Die Yucca-Palme, oft auch als Palmlilie bekannt, gehört zur Gattung Yucca, die verschiedene Arten und Sorten umfasst. Hier sind einige Arten, die häufig als Zierpflanzen in Gärten oder als Zimmerpflanzen gehalten werden:

  1. Yucca elephantipes (Synonym: Yucca gigantea) – Auch als Riesen-Palmlilie bekannt, ist dies eine der am weitesten verbreiteten Zimmerpflanzen. Sie zeichnet sich durch ihren dicken, oft mehrstämmigen Wuchs und ihre langen, spitzen Blätter aus.
  1. Yucca filamentosa – Diese Art wird oft als Garten-Yucca bezeichnet und ist für ihre robusten, schwertförmigen Blätter und die hübschen, weißen Blütenstände bekannt, die im Sommer erscheinen.
  1. Yucca gloriosa – Genannt die Prächtige Palmlilie, zeichnet sich diese Yucca-Art durch ihre blaugrünen Blätter aus, die auch einen leicht rötlichen Rand haben können. Sie blüht mit eindrucksvollen, weißen Blütenständen.
  1. Yucca aloifolia – Die Graue Palmlilie genannte Yucca-Art hat sehr spitze, steife Blätter und kann auch bei guter Pflege im Innenbereich blühen.
  1. Yucca rostrata – Mit dem Namen Blaue Palmlilie bekannt, hat diese Yucca-Art eine Kugel aus silbrig-blauen Blättern und wächst eher langsam, kann aber sehr beeindruckende, hohe Blütenstände entwickeln.
  1. Yucca brevifolia – Bekannt als Josua-Palmlilie oder Joshua Tree, ist diese Art charakteristisch für die Mojave-Wüste und bildet markante, verzweigte Stämme.

Es gibt viele weitere Arten und Hybriden mit unterschiedlichen Blattformen, Größen und Blütenständen. Manche sind kältetoleranter als andere und eignen sich daher besser für bestimmte Standorte im Freien.

In gemäßigten Klimazonen bevorzugte kältetolerante Yucca-Arten umfassen:

  1. Yucca filamentosa – Dies ist eine sehr kältetolerante Sorte, die Temperaturen bis zu -20 Grad Celsius (-4 Fahrenheit) standhalten kann. Sie ist bekannt für ihre cremeweißen, glockenförmigen Blüten und ihre schwertförmigen Blätter mit charakteristischen Fäden an den Rändern.
  1. Yucca gloriosa – Auch als Prächtige Palmlilie bekannt, kann Temperaturen bis zu etwa -15 Grad Celsius (5 Fahrenheit) verkraften. Sie wird häufig in Gärten wegen ihrer hübschen Blütenstände und ihres dekorativen, buschigen Wuchses geschätzt.
  1. Yucca flaccida – Diese Art ist für ihre flexible Blattstruktur und Kälteresistenz bekannt. Sie kann sogar Temperaturen bis zu -23 Grad Celsius (-10 Fahrenheit) aushalten.
  1. Yucca smalliana (früher als Yucca filamentosa var. smalliana bekannt) – Hat eine gute Kältetoleranz und ähnelt in Aussehen und Ansprüchen Yucca filamentosa.
  1. Yucca recurvifolia – Auch als Pendel-Palmlilie bekannt, hat diese Art leicht gebogene, zurückgebogene Blätter und kann Temperaturen bis zu -15 Grad Celsius (5 Fahrenheit) tolerieren.
  1. Yucca baccata – Diese Art wird auch als Bananen-Yucca bezeichnet und ist sowohl hitze- als auch kältetolerant, überlebt in Gegenden, wo die Temperaturen bis zu -20 Grad Celsius (-4 Fahrenheit) fallen können.
  1. Yucca harrimaniae – Bekannt für ihre kurzen, bläulich-grünen Blätter, zeigt sich diese Yucca-Art besonders widerstandsfähig gegenüber Kälteeinbrüchen und kann in Regionen mit Temperaturen bis zu -29 Grad Celsius (-20 Fahrenheit) wachsen.
  1. Yucca nana – Diese kleinere Yucca-Art hält ebenfalls starken Kälteinbrüchen stand und kann eisigen Wintern überstehen.

Diese Arten sind allgemein als winterhart einzustufen und können in Regionen mit kalten Wintern im Freien gepflanzt werden. Wie bei allen Pflanzen variiert die Kälteresistenz je nach örtlichen Gegebenheiten, Akklimatisierung der Pflanze und dem Schutz, den sie genießt. Es ist immer ratsam, die spezifische Winterhärte für Ihre Region und die jeweilige Yucca-Art bei einem lokalen Gartencenter oder in einer Baumschule zu erfragen.

Produktempfehlung

Yucca elephantipes 3er Tuff mit dicken Stämmen 140 cm/Zimmerpflanze Palme / echte Pflanze"> Bestseller Nr. 1
Yucca elephantipes 3er Tuff mit dicken Stämmen 140 cm/Zimmerpflanze Palme / echte Pflanze
  • Yucca elephantipes - Yucca Palme
  • Aktuelle Gesamthöhe (bei Verkäufer Palmenlager.de) inkl. Topf ca. 140 cm - Lieferung im 24 cm Ø Kunststofftopf ohne den abgebildeten Deko-Topf
  • 3er Tuff, also immer drei Stämme je Pflanze mit jeweils mehreren Trieben.
AngebotBestseller Nr. 2
Palmlilie 1-stämmig - pflegeleichte Zimmerpflanze, Yucca Elephantipes Palme 20 - Höhe ca. 45 cm, Topf-Ø 12 cm
  • Klimaverbessernde Wirkung für den Innenraum
  • Benötigt wenig Wasser und einen sonnigen Standort
  • Für den Wohnbereich und das Büro
Bestseller Nr. 3
Yucca elephantipes 130-140 cm - Riesen-Palmlilie - Yuccapalme - Palmlilien
  • Dekorativ, exotisch und leicht zu pflegen - die Riesen-Palmlilie, die unter dem botanischen Namen Yucca elephantipes bekannt ist, gehört auch in unseren Breiten längst zu den beliebtesten Grünpflanzen.
  • Sie kommt in den mexikanischen Bundesstaaten Yucatan, Campeche, Quinatana Roo und Chiapas vor. In Europa kommt sie als kultivierte Pflanze vor.
  • Für die Palmlilie benötigen Sie keine große Erfahrung mit Pflanzen. Jeder Anfänger kommt prima mit ihr zurecht. Und das über viele Jahre hinweg. Zumindest, wenn Sie die Pflanze nicht permanent übermäßig gießen.

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API