugänglichen Stellen wie Blattachseln saugen. Befall äußert sich durch verklumpte weiße Massen am Pflanzenkörper und durch Schwächung der Pflanze. Eine Behandlung kann durch Abwischen mit Alkohol oder Anwendung von insektizidalen Seifen oder Ölen erfolgen.

Es ist wichtig zu beachten, dass chemische Behandlungen von Pflanzenschädlingen und -krankheiten immer Bienen und andere nützliche Insekten beeinträchtigen können, daher sollten sie nur als letzte Maßnahme nach Ausschöpfung aller anderen Möglichkeiten verwendet werden. Bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln ist stets auf die Herstellerhinweise und die richtige Dosierung zu achten.

Produktempfehlung

AngebotBestseller Nr. 1
PROTECT GARDEN Lizetan Plus Combistäbchen, Langzeit-Schädlingsfrei und Premium-Dünger in Einem, 20 Stück
4.552 Bewertungen
PROTECT GARDEN Lizetan Plus Combistäbchen, Langzeit-Schädlingsfrei und Premium-Dünger in Einem, 20 Stück
  • Die neuen Lizetan Plus Combistäbchen sind Schädlingsbekämpfung und Düngestäbchen in Einem, sie bekämpfen effektiv Blattläuse, Weiße Fliege und weitere Schädlinge an Zimmerpflanzen und Balkonpflanzen.
  • Wirkstoff der neuesten Generation - Sichtbare Wirkung gegen Schädlinge bereits nach einer Woche, sowie ein Langzeitschutz bis zu 4 Monaten für alle Topfpflanzen und Kübelpflanzen
  • Einfache Anwendung - Die Stäbchen werden in die Erde gesteckt und die Erde anschließend gut gegossen. Der Wirkstoff verteilt sich über den Saftstrom in alle Bereiche der Pflanze und bekämpft so auch versteckt sitzende Schädlinge.
Bestseller Nr. 2
PROTECT GARDEN Lizetan Orchideen-und Zierpflanzenspray, gegen hartnäckige Schädlinge wie Blattläuse, Wollläuse, Schildläuse, Spinnmilben, 400 ml Spray
1.526 Bewertungen
PROTECT GARDEN Lizetan Orchideen-und Zierpflanzenspray, gegen hartnäckige Schädlinge wie Blattläuse, Wollläuse, Schildläuse, Spinnmilben, 400 ml Spray
  • vielseitig - Das Protect Garden Lizetan Orchideen und Zierpflanzenspray bekämpft besonders gut gegen hartnäckige Schädlinge wie Blattläuse, Wollläuse, Schmierläuse und Schildläuse, Spinnmilben, Weiße Fliegen und Zikaden an Orchideen sowie Zierpflanzen
  • bequem - Lizetan Orchideen und Zierpflanzen Spray in der praktischen Sprühdose ist bereits anwendungsfertig vorgemischt und kann direkt auf die zu behandelnden Pflanzen aufgebracht werden.
  • Pflanzenschonend - Lizetan Orchideen und Zierpflanzen Spray ist besonders sanft zu Blüten und extra feuchtigkeitsspendend. Dadurch entstehen keine Blütenschäden und die Pflanze wird geschont.
AngebotBestseller Nr. 3
COMPO Schädlings-frei plus AF - Insektizid - anwendungsfertiges Spray gegen Blattläuse, Schildläuse, Wollläuse & Co. - für Zierpflanzen und Kernobst - 500 ml
10.864 Bewertungen
COMPO Schädlings-frei plus AF - Insektizid - anwendungsfertiges Spray gegen Blattläuse, Schildläuse, Wollläuse & Co. - für Zierpflanzen und Kernobst - 500 ml
  • Breites Wirkungsspektrum: Wirkt effektiv gegen Blattläuse, Schildläuse, Woll- und Schmierläuse, Spinnmilben, Thripse, Weiße Fliegen und Zikaden, ideal für Zierpflanzen, Kernobst und Kohlrabi
  • Bio-Qualität: Für den ökologischen Landbau geeignet, nicht bienengefährlich, mit Wirkstoffen aus der Natur (u.a. Rapsöl), gut pflanzenverträglich bei hart- und weichlaubigen Pflanzen
  • Komplett anwendungsfertig: Kein Mischen oder Dosieren notwendig

Letzte Aktualisierung am 30.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API