Frühjahrspflege

Wenn der Winter vorüber ist und die ersten warmen Tage des Frühlings beginnen, ist es an der Zeit, die Ziestpflanzen zu pflegen, um sie auf das kommende Wachstumsjahr vorzubereiten.

Bodenvorbereitung und Düngung

Zu Beginn des Frühlings sollten alle Mulchreste entfernt werden, um den Boden zu lüften und Schädlingen und Krankheitserregern keinen Unterschlupf zu bieten. Der Boden kann leicht aufgelockert werden, um die Bodenstruktur zu verbessern. Es ist auch ratsam, eine dünne Schicht Kompost oder einen vollständigen Dünger mit einer ausgewogenen NPK-Zusammensetzung aufzubringen, der das Wachstum der Pflanze fördert.

Rückschnitt und Auslichtung

Nach Frostgefahr kann ein sanfter Rückschnitt erfolgen, um altes Wachstum zu entfernen und die Pflanze für neues Wachstum zu beleben. Krankes oder beschädigtes Material sollte bis ins gesunde Gewebe zurückgeschnitten werden, um Krankheitsausbrüche zu verhindern.

Gießen und Pflege

Regelmäßiges Gießen nach Bedarf ist wichtig, besonders wenn der Frühling trocken ist, um die Pflanzen in ihrem Wachstum zu unterstützen. Überwachung auf Schädlinge und Krankheiten sollte auch beginnen, um frühzeitig eingreifen zu können.

Sommerpflege

In den Sommermonaten, wenn Ziestarten voll zur Geltung kommen, ist Aufmerksamkeit gefordert, um sie gesund zu halten und Wachstum sowie Blüte zu optimieren.

Wassermanagement

In den wärmeren Monaten benötigt Ziest regelmäßiges Wasser, insbesondere bei anhaltender Trockenheit. Das Gießen sollte frühmorgens oder spätabends erfolgen, um Verdunstung zu minimieren und Pilzkrankheiten vorzubeugen.

Mulchen

Eine Mulchschicht kann helfen, die Bodenfeuchte zu bewahren und die Temperatur des Bodens zu regulieren. Dies ist besonders vorteilhaft bei hohen Sommertemperaturen.

Blütenpflege

Das Entfernen verblühter Blütenstände, ein Prozess, der als Ausputzen bezeichnet wird, kann die Pflanze anregen, mehr Blüten zu produzieren und eine Selbstaussaat zu verhindern.

Schädlinge und Krankheiten

Der Sommer ist die Hochsaison für Schädlinge und Krankheiten. Regelmäßige Inspektionen helfen, Probleme frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu behandeln.

Herbstpflege

Im Herbst bereitet sich Ziest auf den kommenden Winter vor, und die Pflege passt sich an das Nachlassen des Wachstums an.

Vorbereitung auf den Winter

Jetzt kann der Gärtner verblasste Blütenstände stehen lassen, wenn Samen für die natürliche Vermehrung oder zur Fütterung von Wildtieren erwünscht sind. Andernfalls werden verblühte Stiele zurückgeschnitten.

Bodenverbesserung

Nachdem die Pflanze zurückgestutzt wurde, ist es eine gute Zeit, organische Stoffe wie Kompost oder gut verrotteten Mist in den Boden einzuarbeiten, um die Bodenfertilität für das nächste Jahr zu erhöhen.

Wasserversorgung

Während der regenreichen Herbstzeit reduziert sich oft die Notwendigkeit zusätzlicher Bewässerung. Ziestpflanzen, die gut etabliert sind, kommen mit dem natürlichen Niederschlag aus.

Winterpflege

Im Winter gehen viele Ziestarten in eine Ruhephase und benötigen nur minimale Pflege.

Winterschutz

In kälteren Klimazonen ist es ratsam, Ziestpflanzen mit einer Schicht Mulch oder Reisig zu bedecken, um die Wurzeln vor tiefen Temperaturen zu schützen. Dies sollte geschehen, nachdem der Boden gefroren ist, um Nagetiere nicht anzulocken.

Bewässerung

Außer in sehr trockenen Wintern ist zusätzliches Gießen normalerweise nicht nötig, da die Pflanzen wenig Feuchtigkeit benötigen und der Boden zumeist feucht genug ist.

Allgemeine Inspektion

Obwohl Ziest im Winter kaum Aufmerksamkeit benötigt, ist es wichtig, die Pflanzen auf Anzeichen von Schäden durch Frost oder Tiere zu überprüfen und entsprechend zu handeln.

Produktempfehlung

Sumpf-Ziest Stachys palustris - ca 100 Samen"> Bestseller Nr. 1
Sumpf-Ziest (Stachys palustris) - ca. 100 Samen
  • 🌿 SAATGUT Die Wurzel dieser Wildpflanze ist der vom Knollenziest, Crosne Stachys affinis sehr ähnlich. Gekocht schmecken sie leicht nussig und gelten als Delikatesse.
  • 🌱 SAMENFESTE SORTEN Hohe Keimfähigkeit, (kein Hybrid-Saatgut), jeweils ein Samentütchen pro Sorte. Samenportion mit ca. 100 Samen pro Päckchen
  • 🎁 QUALITÄT Die Verpackung kann von der auf dem Bild abweichen. Alle Beschreibungen sind in deutsch und englisch vorhanden.
Bestseller Nr. 2
Bohnenkraut mehrjährig 250 x Samen 100% Natursamen aus Portugal handgepflückt
10 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
Teppich-Wollziest “Silver Carpet” (Stachys byzantina), Eselsohr 30 Samen
  • Er ist eine ungewöhnliche Bodendecker-Staude mit, deren Blätter und Stengel von einem silber-weißen, wolligen Flaum bedeckt sind.
  • Der sonderbare weiß-silberne Flaum zieht alle Blicke auf sich, zumal sie aufgrund ihres weiß leuchtenden Äußeren zwischen dem ewigen Grün anderer Pflanzen hervorsticht
  • Höhe: 40-60 cm. Aussaat: März-Mai im Haus oder Mai-Juni im Freiland. Verkaufseinheit:

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API