Wuchs

Sedum hybridum, auch bekannt als Mauerpfeffer, ist eine niedrigwachsende, mehrjährige Pflanze, die eine Höhe von etwa 5 bis 10 cm erreicht. Sie breitet sich über ihren Standort mit fleischigen, sukkulenten Trieben aus.

Aussäen und Einpflanzen

Die Aussaat von Sedum hybridum erfolgt vorteilhaft im Frühjahr. Sie kann direkt im Garten in vorbereitete Beete erfolgen oder in Töpfe für die Anzucht von Jungpflanzen. Seine robuste Natur macht das Einpflanzen unkompliziert.

Blätter

Die Blätter sind klein, dick, fleischig und sukkulent, was sie ideal für trockene Bedingungen macht. Ihre Farbe kann je nach Sorte und Sonneneinstrahlung variieren.

Blütezeit

Die Blütezeit von Sedum hybridum erstreckt sich in der Regel über die Sommermonate, meist von Juni bis August. Die sternförmigen Blüten sind oft gelb und attraktiv für Bienen und Schmetterlinge.

Standort

Diese Pflanze bevorzugt vollsonnige Standorte, kann aber auch im Halbschatten gut gedeihen.

Boden & PH-Wert

Sedum hybridum ist anpassungsfähig in Bezug auf den Boden, bevorzugt jedoch gut durchlässige Erde. Der pH-Wert kann von leicht sauer bis leicht alkalisch sein.

Wasserbedarf

Der Wasserbedarf ist gering. Sedum hybridum ist trockenheitstolerant und muss nur bei länger andauernder Trockenheit gegossen werden.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Rückschnitt ist bei Sedum hybridum nicht notwendig. Abgestorbene Pflanzenteile können nach der Blüte entfernt werden, um ein ordentliches Erscheinungsbild zu erhalten.

Umtopfen

Umtopfen ist in der Regel nur notwendig, wenn die Pflanze zu groß für ihren aktuellen Topf wird oder wenn die Erde erschöpft ist.

Frosthärte

Sedum hybridum ist ziemlich frosthart und kann in vielen Klimazonen winterhart sein.

Krankheiten

Typische Krankheiten sind bei richtiger Pflege selten, jedoch können Staunässe und zu viel Feuchtigkeit zu Wurzelfäulnis führen.

Verwendung

Diese Pflanze wird häufig in Steingärten, Trockenmauern, auf Dächern und in xerophytischen Landschaftsanlagen verwendet.

Synonyme

Es gibt möglicherweise regionale oder botanische Synonyme für Sedum hybridum, die je nach Quelle variieren können.

Giftig

Sedum-Arten gelten im Allgemeinen nicht als giftig und sind oft sicher in Gärten mit Haustieren und Kindern.

Pflanzenfamilie

Sedum hybridum gehört zur Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae).

Bitte beachte, dass das oben Gesagte allgemeine Richtlinien sind und spezifische Bedingungen oder Sorten Variationen aufweisen können. Es ist immer ratsam, Lokale Experten oder spezifische Pflegeanleitungen für deine Pflanzen zu konsultieren.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Sedum telephium Matrona - Großes Garten-Fettblatt - 9cm Topf"> Bestseller Nr. 2
Sedum telephium 'Matrona' - Großes Garten-Fettblatt - 9cm Topf
1 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Sedum Mischung - min. 300 Samen
150 Bewertungen
Sedum Mischung - min. 300 Samen
  • Syn.: Fetthenne, Mauerpfeffer
  • Familie: Dickblattgewächse (Crassulaceae)
  • min. 300 Samen (zur leichteren Aussaat mit Bimsmehl gemischt)

Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API