Die Murraya Paniculata, auch als Orangenjasmin bekannt, ist eine immergrüne Pflanze, die sich durch ihre glänzenden dunkelgrünen Blätter und stark duftenden Blüten auszeichnet. Diese Pflanze, die in Südasien und Australien heimisch ist, ist nicht nur für ihre ästhetische Schönheit beliebt, sondern auch für ihre pflegeleichten Eigenschaften und Vielseitigkeit in der Verwendung.

Wuchs

Murraya Paniculata zeichnet sich durch ein schnelles Wachstum aus und kann als dichter Strauch oder kleiner Baum gezogen werden. Unter optimalen Bedingungen erreicht sie eine Höhe und Breite von 2 bis 3 Metern.

Aussäen und Einpflanzen

Die Aussaat erfolgt idealerweise im Frühjahr mit frischen Samen oder durch Stecklinge. Junge Pflanzen sollten an einem geschützten Ort gepflanzt werden, bis sie etabliert sind.

Blätter

Die Blätter sind klein, oval bis lanzettlich und glänzend. Sie haben eine ledrige Textur und eine dunkelgrüne Farbe, die das ganze Jahr über erhalten bleibt.

Blütezeit

Die Hauptblütezeiten sind Frühling und Sommer, in denen die Pflanze üppige kleine, weiße Blüten entwickelt, die in Büscheln angeordnet sind und einen süßen Duft verströmen.

Standort

Für optimales Wachstum bevorzugt Murraya Paniculata einen vollsonnigen bis halbschattigen Standort. Direktes, starkes Sonnenlicht sowie Schattenbereiche sollten vermieden werden.

Boden & pH-Wert

Ein lockerer, gut durchlässiger Boden ist ideal. Der pH-Wert sollte leicht sauer bis neutral sein.

Wasserbedarf

Die Pflanze benötigt regelmäßige Bewässerung ohne Staunässe; der Boden sollte zwischen den Wassergaben leicht antrocknen dürfen.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Schnitt fördert einen dichteren Wuchs und das Entfernen verblühter Blüten verlängert die Blütezeit. Der ideale Zeitpunkt für das Beschneiden ist nach der Hauptblütezeit.

Umtopfen

Topfpflanzen sollten alle paar Jahre umgetopft werden, um das Wurzelwachstum zu fördern und die Nährstoffe im Boden zu erneuern.

Frosthärte

Murraya Paniculata ist leider nicht frosthart und sollte daher in kühleren Klimazonen im Winter geschützt oder ins Haus geholt werden.

Krankheiten

Häufig sind Probleme wie Schmierläuse, Spinnmilben oder Blattflecken zu beobachten. Vorbeugend wirken gute Pflege und der Verzicht auf Staunässe.

Verwendung

Sie eignet sich als Heckenpflanze, für Solitärstellung oder in gemischten Kübeln, ebenso ist sie beliebt für die Bonsaigestaltung.

Synonyme

Ein bekanntes Synonym ist Chalcas paniculata.

Giftigkeit

Die Pflanze gilt als leicht giftig und sollte daher außerhalb der Reichweite von Haustieren und Kindern platziert werden.

Pflege

Allgemein ist die Pflege unkompliziert; regelmäßige Wasser- und Nährstoffgaben kombiniert mit jährlichem Rückschnitt führen zu einer gesunden Pflanze.

Liste Begleitpflanzen

Begleitpflanzen sollten ähnliche Standortansprüche haben. Gute Partner sind z.B. Hibiskus, Gardenia oder Lorbeer.

Pflanzenfamilie

Die Murraya Paniculata gehört zur Familie der Rutaceae, zu der auch Zitruspflanzen zählen.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
500 Murraya Paniculata Rutaceae Seeds ~ Samen und Farms
  • Die Lieferung dauert in der Regel 1 bis 4 Wochen nach dem Versand. Bitte überprüfen Sie die Lieferzeit vor dem Kauf.
  • 500 Murraya Paniculata Rutaceae Körner und ~ Bauernhofe.
Bestseller Nr. 2
Portal Cool Murraya Paniculata - Arancione Jasmine, pianta molto fragrante
  • As shown in the image
  • Easy to grow
  • Item Condition New
Bestseller Nr. 3
Seedeo® Orangen-Jasmin (Murraya paniculata) 10 Samen
  • Orangen-Jasmin (Murraya paniculata)
  • Sie erhalten 10 Samen
  • Cremeweiße und wohlriechend Blüten..

Letzte Aktualisierung am 24.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API