Salvia officinalis (Gartensalbei)

Merkmale

  • Blätter: Silbrig-grün, pechförmig und fein behaart.
  • Wuchs: Mehrjährig, strauchartig, bis zu 60 cm hoch.
  • Blüte: Blauviolette Blütenrispen, im Frühjahr bis Frühsommer.
  • Standort: Vollsonnig und geschützt.
  • Verwendung: Küchenkraut, traditionelle Medizin, Zierpflanze.

Salvia sclarea (Muskatellersalbei)

Merkmale

  • Blätter: Groß, grün, samtig und leicht runzelig.
  • Wuchs: Zweijährig bis mehrjährig, aufrecht bis buschig, bis zu 1 m hoch.
  • Blüte: Attraktive Blütenstände in Weiß, Rosa oder Lila, im Spätfrühling bis Frühsommer.
  • Standort: Sonnig, in nährstoffreichen Böden.
  • Verwendung: Aromapflanze, in der Parfümindustrie, als Zierpflanze.

Salvia splendens (Feuersalbei)

Merkmale

  • Blätter: Leuchtend grün, oval bis spitz.
  • Wuchs: Einjährig bis mehrjährig, kompakt, bis zu 60 cm hoch.
  • Blüte: Auffällige, rote Blüten, die den ganzen Sommer über erscheinen.
  • Standort: Sonnig bis halbschattig, in gut durchlässigen Böden.
  • Verwendung: Rabatten, Kübel- und Kastenbepflanzung, dekorative Akzente.

Salvia farinacea (Mehlsalbei)

Merkmale

  • Blätter: Schlank, grün mit mehligem Überzug.
  • Wuchs: Mehrjährig, aufrecht bis locker buschig, bis zu 90 cm hoch.
  • Blüte: Dichte Blütenähren in Blau- und Violetttönen, vom Frühjahr bis zum Herbst.
  • Standort: Sonnig, bevorzugt gleichmäßig feuchte Böden.
  • Verwendung: Staudenbeete, als Schnittblumen, für gemischte Bepflanzungen.

Salvia nemorosa (Steppensalbei)

Merkmale

  • Blätter: Graugrün, lanzettlich, rau.
  • Wuchs: Mehrjährig, aufrecht, bis zu 80 cm hoch.
  • Blüte: Leuchtend violette bis blaue Blüten, lange Blütezeit von Frühsommer bis Herbst.
  • Standort: Sonnig, in gut drainierten Böden.
  • Verwendung: In Staudenbeeten und Gruppenpflanzungen, als Bienenweide.

Salvia leucantha (Mexikanischer Salbei)

Merkmale

  • Blätter: Grün, weich behaart, länglich.
  • Wuchs: Mehrjährig, aufrecht und leicht überhängend, bis zu 1,2 m hoch.
  • Blüte: Samtige Blüten in Weiß und Purpur, im Spätsommer bis zum ersten Frost.
  • Standort: Vollsonnig, in gut durchlässigen und eher trockenen Böden.
  • Verwendung: Für farbenprächtige Herbstbepflanzungen, in Kübeln oder Beeten.

Salvia apiana (Weißer Salbei)

Merkmale

  • Blätter: Dick, weißlich-grau, aromatisch.
  • Wuchs: Mehrjährig, strauchartig, bis zu 2 m hoch.
  • Blüte: Weiße bis blass lavendelfarbene Blütenrispen, im späten Frühjahr.
  • Standort: Vollsonne, trockene und sandige Böden.
  • Verwendung: Spirituelle Rituale, Heilpflanze, Zierstrauch in trockenen Landschaften.

Salvia divinorum (Seher-Salbei)

Merkmale

  • Blätter: Groß, dunkelgrün und samtig.
  • Wuchs: Mehrjährige krautige Pflanze, die bis zu 1 m hoch wachsen kann.
  • Blüte: Weißlich bis blaue Blüten, erscheinen selten.
  • Standort: Halbschatten, bevorzugt feuchte und geschützte Lagen.

Verwendungsmöglichkeiten

  • Spirituelle und rituelle Nutzung als Entheogen.
  • Forschungszwecke in der Psychopharmakologie.
  • Nicht verbreitet als Zierpflanze, da schwierig in Kultur zu halten.

Salvia miltiorrhiza (Roter Salbei, Chinesischer Salbei)

Merkmale

  • Blätter: Herzförmig bis lanzettlich, grün.
  • Wuchs: Mehrjährig mit aufrechten Stängeln, erreicht Höhen von bis zu 90 cm.
  • Blüte: Purpurrote Blüten, zeigen sich im Sommer.
  • Standort: Sonnige bis halbschattige Plätze, bevorzugt lockere und fruchtbare Böden.

Verwendungsmöglichkeiten

  • Traditionelle chinesische Medizin: Als Heilpflanze für Blutkreislauf und Herz.
  • Anbau für pharmazeutische Produkte.
  • Zierpflanze in Gärten aufgrund der auffälligen Blütenfarbe.

Salvia elegans (Ananassalbei)

Merkmale

  • Blätter: Hellgrün und samtig, duften nach Ananas.
  • Wuchs: Mehrjährig und strauchartig, kann bis zu 1,5 m hoch werden.
  • Blüte: Leuchtend rote Blütentuben im Spätsommer und Herbst.
  • Standort: Sonnig und warm, bevorzugt gut durchlässigen Boden.

Verwendungsmöglichkeiten

  • Kulinarisch: Frische oder getrocknete Blätter für Tees, Desserts und Cocktails.
  • Zierpflanze in tropischen und subtropischen Gärten.
  • Aromastoff für Duftgärten und zur Nutzung in Potpourris.

Salvia x sylvestris (Waldsalbei)

Merkmale

  • Blätter: Oval, gezahnt, grün bis grau-grün, aromatisch.
  • Wuchs: Mehrjährig, bildet dichte Büsche und wird etwa 50-70 cm hoch.
  • Blüte: Blaue bis violette Blütenstände von Frühling bis Sommer.
  • Standort: Vollsonnig bis halbschattig, bevorzugt trockene bis frische Böden.

Verwendungsmöglichkeiten

  • Landschaftsgestaltung: Ideale Pflanze für Staudenrabatten und als Schnittblume.
  • Bienenweide: Anziehungspunkt für Bienen, Schmetterlinge und andere Bestäuber.
  • Zur Auflockerung von Trockenmauern und Kiesgärten.

Salvia hispanica (Chia)

Merkmale

  • Blätter: Groß, oval und leicht gezahnt, matt grün.
  • Wuchs: Einjährig, kann bis zu 1 m hoch werden.
  • Blüte: Weiße bis blaue Blüten in halskrausenartigen Blütenständen.
  • Standort: Sonnig, erfordert gut durchlässigen und nährstoffreichen Boden.

Verwendungsmöglichkeiten

  • Lebensmittel: Chiasamen als Superfood, reich an Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen und Proteinen.
  • Ornamental: Kann als grüne Beeteinfassung oder als Teil eines Nutzgartens angepflanzt werden.
  • Bodenverbesserung: Als Gründüngungspflanze zur Bodenverbesserung.

Salvia pratensis (Wiesensalbei)

Merkmale

  • Blätter: Länglich, runzlig, tiefgrün.
  • Wuchs: Mehrjährig, bildet lockere Horste und kann bis zu 50 cm hoch werden.
  • Blüte: Intensiv blau bis violette Blüten, von Mai bis Juli.
  • Standort: Sonnige bis halbschattige Lage, mag kalkhaltige und nährstoffreiche Böden.

Verwendungsmöglichkeiten

  • Naturnahe Gartengestaltung: Einheimische Art, ideal für wilde Wiesen und Blumenbeete.
  • Bienenweide: Wichtige Nektarquelle für viele Insekten.
  • Traditionelle Medizin: In Tees und Tinkturen gegen diverse Beschwerden.

Diese Salvia-Arten spiegeln die enorme Vielfalt der Gattung wider und zeigen, dass die Pflanzen je nach Art sowohl in der Naturheilkunde, in der Küche, als auch in der Gartengestaltung und sogar in spirituellen Praktiken genutzt werden können.

Produktempfehlung

Salbei Echter Salbei Salvia officinalis Kräuter Pflanzen aus nachhaltigem Anbau 1 Pflanze"> Bestseller Nr. 1
Bio Salbei Echter Salbei (Salvia officinalis), Kräuter Pflanzen aus nachhaltigem Anbau, (1 Pflanze)
31 Bewertungen
Bio Salbei Echter Salbei (Salvia officinalis), Kräuter Pflanzen aus nachhaltigem Anbau, (1 Pflanze)
  • rot und buntblättrige Sorte in einem Topf
  • als Gewürz für Fisch-Gerichte
  • gegen Atemwegs- und Magenreizungen
Bestseller Nr. 2
Italienischer Salbei im 15cm Topf, Salvia officinalis, frische Kräuter Pflanze
36 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 3
Salbei - Salvia officinalis im 13 cm Topf -frische Kräuterpflanze, Gewürz, Tee
5 Bewertungen
Salbei - Salvia officinalis im 13 cm Topf -frische Kräuterpflanze, Gewürz, Tee
  • Salbei ist ein Allheilmittel mit vielfältiger Heilwirkung. Schön in Balkonkästen auch im Winter, da winterhart. Nahrung für Bienen und Hummeln.
  • Schön in Balkonkästen auch im Winter, da winterhart. Im Sommer Nahrung für Bienen und Hummeln.
  • Man sollte ihn eher trocken halten. Standort: Sonne

Letzte Aktualisierung am 30.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API