Die Bambuspalme, wissenschaftlich als Chamaedorea bezeichnet, gehört zur Familie der Palmengewächse (Arecaceae) und umfasst verschiedene Arten, von denen einige als beliebte Zimmerpflanzen bekannt sind. Diese kleinwüchsigen Palmen sind wegen ihrer attraktiven, gefiederten Blätter und ihrer pflegeleichten Natur geschätzt. Ursprünglich stammen sie aus den Regenwäldern Mittel- und Südamerikas und sind daher an warme und feuchte Bedingungen angepasst.

Sorten

Es gibt zahlreiche Sorten der Bambuspalme, wobei die Chamaedorea elegans und Chamaedorea seifrizii zu den bekanntesten zählen. Jede Sorte variiert leicht in Größe, Blattform und Wuchsbedingungen.

Wuchs

Die Bambuspalme ist eine relativ langsam wachsende Pflanze, erreicht im Haus meist Höhen zwischen 1 und 2 Metern und hat mehrere dünne, bambusähnliche Stämme. Im Freiland, in ihrem natürlichen Habitat, können einige Arten wesentlich größer werden.

Pflanzung

Die Pflanzung sollte in gut durchlässiger Blumenerde erfolgen. Der Topf muss ausreichend Platz bieten und mit Löchern versehen sein, um Staunässe zu vermeiden.

Vermehrungsmöglichkeiten

Die Vermehrung ist vorwiegend durch Samen oder Teilung des Wurzelstocks möglich. Bei der Vermehrung durch Teilung sollte darauf geachtet werden, dass jeder Abschnitt über ausreichend Wurzeln verfügt.

Blätter

Die gefiederten Blätter sind glänzend grün, zart und verleihen der Bambuspalme ein exotisches Erscheinungsbild. Sie können bis zu 60 cm lang werden und bilden an den schlanken Stielen elegante Büschel.

Blütezeit

In ihrer natürlichen Umgebung blühen Bambuspalmen mit kleinen, unauffälligen Blüten, die später zu Beerenfrüchten reifen können. In Innenräumen ist die Blüte eher selten zu beobachten.

Standort

Eine helle, aber nicht direkt sonnige Lage ist ideal. Die Pflanze gedeiht im Halbschatten und sollte vor der prallen Mittagssonne geschützt werden.

Bodendecker

Als Unterbepflanzung eignet sich die Bambuspalme nicht, da sie als Solitärpflanze besser zur Geltung kommt.

Wurzelsystem

Die Wurzeln sind relativ fein und flach, was eine häufige Umtopf-Aktion nicht erforderlich macht.

Boden & PH-Wert

Ein leicht saurer bis neutraler pH-Wert ist ideal. Die Erde sollte nährstoffreich und gut drainierend sein.

Wasserbedarf

Der Wasserbedarf ist mäßig. Die Erdoberfläche sollte zwischen den Wassergaben leicht antrocknen dürfen.

Beschneiden

Ein Beschneiden ist selten nötig und beschränkt sich auf das Entfernen abgestorbener oder beschädigter Blätter.

Umtopfen

Jungpflanzen sollten alle ein bis zwei Jahre, ausgewachsene Exemplare seltener umgetopft werden, vorzugsweise im Frühling.

Frosthärte

Bambuspalmen sind nicht frosthart und müssen in kühleren Klimazonen im Winter ins Haus geholt werden.

Krankheiten & Schädlinge

Typische Schädlinge sind Spinnmilben und Schildläuse. Pilzkrankheiten können bei zu hoher Feuchtigkeit entstehen.

Synonyme

In der Literatur findet man häufig auch die Bezeichnung „Zimmerbambus“ für Varianten der Bambuspalme.

Giftig

Nein, die Bambuspalme ist nicht giftig und somit sicher für Haushalte mit Haustieren und Kindern.

Pflege

Die Pflege umfasst regelmäßiges Gießen, indirektes Licht und gelegentliches Düngen während der Wachstumsperiode.

Liste Begleitpflanzen

Geeignete Begleitpflanzen sind schattenliebende Arten wie Farne oder die Einblatt-Pflanze.

Pflanzenfamilie

Als Mitglied der Arecaceae-Familie zählt die Bambuspalme zu den Palmen.

Verwendungen der Pflanze in verschiedenen Umgebungen oder Branchen

Aufgrund ihrer Eleganz und des geringen Pflegeaufwands ist die Bambuspalme eine beliebte Wahl für Büros, öffentliche Räume und als Wohnraumdekoration. In ihrem natürlichen Habitat tragen sie zur Biodiversität bei und können in landschaftsgärtnerischen Projekten eine ähnliche Rolle spielen.

Rhapis excelsa - Bambuspalme - 21cm Topf - 80-100cm hoch"> Bestseller Nr. 1
Steckenpalme - Rhapis excelsa - Bambuspalme - 21cm Topf - 80-100cm hoch
2 Bewertungen
Steckenpalme - Rhapis excelsa - Bambuspalme - 21cm Topf - 80-100cm hoch
  • Mit ihren schlanken, bambusähnlichen Stängel und ihren tiefgrünen, fächerförmigen Blättern ist die Steckenpalme ein absoluter Hinkucker in jedem Raum.
  • Die attraktive Zimmerpalme war lange sehr verbreitet, ist aber in den letzten Jahrenzehnten grundlos ein wenig in Vergessenheit geraten.
  • ie Steckenpalme ist ein dekorativer Schmuck für Wohnzimmer und Wintergärten, sie ist aber auch top für Treppenhäuser oder Eingangshallen.
AngebotBestseller Nr. 2
artplants.de Künstlicher Bambuspalmen Wedel Emilio, grün, 75cm - Kunstblatt - Deko PalmenWedel
  • Gesamtlänge ca. 75 cm; Blattbreite ca. 20 cm; Blattlänge ca.38 cm
  • Mit ca. 33 länglichen Blättern aus hochwertigen Kunststoff inFarbe grün
  • Grün-gelber Kunststoffstiel mit eingearbeiteten Biege-Drahtzur individuellen Anpassung an Ihre Bedürfnisse
Bambus Samen"> AngebotBestseller Nr. 3
Bambuspalme 10 x Chamaedorea seifrizii Bambus Samen
  • 10 frische Samen der Bambuspalme
  • pflegeleichte Zimmerpflanze
  • -Keimanleitung (wird nicht mitgeliefert !) befindet sich bei der Produktbeschreibung , die Sicherheitshinweise befinden sich im Abschnitt " rechtliche Informationen "

Letzte Aktualisierung am 25.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API