Phaseolus coccineus, besser bekannt als die Feuerbohne oder Prunkbohne, ist eine prächtige Kletterpflanze, die sowohl wegen ihrer attraktiven Blüten als auch für ihre essbaren Hülsen und Samen geschätzt wird. Ursprünglich stammt sie aus den kühleren Hochlagen Mittel- und Südamerikas, hat sich aber weit über diese Regionen hinaus verbreitet. Die Feuerbohne zeichnet sich durch ihre robuste und schnellwüchsige Natur aus, was sie zu einem beliebten Bestandteil vieler Gärten macht.

Sorten

Phaseolus coccineus weist eine breite Palette von Sorten auf, die sich in Farbe, Blüte und Hülsenfrüchten unterscheiden. Jede Sorte besticht durch ihre individuellen Eigenschaften, die sie für verschiedene Anwendungsbereiche und ästhetische Wünsche im Garten oder auf dem Balkon geeignet machen. Hier sind einige der beliebtesten Sorten im Detail beschrieben:

Scarlet Emperor

Eine der populärsten Sorten, bekannt für ihre intensiv leuchtenden, scharlachroten Blüten, die einem Garten eine dramatische optische Wirkung verleihen. Sie produziert lange, grüne Hülsen, die sowohl jung als grüne Bohnen als auch ausgereift für getrocknete Bohnen verwendet werden können. Diese Sorte zeichnet sich durch ihre Robustheit und gute Ertragseigenschaften aus.

Painted Lady

‚Painted Lady‘ ist für ihre einzigartigen zweifarbigen Blüten bekannt, die rot und weiß gefärbt sind. Die Sorte ist nicht nur ein hübscher Blickfang, sondern auch produktiv, was die Erzeugung essbarer Hülsen betrifft. Die Pflanzen klettern zuverlässig und schmücken Zäune, Gitter und Spaliere mit ihrer bunten Blütenpracht.

White Lady

Diese Sorte zieht mit ihren reinweißen Blüten die Blicke auf sich und stellt eine elegante Variante der sonst so farbenfrohen Feuerbohnen dar. Neben ihrem dekorativen Wert erzeugt ‚White Lady‘ auch geschmackvolle Hülsen, die in der Küche vielseitig eingesetzt werden können.

Firestorm

‚Firestorm‘ ist eine neuere Sorte, die für eine selbstbestäubende Eigenschaft gezüchtet wurde, was zu einer höheren Bohnenertragsrate führt, selbst in schlechteren Sommerperioden oder in kühleren Klimazonen. Ihre Blüten sind lebhaft rot und sie bietet eine reiche Ernte an leckeren Hülsen.

Moonlight

Eine beeindruckende Sorte mit weißer Blüte, welche einen schönen Kontrast zu ihrem dunkelgrünen Laub bietet. Die ‚Moonlight‘ Feuerbohne ist ebenfalls selbstbestäubend und sehr ertragreich. Sie eignet sich hervorragend für die Kübelhaltung auf Terrassen oder Balkonen.

Sunset

Die ‚Sunset‘-Sorte besticht mit leuchtenden orangeroten Blüten, die einen warmen Farbton in den Garten bringen. Auch diese Sorte folgt dem klassischen Wuchsmuster der Feuerbohne, ist aber besonders aufgrund ihrer Blütenfarbe bei Gärtnern beliebt.

Red Rum

Mit einer auffälligen dunkelroten Blütenfarbe hebt sich ‚Red Rum‘ von anderen Sorten ab. Die Pflanze produziert auch zahlreiche nahrhafte Bohnen, die entweder jung als Schoten oder ausgereift geerntet werden können.

Lady Di

Diese Sorte ist für ihre langen, glatten und zarten Schoten bekannt, die sie besonders für die Nutzung als grüne Bohnen prädestiniert. Die Blüten sind kräftig rot und erscheinen zahlreich entlang der Kletterranken.

Hestia

Ideal für kleinere Gärtensituationen oder für Containerkulturen, ist ‚Hestia‘ eine Zwergsorte, die nicht so hoch klettert wie andere Sorten. Sie zeichnet sich durch ihre kompakte Wuchsform, rote und weiße Blüten sowie ihre schmackhaften Bohnen aus.

Jede dieser Sorten kann spezifische Vorzüge für Gärtner und Liebhaber der Feuerbohne bieten, sei es durch ihre ästhetische Wirkung oder ihre kulinarischen Qualitäten. Um die richtige Sorte auszuwählen, sollten sowohl persönliche Vorlieben als auch die klimatischen Bedingungen und der verfügbare Raum berücksichtigt werden.

Wuchs

Die Feuerbohne hat einen kraftvollen, windenden Wuchstyp und kann bei ausreichender Rankhilfe Höhen von bis zu 4 Metern erreichen. Ihre grünen Triebe sind mit grob gezackten Blättern bedeckt, und sie entwickelt starke, windende Ranken, mit denen sie sich an Stützen emporzieht.

Pflanzung

Die Aussaat der Feuerbohne erfolgt in der Regel nach dem letzten Frost direkt ins Freiland. Alternativ können Kübelpflanzen auch vorgezogen werden. Die Samen sollten etwa 2 cm tief gesät werden, im Abstand von 10 bis 20 cm, um den Pflanzen genügend Raum für ihre Entwicklung zu geben. Eine Rankhilfe, wie Stangen oder Netze, sollte von Beginn an zur Verfügung stehen.

Vermehrungsmöglichkeiten

Die Vermehrung erfolgt meist über Samen, die nach der Ernte getrocknet und im folgenden Jahr ausgesät werden können. Eine vegetative Vermehrung ist bei dieser Art nicht üblich.

Blätter

Die Blätter der Feuerbohne sind groß und dreiteilig. Sie sind sattgrün und haben eine leicht behaarte strukturierte Oberfläche, was dem Laubwerk ein exotisches Aussehen verleiht.

Blütezeit

Die Blütezeit erstreckt sich meist von Juni bis September. In dieser Zeit produziert die Pflanze auffällige Schmetterlingsblüten, die neben ihrer optischen Wirkung auch als Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten dienen.

Standort

Der ideale Standort für Phaseolus coccineus ist sonnig bis halbschattig. Die Pflanze bevorzugt einen geschützten Platz, der frei von kalten Winden ist, da sie ein warmes Mikroklima schätzt.

Bodendecker

Obwohl die Feuerbohne in erster Linie eine Kletterpflanze ist, können niedrig wachsende Arten oder Sorten auch als Bodendecker verwendet werden, indem man die Ranken regelmäßig zurückschneidet und so ein buschiges Wachstum fördert.

Wurzelsystem

Phaseolus coccineus entwickelt ein starkes Pfahlwurzelsystem, das ihr hilft, Wasser und Nährstoffe aus tieferen Bodenschichten zu ziehen. Das Wurzelsystem ermöglicht es der Pflanze auch, in trockeneren Zeiten zu überleben.

Boden & PH-Wert

Der Boden sollte nährstoffreich, gut drainiert und humusreich sein. Ein leicht saurer bis neutraler pH-Wert zwischen 6,0 und 7,5 ist optimal.

Wasserbedarf

Eine gleichmäßig feuchte Bodenbeschaffenheit wird bevorzugt, wobei Staunässe unbedingt zu vermeiden ist. In Trockenperioden benötigt die Feuerbohne regelmäßige Wassergaben.

Bescheiden

Die Feuerbohne benötigt keinen regelmäßigen Schnitt, abgesehen vom Entfernen abgestorbener Triebe und Blätter. Ausgeblühte Blütenstände können entfernt werden, um die Bildung neuer Blüten anzuregen.

Umtopfen

Der ideale Zeitpunkt und die Methode

Das Umtopfen der Prunkbohne sollte idealerweise im Frühjahr erfolgen, bevor die neue Wachstumsperiode beginnt. Wählen Sie einen Topf, der etwa 5 cm größer im Durchmesser ist als der vorherige. Sorgen Sie für eine gute Drainageschicht am Boden des neuen Topfes, um Staunässe zu vermeiden, und verwenden Sie frische, nährstoffreiche Erde. Beim Umtopfen ist darauf zu achten, dass die Wurzeln sanft behandelt werden, um Stress für die Pflanze zu minimieren.

Frosthärte

Anpassung an Kälte und Schutzmaßnahmen

Phaseolus coccineus ist nur bedingt frosthart. Sie kann leichte Fröste überstehen, aber tiefe oder langanhaltende Frostperioden können ihr schaden. In Regionen mit starken Wintern ist es ratsam, die Pflanze an einem geschützten Ort zu überwintern oder als einjährige Pflanze zu behandeln.

Krankheiten und Schädlinge

Häufige Probleme und deren Bekämpfung

Obwohl die Prunkbohne als recht robust gilt, kann sie von verschiedenen Krankheiten wie Bohnenrost, Mosaikvirus und Fusarium-Welke betroffen sein. Schädlinge wie Blattläuse, Bohnenkäfer und Spinnmilben stellen ebenso eine Gefahr dar. Vorbeugend wirkt eine optimale Pflege sowie eine gute Standortwahl. Sollten Krankheiten oder Schädlinge auftreten, können entsprechende Pflanzenschutzmittel oder natürliche Feinde der Schädlinge zum Einsatz kommen.

Synonyme

Zu den geläufigen Bezeichnungen gehören Feuerbohne, Prunkbohne, Scarlet Runner Bean und Multiflora Bean.

Giftigkeit

Potentielle Gefahren für Mensch und Tier

Die reifen Samen der Feuerbohne enthalten giftige Stoffe (Phasin), die durch ausreichendes Kochen zerstört werden müssen. Die rohen Bohnen sollten daher nicht verzehrt werden. Auch für Haustiere kann der Verzehr ungekochter Bohnen gesundheitsschädlich sein.

Pflege

Tipps für ein gesundes Wachstum

Eine regelmäßige und ausreichende Wasserversorgung ist essentiell, ebenso wie eine gute Nährstoffversorgung, die durch periodisches Düngen sichergestellt werden kann. Die Pflanze bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und klettert gerne an Gerüsten oder Gittern. Der Boden sollte gut drainiert und reich an organischem Material sein.

Liste von Begleitpflanzen

Gefährten für harmonisches Zusammenleben

Gute Begleitpflanzen für die Prunkbohne sind beispielsweise Mais, der als natürliche Kletterhilfe dient, sowie verschiedene Kohlsorten und Salat, die von den Stickstoff fixierenden Eigenschaften der Bohnen profitieren. Kapuzinerkresse und Tagetes können Schädlinge fernhalten.

Pflanzenfamilie

Zugehörigkeit im Pflanzenreich

Phaseolus coccineus ist Teil der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Diese Familie ist bekannt für ihre Fähigkeit, Stickstoff im Boden zu fixieren, was sie zu wertvollen Pflanzen in der Landwirtschaft und beim Gärtnern macht.

Verwendungen

Feuerbohne oder Prunkbohne, ist ein wahres Multitalent in Gärten und auf Balkonen. Die Pflanze ist nicht nur für ihre ästhetische Anziehungskraft bekannt, sondern auch für ihre kulinarischen und ökologischen Vorteile. Von der Landschaftsgestaltung über die Küchenverwendung bis hin zum Einsatz für pädagogische und umwelttechnische Zwecke bietet Phaseolus coccineus eine Fülle von Verwendungsmöglichkeiten.

Dekorative Schönheit für Gärten und Terrassen

Mit ihren leuchtenden, schmetterlingsförmigen Blüten und ihren üppigen grünen Blättern verschönert die Feuerbohne Gärten und schafft lebendige Farbakzente. Ob an einem Gitterzaun, einer Pergola oder einem Balkongeländer – ihre windenden Ranken können fast jede Struktur in ein grünes und blühendes Kunstwerk verwandeln. Durch die Auswahl spezieller Sorten wie ‚Scarlet Emperor‘ oder ‚White Lady‘ lassen sich farbliche Themen oder Kontraste in der Gartenplanung umsetzen.

Kulinarischer Genuss aus dem eigenen Garten

Als essbare Pflanze bietet Phaseolus coccineus frische grüne Bohnen, wenn die Hülsen jung gepflückt werden, oder getrocknete Bohnen, wenn man sie ausreifen lässt. Beides sind schmackhafte und nahrhafte Bestandteile vieler Gerichte. Die jungen Bohnen eignen sich hervorragend für die Zubereitung von Salaten, Beilagen und Eintöpfen, während die trockenen Samen in Suppen und als Beilage dienen können. Die vielseitigen Sorten garantieren eine reichhaltige Ernte und bereichern den Speiseplan durch Homegrown-Qualität.

Ökologischer Nutzen für den Garten

Als Mitglied der Familie der Hülsenfrüchtler besitzt Phaseolus coccineus die bemerkenswerte Fähigkeit, Stickstoff aus der Atmosphäre zu binden. Dieser Prozess verbessert die Bodenqualität und reduziert die Notwendigkeit für Düngemittel. Die Pflanze ist also nicht nur dekorativ und nahrhaft, sondern trägt auch zur Gesundheit des Gartenbodens bei.

Pädagogisches Werkzeug in der Botanik

Aufgrund ihres schnellen Wachstums und der deutlich sichtbaren Entwicklung von Blüten und Früchten eignet sich die Feuerbohne hervorragend als Demonstrationsobjekt in der Bildung. Schüler und Studenten können die Pflanzenphase vom Keimen der Samen bis zur Reife der Bohnen beobachten und so die Grundprinzipien der Pflanzenbiologie erlernen.

Nahrungsquelle für Insekten

Die auffälligen Blüten der Feuerbohne sind nicht nur für Menschenattraktiv; sie ziehen auch Bienen, Hummeln und andere bestäubende Insekten an. Der Anbau von Phaseolus coccineus kann somit helfen, die lokale Biodiversität zu fördern und die Population der Bestäuber zu unterstützen.

Einsatz in der Naturheilkunde

Obwohl die rohen Bohnen giftiges Phaseolin enthalten, das durch Kochen zerstört wird, werden in manchen Kulturkreisen die getrockneten Bohnen als traditionelle Heilmittel bei verschiedenen Beschwerden eingesetzt. Wissenschaftliche Studien zur medizinischen Wirksamkeit sind jedoch begrenzt und sollten vor jeglichem therapeutischen Einsatz genau geprüft werden.

Untersuchungsobjekt für Wissenschaft und Forschung

Die Feuerbohne ist aufgrund ihrer genetischen Eigenschaften und ihres Anpassungsvermögens an verschiedene Umweltbedingungen ein wertvolles Forschungsobjekt. Studien können dazu beitragen, das Verständnis von Pflanzenwachstum und -entwicklung zu vertiefen und Strategien für den Pflanzenschutz und die Verbesserung von Kulturpflanzen zu entwickeln.

Verwendungen in der Küche und Gastronomie

Die verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten von Phaseolus coccineus machen sie zu einer beliebten Zutat in der Gastronomie. Innovative Köche experimentieren mit Feuerbohnen, um traditionelle Gerichte neu zu interpretieren oder um vegetarische und vegane Speisekarten zu bereichern.

Phaseolus coccineus bietet somit eine reiche Palette an Verwendungsmöglichkeiten und ist eine Bereicherung für jeden, der Wert auf Ästhetik, Nachhaltigkeit und kulinarische Qualität legt. Egal ob in privaten Gärten, kommunalen Grünflächen oder im pädagogischen Bereich – die Feuerbohne ist in vielerlei Hinsicht eine Pflanze, die Beachtung verdient.

Bildung und Forschung

Die Prunkbohne findet auch ihren Platz in Bildungseinrichtungen, wie Schulen und Universitäten, wo sie zum Studium von Pflanzenphysiologie und -morphologie verwendet wird. Ihre klare Befruchtungsbiologie und die Fähigkeit, Stickstoff im Boden zu binden, sind Themen von großem Interesse für angehende Biologen und Agrarwissenschaftler.

Pharmazeutische Industrie

Obwohl dies nicht die häufigste Verwendung der Prunkbohne ist, enthalten die Pflanzen Inhaltsstoffe, die von der pharmazeutischen Industrie untersucht werden könnten. So ist beispielsweise der Stoff Phasin, ein in rohen Bohnen vorhandenes Lektin, von wissenschaftlichem Interesse.

Zusammenfassend erstrecken sich die Einsatzmöglichkeiten der Prunkbohne über ästhetische und praktische Aspekte im Gartenbau, bieten ökologische Vorteile in der Landwirtschaft und Nachhaltigkeit, kulinarische Genüsse in der Küche und potenzielle wissenschaftliche Entdeckungen in Bildung und Forschung. Ihre Attraktivität und Nützlichkeit machen Phaseolus coccineus zu einer wertgeschätzten Pflanze in vielfältigen Sektoren.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Prunkbohnen Feuerbohnen Preisgewinner Bohnen Samen - Phaseolus coccineus - Bohnensamen - Gemüsesamen - Saatgut für 15 Pflanzen - Samen von Deine Gartenwelt
457 Bewertungen
Prunkbohnen Feuerbohnen Preisgewinner Bohnen Samen - Phaseolus coccineus - Bohnensamen - Gemüsesamen - Saatgut für 15 Pflanzen - Samen von Deine Gartenwelt
  • 🌱 Eigene Bohnen mit den Feuerbohnen Samen von DeineGartenwelt anbauen. Viele weitere Sorten, z.B. Stangenbohnen Samen, Buschbohnen Samen und mehr erhältlich.
  • 🌱 Rotblühende, ertragreiche Sorte mit hohem Wuchs. Bildet lange Hülsen mit schwarz gesprenkelten, violetten Körnern. Aussaat von Mai bis Juni direkt ins Freiland.
  • 🌱 Ernte von Juli bis Oktober. Sonniger bis halbschattiger Standort mit lockerem, humosem Gartenboden. Hoher Wasserbedarf. Anhäufeln erhöht die Standfestigkeit.
Bestseller Nr. 2
Prunkbohne, Feuerbohne 'Preisgewinner' (Phaseolus coccineus) 20 Samen Käferbohne
108 Bewertungen
Prunkbohne, Feuerbohne 'Preisgewinner' (Phaseolus coccineus) 20 Samen Käferbohne
  • 🌿 SAATGUT Die dicken Bohnenkerne der Feuerbohne eignen sich gut zum Trocknen. Die schön blühenden Kletterpflanzen sind sehr dekorativ auch als Topfpflanze auf dem Balkon.
  • 🌱 SAMENFESTE SORTEN Hohe Keimfähigkeit, (kein Hybrid-Saatgut), jeweils ein Samentütchen pro Sorte. Samenportion mit ca. 20 Samen pro Päckchen
  • 🎁 QUALITÄT Die Verpackung kann von der auf dem Bild abweichen. Alle Beschreibungen sind in deutsch und englisch vorhanden.
Bestseller Nr. 3
Prunkbohne Preisgewinner Bohnensamen
244 Bewertungen
Prunkbohne Preisgewinner Bohnensamen
  • 🌱 Phaseolus coccineus - Bohnensamen für rot blühende Prunk-/Stangenbohnen
  • 🌱 Eine Portion reicht für etwa 25 Pflanzen
  • 🌱 Wüchsige Prunkbohne mit großen Samen. Kräftig wachsende, rot blühende Prunkbohne. Die etwa 25-30 cm langen, hellgrünen Hülsen sind gefüllt mit sehr großen, violett-schwarz gesprenkelten Körnern. Wird gerne als schnell wachsender, dekorativer Begrüner gepflanzt. kann bis zu 4 m ranken. Die Blüten erscheinen kontinuierlich, vollreife Bohnen kann man ab 100 Tagen nach Saat ernten

Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API