Plantago lanceolata, auch bekannt als Spitzwegerich, ist eine mehrjährige Pflanze, die zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae) gehört. Diese Pflanze ist in Europa heimisch und zeichnet sich durch ihre schmalen, lanzettlichen Blätter und aufrechten Blütenstände aus.

Wuchs

Der Spitzwegerich hat einen aufrechten Wuchs und bildet eine grundständige Blattrosette. Die Blätter sind schmal und lanzettlich, während sich die aufrechten Blütenstände im Frühsommer bilden.

Aussäen und Einpflanzen

Spitzwegerich kann durch Aussaat von Samen vermehrt werden. Die Samen sollten im Frühjahr in gut durchlässige Erde gesät werden. Ein sonniger bis halbschattiger Standort ist ideal.

Blätter

Die schmalen, lanzettlichen Blätter sind charakteristisch für diese Pflanze. Sie bilden eine grundständige Rosette.

Blütezeit

Die Blüten erscheinen im Frühsommer, normalerweise von Mai bis Juli.

Standort

Spitzwegerich gedeiht am besten an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Es ist eine anpassungsfähige Pflanze, die in verschiedenen Bodenarten wachsen kann.

Boden & PH-Wert

Das Gewächs bevorzugt gut durchlässige Böden. Ein neutraler bis leicht alkalischer pH-Wert ist optimal.

Wasserbedarf

Die Pflanze benötigt regelmäßige Bewässerung, insbesondere während trockener Perioden.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Rückschnitt der verblühten Blütenstände fördert die Blütenbildung und hält die Pflanze kompakt.

Umtopfen

Die Pflanze muss in der Regel nicht umgetopft werden, es sei denn, es gibt Anzeichen von Wurzelüberfüllung.

Frosthärte

Die Pflanze ist in der Regel frosthart und übersteht milde Winter ohne Probleme.

Krankheiten

Spitzwegerich ist robust, aber kann gelegentlich von Blattläusen oder Pilzinfektionen befallen werden.

Verwendung

Die Blätter werden in der Volksmedizin oft für ihre heilenden Eigenschaften verwendet. Sie können auch in Salaten oder als Tee genutzt werden.

Synonyme

Spitzwegerich ist auch unter dem Synonym „Plantago major“ bekannt.

Giftig

In der Regel gilt der Spitzwegerich als ungiftig, kann jedoch bei manchen Menschen allergische Reaktionen auslösen.

Pflege

Die Pflege ist unkompliziert. Regelmäßige Bewässerung und gelegentlicher Rückschnitt sind ausreichend.

Liste Begleitpflanzen

Spitzwegerich kann gut mit anderen sonnenliebenden Pflanzen wie Lavendel, Salbei und Thymian kombiniert werden.

Pflanzenfamilie

Plantago lanceolata gehört zur Pflanzenfamilie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae).

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
3000 Samen Spitzwegerich Plantago lanceolata Heilkraut Teepflanze Wildkräuter
59 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
Spitzwegerich - Plantago lanceolata - Bienenweide - Arzneipflanze des Jahres 2014-500 Samen
  • Die angezeigten Versandkosten fallen pauschal nur 1x an - ganz egal, wie viele Artikel gekauft werden. Ab einem Warenwert von 16,00 € versenden wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
  • 1 Portion = 500 Samen
  • Mehrjährige, winterharte Pflanze für Wildkräutersalate und als Arzneipflanze.
Bestseller Nr. 3
Seedeo® Spitzwegerich (Plantago lanceolata) 300 Samen
49 Bewertungen
Seedeo® Spitzwegerich (Plantago lanceolata) 300 Samen
  • Eine winterharte. Staude
  • 300 Samen
  • Ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung bekommen Sie mit der Samen Lieferung

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API