Die Zierliche Bergpalme oder Chamaedorea elegans ist eine beliebte Zimmerpflanze, die für ihr attraktives Aussehen und ihre Anspruchslosigkeit geschätzt wird. Trotz ihres pflegeleichten Charakters gibt es einige wichtige Standortbedingungen, die erfüllt sein sollten, um das optimale Wachstum und die Gesundheit der Pflanze zu gewährleisten.

Licht

Die Chamaedorea elegans bevorzugt einen hellen Standort, jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung, welche die Blätter verbrennen kann. Ein Platz in der Nähe eines Fensters, das viel indirektes Licht bietet, ist ideal. Filtertücher oder durchscheinende Vorhänge können dazu beitragen, eine zu intensive Sonneneinstrahlung zu mildern.

Temperatur

Als tropische Pflanze liebt die Zierliche Bergpalme eine warme Umgebung und bevorzugt Temperaturen zwischen 18°C und 24°C. Sie sollte vor Zugluft und plötzlichen Temperaturschwankungen geschützt werden. Temperaturen unter 10°C sollten vermieden werden, da sie kühle Bedingungen nicht gut verträgt.

Luftfeuchtigkeit

Hohe Luftfeuchtigkeit ist für die Chamaedorea elegans vorteilhaft. In Wohnräumen kann die Luftfeuchtigkeit durch regelmäßiges Besprühen mit Wasser oder durch das Aufstellen eines Luftbefeuchters erhöht werden. Auch das Platzieren der Pflanze auf einem Untersetzer mit Kies und Wasser kann helfen, ein mikroklimatisches Umfeld zu schaffen.

Boden

Das Gewächs gedeiht am besten in einem gut durchlässigen Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Eine Mischung aus Blumenerde, Kokosfasern und Perlite oder grobem Sand fördert ein gesundes Wurzelwachstum und verhindert Staunässe, die zu Wurzelfäule führen könnte.

Gießen

Ein gleichmäßig feuchter Boden ist ideal für die Chamaedorea elegans. Übermäßiges Gießen sollte vermieden werden, da dies zu Wurzelfäule führen kann. Die Pflanze sollte erst gegossen werden, wenn die oberste Bodenschicht angetrocknet ist. Dabei ist es wichtig, das Wasser gut ablaufen zu lassen und keine Staunässe in Untertöpfen oder Untersetzer zu erlauben.

Düngung

Während der Wachstumsperiode im Frühling und Sommer kann die Bergpalme alle zwei bis vier Wochen mit einem ausgewogenen Flüssigdünger für Grünpflanzen oder Palmen gedüngt werden. In der Ruheperiode im Herbst und Winter sollte die Düngung reduziert oder ganz eingestellt werden.

Indem man diese Standortbedingungen erfüllt, schafft man eine Umgebung, die das Wohlbefinden und das ästhetische Erscheinungsbild der Chamaedorea elegans unterstützt und somit ihre Langlebigkeit als Zimmerpflanze fördert.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Bergpalme - pflegeleichte Zimmerpflanze, Chamaedorea elegans - Höhe ca. 70 cm, Topf-Ø 17 cm
229 Bewertungen
Bergpalme - pflegeleichte Zimmerpflanze, Chamaedorea elegans - Höhe ca. 70 cm, Topf-Ø 17 cm
  • Klimaverbessernde Wirkung für den Innenraum
  • Benötigt viel Wasser und einen halbschattigen Standort
  • Für den Wohnbereich und das Büro
Bestseller Nr. 2
Bergpalme - pflegeleichte Zimmerpflanze, Chamaedorea elegans - Höhe ca. 55 cm, Topf-Ø 17 cm
10 Bewertungen
Bergpalme - pflegeleichte Zimmerpflanze, Chamaedorea elegans - Höhe ca. 55 cm, Topf-Ø 17 cm
  • Klimaverbessernde Wirkung für den Innenraum
  • Benötigt viel Wasser und einen halbschattigen Standort
  • Für den Wohnbereich und das Büro
Bestseller Nr. 3
Bergpalme - pflegeleichte Zimmerpflanze, Chamaedorea elegans - Höhe ca. 35 cm, Topf-Ø 12 cm
45 Bewertungen
Bergpalme - pflegeleichte Zimmerpflanze, Chamaedorea elegans - Höhe ca. 35 cm, Topf-Ø 12 cm
  • Klimaverbessernde Wirkung für den Innenraum
  • Benötigt viel Wasser und einen halbschattigen Standort
  • Für den Wohnbereich und das Büro

Letzte Aktualisierung am 13.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API