Die Monstera expilata ist eine exotische Kletterpflanze aus der Familie der Araceae, die sich durch ihre auffälligen, großflächigen Blätter auszeichnet. Diese tropische Pflanze, die häufig als Zimmerpflanze gepflegt wird, stammt aus den Regenwäldern Mittel- und Südamerikas und ist für ihre pflegeleichte Natur bekannt. Mit ihren samtigen Blättern und der eindrucksvollen Luftwurzelbildung ist sie nicht nur ein Blickfang in jedem Raum, sondern kann unter idealen Bedingungen auch Blüten bilden.

Wuchs

Die Monstera ist eine schnell wachsende Pflanze, die sich sowohl in die Höhe als auch in die Breite erstreckt. Sie entwickelt kräftige Luftranken, mit denen sie sich an Stützen emporrankt.

Aussäen und Einpflanzen

Die Vermehrung erfolgt meist durch Stecklinge oder Teilung. Direkte Aussaat ist selten und erfordert konstante Wärme und hohe Luftfeuchtigkeit.

Blätter

Die ledrigen, herzförmigen Blätter können eine beträchtliche Größe erreichen. Sie zeigen oft charakteristische Einschnitte oder Lochungen, die sich mit dem Alter der Blätter entwickeln.

Blütezeit

In der heimischen Umgebung blüht die Monstera selten, aber in optimalen Bedingungen kann sie Blüten hervorbringen, die einem Maiskolben ähneln und von einem großen, weißen Hochblatt umgeben sind.

Standort

Die Monstera bevorzugt einen hellen, indirekten Lichtplatz, da direktes Sonnenlicht die Blätter verbrennen kann.

Boden & PH-Wert

Ein gut durchlässiges, nährstoffreiches Substrat ist ideal, wobei ein leicht saurer bis neutraler pH-Wert optimal ist.

Wasserbedarf

Der Wasserbedarf ist moderat. Die Erdoberfläche sollte zwischen den Wassergaben leicht antrocknen, Staunässe ist zu vermeiden.

Beschneiden

Um die Pflanze kompakt zu halten oder zu verjüngen, kann sie zurückgeschnitten werden. Dies regt auch die Verzweigung an.

Umtopfen

Alle ein bis zwei Jahre sollte die Monstera umgetopft werden, um das Wurzelwachstum zu unterstützen und den Nährstoffgehalt im Boden zu erneuern.

Frosthärte

Monstera-Arten sind nicht frosttolerant und müssen bei Temperaturen unter 10°C indoor gehalten werden.

Krankheiten

Monstera-Pflanzen können durch Überwässerung oder schlechte Luftzirkulation von Wurzelfäule oder Blattflecken betroffen sein.

Verwendung

Häufig wird die Monstera als auffällige Zierpflanze in Innenräumen oder Wintergärten verwendet.

Synonyme

Es gibt keine spezifischen Synonyme für die Monstera expilata, aber sie kann mit anderen Monstera-Arten verwechselt werden.

Giftigkeit

Die Monstera ist aufgrund von Oxalaten, die bei Verzehr zu Reizungen führen können, als leicht giftig für Haustiere und Menschen anzusehen.

Pflege

Die Pflege schließt regelmäßiges Gießen, Entstauben der Blätter und jährliches Düngen ein.

Liste von Begleitpflanzen

Als Begleitpflanzen eignen sich andere Regenwaldbewohner wie die Friedenslilie, die Alocasia oder der Philodendron.

Pflanzenfamilie

Die Monstera gehört zur Familie der Araceae (Aronstabgewächse).

Bitte beachten Sie, dass konkrete Pflegehinweise von der individuellen Umgebung und dem Klima abhängen, und die angegebene Monstera expilata, scheint auf einem Tippfehler zu beruhen oder ist eine weniger bekannte Art, da sie in der allgemeinen Gartengemeinschaft nicht weit verbreitet ist. Achten Sie auf die korrekte Art, um spezifische Pflegeinformationen zu erhalten.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Monstera deliciosa, Topf-Ø 19 cm, am biobasierten Kletterstab, Höhe ca. 80 cm
  • PFLEGE: Die meisten Zimmerpflanzen sind pflegeleicht und halten auch halbschattige bis schattige Standorte aus. Gegossen wird eher mäßig und am besten mit weichem Wasser.
  • WOHLFÜHLOASE: Einige Studien bestätigen, dass Grünpflanzen wie Ficus, Monstera und Co. sich positiv auf die Psyche auswirken. Eine grüne Umgebung sorgt zudem für Entspannung und soll Stress lösen. Weiterhin sind Grünpflanzen auch als Büropflanzen geeignet.
  • RAUMKLIMA: Grün- und Zimmerpflanzen verbessern die Qualität der Innenraumluft indem sie für Luftfeuchtigkeit sorgen. Weiterhin haben einzelne Arten die Fähigkeit giftige Stoffe wie Formaldehyd, Benzol, Xylol, Nikotin uvm. aus der Luft filtern.

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API