» » Einen Entsafter auswählen

Einen Entsafter auswählen

eingetragen in: Dies & Das | 0

Es gibt viele Vorteile, rohes Obst und Gemüse zu essen. Wasserlösliche Vitamine (wie Vitamin C) werden durch Erhitzen zerstört, so dass in einer gekochten Karotte weniger Vitamin C enthalten ist als in einer ähnlichen rohen Karotte.

Aber für einige Nährstoffe ist Kochen (und Entsaften) nahrhafter, weil es die Nährstoffe leichter assimiliert. Beim Kochen und Entsaften werden die zähen Fasern zerstört und die Verdauungssäfte wirken besser auf das Gemüse. Dies ist besonders wichtig für ältere oder kranke Menschen mit eingeschränkter Verdauung.

Zum Beispiel haben Forschungen gezeigt, dass wir ungefähr 3-4% Carotinoide von rohen Karotten und 15-20% von gekochten Karotten absorbieren. Carotinoide sind Pflanzenpigmente, die gelben, orangen und roten Früchten und Gemüsen ihre Farbe geben. Carotinoide sind starke Antioxidantien, die uns helfen, Alter und Krebs zu bekämpfen.

Entsaften von Obst und Gemüse ist eine hervorragende Möglichkeit, die Vorteile von rohem und gekochtem zu kombinieren. Da es viele verschiedene Entsafter gibt, habe ich mich entschieden, die Experten der Wholistic Research Company in Großbritannien nach Entsaften und Entsaftern zu fragen.

Was sind die Vorteile eines Entsafters gegenüber dem Verzehr von frischem Obst und Gemüse?

Die Verwendung von frischen Frucht- und Gemüsesäften sowohl bei normalen als auch bei therapeutischen Diäten hat sich seit langem als eine große Hilfe für die natürliche Gesundheit, Energie und das Wohlbefinden erwiesen. Der hohe Mineral- und Nährstoffgehalt, kombiniert mit der pulsierenden Lebensenergie von frischem Obst und Gemüse, macht den reinen, frischen Saft zu einem wunderbaren Bestandteil der Ernährung eines gesunden Menschen. Auf keine andere Weise kann man den Nährstoffgehalt von beispielsweise ein oder zwei Pfund Äpfel und Karotten (im Glas) konsumieren und dann ein gesundes Frühstück essen.

Frische Säfte sind eine unschätzbare Ergänzung für die Ernährung jeder Person. In der Tat gibt es Therapien, die fast vollständig auf die Kraft und Ernährung in Säften angewiesen sind, um einen erkrankten Körper von schweren Krankheiten, sogar Krebs zu befreien. Der Körper wird durch solch konzentrierte Güte stimuliert, um negative, pathologische Zellverschlechterungen abzuwerfen und eine ausgezeichnete Gesundheit wiederzuerlangen.

Was sind die Vorteile eines Entsafters gegenüber gekauften Saft?

Die Herstellung von frischen Säften aus Ihrem eigenen Entsafter versorgt Sie mit den gleichen lebenden Enzymen, die in rohem frischem Obst und Gemüse verfügbar sind. Diese frischen rohen Nahrungsmittel geben uns mehr Energie und Glanz als gekochte, “tote” und “tote” Säfte, die seit Tagen, Wochen oder sogar Monaten in einem Container im Supermarktregal sitzen. Diese Energie (aus dem frisch zubereiteten Saft) ist konzentriert, und Sie fühlen es, sobald Sie es trinken. Es kann deinen Kopf reinigen und dich leicht und energisch fühlen lassen.

Entsafter können sich im Preis stark unterscheiden. Was sollten Sie beim Kauf eines Entsafters beachten?

Um Saft aus Obst und Gemüse zu extrahieren, müssen zuerst die Zellwände und Fasern aufgebrochen und dann der Saft abgeschieden werden. Idealerweise sollte ein hochwertiger Entsafter einerseits einen nährstoffreichen Saft und andererseits eine trockene Pulpe aus Zellwänden und Fasern liefern. Es gibt grundsätzlich zwei Arten von Entsaftern: Entsafter und Entsafter.

Was ist ein Zentrifugalentsafter?

Dies ist eine kostengünstige Entsafter und ist weit verbreitet. Es kratzt nur Obst und Gemüse und hinterlässt Spuren von ungebrochenen Zellen. Der Saft aus den Zellen, die gebrochen wurden, wird dann mit sehr hoher Geschwindigkeit (6.000 bis 10.000 U / min) ausgesponnen. Weil der Saft herausgeschleudert wird, mischt er sich mit der Luft und oxidiert so schnell (wird braun). Das Fruchtfleisch bleibt in der Regel sehr feucht, weil der Prozess nicht den ganzen Saft extrahiert hat. Dies ist nicht nur verschwenderischer, sondern der Saft ist blasser, wässriger, niedriger im Nährwert und oft ziemlich geschmacklos.

Das klingt nicht sehr appetitlich. Sind Entsafter besser?

Entsafter bieten reichhaltigere, schmackhaftere, nährstoffreichere Säfte. Sie sind insgesamt “ernster”, obwohl teurer, sollten aber als Investition in eine gute Gesundheit betrachtet werden. Sie brechen das Obst oder Gemüse gründlicher auf und pressen den Saft aus dem resultierenden Fruchtfleisch in einem Nasenkegel mit einer engen Öffnung aus.

Dies ist weit effizienter als Zentrifugalwirkung. Ein guter Entsafter extrahiert bis zu fünf Mal mehr Nährstoffe als Zentrifugalentsafter.

Entsafter – wie der beliebte amerikanische Entsafter – verwenden einen robusten Fräser, der bei 1425 U / min rotiert. Dies wird ganze Karotten und geviertelte Äpfel schnell und einfach entsaften.

Es gibt auch langsamere Entsafter, die eine einzelne Schnecke oder Zwillingsgetriebe verwenden, die mit 80 bis 160 U / min rotieren, um kleinere Stücke von Obst und Gemüse behutsamer zu zerkleinern. Sie sind besonders nützlich zum Entsaften von hartem, faserigem Grünzeug und Weizengras (einem kraftvollen, heilenden, natürlichen Stärkungsmittel).

Sie können Weizengras auch mit einem manuellen Entsafter entsaften. Ein guter kann relativ günstig zu kaufen sein und ähnelt einem altmodischen Fleischwolf, der mit einem Griff gedreht wird. Viele Entsafter werden auch Smoothies, Pürees, Nussbutter, Pasta, Babynahrung und gefrorenes Fruchteis herstellen.

Der Preis für einen guten Entsafter mag ziemlich hoch erscheinen, aber die Qualität des hergestellten Saftes und die lange Lebensdauer des Entsafters überwiegen bei weitem die anfänglichen Ausgaben im Vergleich zu den billigeren, weit weniger effizienten Modellen auf dem Markt.

Letztes Update am 27. Januar 2019 23:04