Begleitpflanzen für Zwiebeln

Stauden und Blumen

Lupinus (Lupine)Lupinen gedeihen in gut durchlässigen Böden und sonnigen bis halbschattigen Lagen. Sie tragen zur Bodenverbesserung bei, da sie Stickstoff binden und somit die Bodenfruchtbarkeit erhöhen. Ihre hohen Blütenstände passen perfekt zur niedrigen Wuchshöhe der Zwiebeln.

Digitalis purpurea (Fingerhut)Fingerhut bevorzugt feuchten, gut durchlässigen Boden und halbschattige Bereiche. Ihre hohe und elegante Erscheinung bildet einen schönen Kontrast zu den niedrigeren Zwiebeln und zieht Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge an.

Hemerocallis (Taglilie)Diese Pflanze kommt gut mit den gleichen Boden- und Lichtverhältnissen zurecht wie die Zwiebeln. Taglilien sind für ihre Robustheit und Pflegeleichtigkeit bekannt und bieten langanhaltende Blütenpracht.

Gehölze und Sträucher

Syringa vulgaris (Flieder)Flieder liebt sonnige bis halbschattige Standorte und gut durchlässige Böden. Die stark duftenden Blüten erscheinen im Frühling, was eine zeitliche Abstimmung mit den Zwiebelblühern ermöglicht. Außerdem bieten die Sträucher Windschutz für die kleineren Pflanzen.

Buxus sempervirens (Buchsbaum)Der Buchsbaum toleriert sonnige bis schattige Standorte und eignet sich für viele Bodentypen. Seine dichte, immergrüne Struktur verleiht dem Garten das ganze Jahr über Struktur und Form und schafft einen geeigneten Hintergrund für die Farben der Zwiebeln.

Hydrangea macrophylla (Gartenhortensie)Gartenhortensien bevorzugen leicht saure, feuchte und gut durchlässige Böden sowie halbschattige Standorte. Ihre großen, prächtigen Blütenbälle ergänzen die oft kleineren Zwiebelblüten hervorragend.

Gräser

Miscanthus sinensis (Chinaschilf)Chinaschilf liebt sonnige Standorte und gut durchlässige Böden. Es bietet eine vertikale Struktur und Bewegung im Garten und bleibt dabei pflegeleicht – ideal in Kombination mit Zwiebeln, die im Frühling blühen.

Festuca glauca (Blauschwingel)Diese robuste Grasart kommt gut in sonnigen, trockenen Lagen zurecht und benötigt wenig Pflege. Die bläulichen Halme sorgen für interessante Farbakzente und kontrastieren hervorragend mit den Blüten der Zwiebelpflanzen.

Panicum virgatum (Rutenhirse)Rutenhirse bevorzugt sonnige Standorte und gut durchlässige Böden. Die üppigen, leicht wogenden Halme bieten eine tolle optische Ergänzung und setzen die blühenden Zwiebeln besonders gut in Szene.

Nadelgehölze

Juniperus communis (Gemeiner Wacholder)Der Wacholder gedeiht in sonnigen bis halbschattigen Lagen und ist anspruchslos in Bezug auf Bodenverhältnisse. Seine immergrünen Nadeln bieten einen ganzjährigen Hintergrund für die wechselnden Blüten der Zwiebelpflanzen.

Picea abies (Gemeine Fichte)Gemeine Fichte bevorzugt sonnige Standorte und feuchte, gut durchlässige Böden. Sie bietet eine stabile, immergrüne Kulisse und einen natürlichen Windschutz, der das Mikroklima für die Zwiebeln verbessert.

Pinus mugo (Berg-Kiefer)Die Berg-Kiefer ist tolerant gegenüber mageren Böden und windigen Lagen. Ihre dichten, immergrünen Nadeln ergänzen die jahreszeitliche Farbvielfalt und bieten eine strukturelle Rückendeckung für die mehrjährigen Zwiebelpflanzen.

Bodendeckende Pflanzen

Ajuga reptans (Kriechender Günsel)Dieser Bodendecker bevorzugt halbschattige bis schattige Standorte mit feuchten, gut durchlässigen Böden. Die dichten Teppiche aus dunkelgrünen bis purpurfarbenen Blättern verhindern Unkrautwachstum und harmonieren gut mit den bunten Blüten der Zwiebeln.

Vinca minor (Kleines Immergrün)Kleines Immergrün kommt in schattigen bis halbschattigen Lagen und gut durchlässigen Böden gut zurecht. Seine immergrünen Blätter und blauen Blüten bieten das ganze Jahr über Farbe und ergänzen die Frühjahrsblüten der Zwiebeln.

Sedum spurium (Teppich-Fetthenne)Teppich-Fetthenne bevorzugt sonnige Standorte und trockene, gut durchlässige Böden. Ihre sukkulenten Blätter und kleinen, sternförmigen Blüten bieten eine interessante Textur und Farbe, die die Zwiebelblüher wunderbar ergänzt.

Jede dieser Pflanzenkombinationen kann helfen, die Schönheit und Gesundheit des Gartens zu maximieren, indem sie die Zwiebeln bereichern und ihren Wachstumsanforderungen gerecht werden.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Samenliebe BIO Zwiebel Samen alte Sorte Tropea Rossa Tonda 200 Samen samenfestes Gemüse Saatgut für Gewächshaus und Freiland BIO Gemüsesamen
  • Samentüte mit Zwiebelsamen - lat.Name: allium cepa - und reicht für ca. 150 Pflanzen für die Aussaat im Gewächshaus, Hochbeet oder Blumentopf
  • BIO Zwiebel Saatgut mit dem Sortennamen - Tropea Rossa Tonda - ist eine beliebte Gemüsesorte für Dein Gemüsebeet oder Gemüsegarten
  • Samenliebe setzt besonderen Wert auf den Erhalt historischer Sorten. Damit sichern wir bewusst die Saatgutvielfalt für nachkommende Generation
AngebotBestseller Nr. 2
Samenliebe BIO Zwiebel Samen alte Sorte Dorata di Parma 200 Samen samenfestes Gemüse Saatgut für Gewächshaus und Freiland BIO Gemüsesamen
  • Samentüte mit Zwiebelsamen - lat.Name: allium cepa - und reicht für ca. 150 Pflanzen für die Aussaat im Gewächshaus, Hochbeet oder Blumentopf
  • BIO Zwiebel Saatgut mit dem Sortennamen - Dorata di Parma - ist eine beliebte Gemüsesorte für Dein Gemüsebeet oder Gemüsegarten
  • Samenliebe setzt besonderen Wert auf den Erhalt historischer Sorten. Damit sichern wir bewusst die Saatgutvielfalt für nachkommende Generation
AngebotBestseller Nr. 3
Kiepenkerl Saatgut Zwiebeln Ausstellung
  • PremiumGartenprodukt.
  • Gartenbedarf.
  • Sameninhalt ausreichend für ca. 100 Pflanzen 1 Päckchen.

Letzte Aktualisierung am 13.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Beiträge