Attraktive Angebote, Reduzierte Preise für “Kamelien”. Vergleichen Sie: Neuheiten, Pflanzen, Samen, Auswahl und Preise und gelangen so zu Ihren favorisierten Produkt.

Wachstum

Kamelien sind immergrüne Sträucher oder kleine Bäume, die je nach Art und Sorte eine Höhe von 1 bis 15 Metern erreichen können. Das Wachstum ist oft straff und aufrecht, kann aber auch breiter sein. Die Geschwindigkeit des Wachstums variiert, wobei einige Sorten als schnellwüchsig gelten, während andere eher langsam wachsen.

Aussaat und Pflanzung

Diese Pflanzengattung wird eher selten aus Samen gezogen, da die Vermehrung durch Veredelung oder Stecklinge schneller und effizienter ist. Für die Pflanzung sollten junge Pflanzen im Frühling oder Herbst in den Boden gesetzt werden, wobei ein halbschattiger bis schattiger Standort und ein ausreichend großer Pflanzabstand zu berücksichtigen sind.

Blätter

Die Blätter sind glänzend, lederartig und haben eine dunkelgrüne Färbung. Sie sind meist elliptisch bis länglich und besitzen einen glatten oder leicht gezähnten Rand.

Blütezeit

Die Blütezeit variiert zwischen den Sorten und kann vom frühen Winter bis ins Frühjahr reichen. Einzelne Arten blühen sogar mehrmals im Jahr. Die Blüten varriieren in Farbe und Form – von einfachen bis gefüllten Varianten und von weiß über rosa bis zu intensivem Rot.

Standort

Sie bevorzugen halbschattige bis schattige Plätze, die vor der Mittagssonne geschützt sind. Direkte Sonneneinstrahlung kann insbesondere im Sommer zu Blattschäden führen.

Boden und pH-Wert

Die passende Erde für diese Gewächse ist gut durchlässig, reich an Humus und leicht sauer bis neutral (pH 5,5 bis 7,0). Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.

Wasserbedarf

Sie verlangen eine gleichmäßige Bewässerung, ohne dass der Boden dauerhaft nass ist. Insbesondere in den Wachstums- und Blütezeiten wird eine erhöhte Wassermenge benötigt.

Schnitt

Ein Schnitt ist in der Regel nicht notwendig, kann jedoch nach der Blüte erfolgen, um die Pflanzenform zu korrigieren oder zu verjüngen. Verblühte Blütenstände sollten entfernt werden.

Umtopfen

Topfpflanzen sollten etwa alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden, am besten im Frühjahr. Dabei ist darauf zu achten, dass der neue Topf nur geringfügig größer gewählt wird.

Frostbeständigkeit

Während einige Arten leichten Frost vertragen, sollten sie dennoch vor starkem Frost geschützt werden. Wintervlies oder ähnliche Schutzmaßnahmen können bei Freilandpflanzen notwendig sein.

Krankheiten

Probleme können durch Blattläuse, Spinnmilben oder Kamelienrost entstehen. Vorbeugend wirkt ein optimaler Standort mit ausreichend Luftzirkulation sowie ein angemessenes Gießverhalten.

Verwendungszwecke

Beliebt sind sie als Zierpflanzen in Gärten, Parks und auch als Kübelpflanzen auf Terrassen oder in Wintergärten. Züchter schätzen die vielfältigen Blütenformen und -farben für Ausstellungen und Wettbewerbe.

Synonyme

Die wissenschaftliche Bezeichnung der Gattung ist Camellia. In der Umgangssprache wird sie manchmal auch als „Japanrose“ oder „Winter- bzw. Frühlingsrose“ bezeichnet, obwohl sie nicht direkt mit den Rosen verwandt ist.

Toxizitätsgrad

Kamelien sind für Menschen und Haustiere in der Regel nicht giftig. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass keine Verwechslung mit anderen, ähnlich aussehenden giftigen Pflanzen erfolgt.

Pflegeanweisungen

Regelmäßiges Entfernen von abgestorbenem Material, ausgewogenes Gießen und der Schutz vor direkter Sonne und starkem Frost sind wichtig. Empfohlen wird die Düngung mit speziellem Rhododendron- oder Azaleendünger entsprechend der Packungsanleitung.

Begleitpflanzen und Pflanzenfamilien

Geeignete Begleiter sind andere saureliebende Pflanzen wie Rhododendren, Azaleen oder Farne. Eingruppiert wird die Kamelie in die Familie der Teestrauchgewächse (Theaceae).

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Plant in a Box - Camellia Japonica - 3er Mischung - Japanische Kamelie - Weiß, Rot, Rosa - Topf 9cm - Höhe 25-40cm
10 Bewertungen
Plant in a Box - Camellia Japonica - 3er Mischung - Japanische Kamelie - Weiß, Rot, Rosa - Topf 9cm - Höhe 25-40cm
  • Eine Kamelie ist ein Muss für jeden Garten, vor allem im Frühjahr.
  • Die Pflanze ist in China, Japan und Vietnam beheimatet, wo sie hoch in den Bergen wächst.
  • Die Pflanze ist winterhart und behält ihre Blätter auch im Winter, was sie zu einer idealen Pflanze für das europäische Klima macht. Ihre beste Eigenschaft sind jedoch ihre Blüten.
Bestseller Nr. 2
Plant in a Box - Camellia japonica 'Bonomiana' - Japanische Rose - Kamelie pflanze Winterhart - Topf 15cm - Höhe 50-60cm
17 Bewertungen
Plant in a Box - Camellia japonica 'Bonomiana' - Japanische Rose - Kamelie pflanze Winterhart - Topf 15cm - Höhe 50-60cm
  • Blüht früh im Frühjahr für eine längere Zeit mit schönen Blüten
  • Bleibt auch im Winter grün
  • Leicht zu pflegen
Bestseller Nr. 3
3x Kamelie (Camellia Japonica) in Rot, Rosa und Weiß - Kamellien
3 Bewertungen
3x Kamelie (Camellia Japonica) in Rot, Rosa und Weiß - Kamellien
  • Es ist wie aus einem Märchen: Wenn alles noch kahl ist, blüht der immergrüne Kamelienstrauch Camellia japonica (auch bekannt als Japanische Rose) bereits üppig und wunderschön.
  • Weder Kälte noch Schnee können diesen Winterblüher aufhalten. In den ersten vier Monaten des Jahres begeistert die Pflanze mit ihren rosenähnlichen Blüten, die einen Durchmesser von 12 cm erreichen können.
  • Die Kombination mit großen, glänzenden Blättern macht sie zu einer ansprechenden Erscheinung für jeden, der sich nach Grün und Farbe auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon sehnt.

Letzte Aktualisierung am 24.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API