» » Niedrigwasser Sommer Gärten

Niedrigwasser Sommer Gärten

Wenn Sie in einer Wüstensiedlung oder in einem Gebiet leben, das oft Dürreperioden oder extrem trockene Zeiten im Jahr erlebt, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie am besten einen Sommergarten in Erwägung ziehen, der etwas weniger Wasser benötigt als der Durchschnittssommer Garten, indem Sie die üppigen Grüns und großen “trinkenden” Pflanzen vermeiden, die viele Leute in ihren Gärten zugunsten der Anlagen bevorzugen, die Verbraucher ökonomisch wässern und wassersparende Methoden einsetzen, um den Nutzen des Wassers zu maximieren, das in Ihrem Sommergarten benutzt wird.

Es gibt mehrere Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihr Sommergarten wasserfreundlich ist und keine überlasteten Wassersysteme überfordert, um sie üppig und grün zu halten. Eine der ersten und verantwortungsvollsten Dinge, die Sie tun können, ist, Ihre Vorstellung davon, was ein Sommergarten sein sollte, zu reduzieren. Sie brauchen keinen großen Sommergarten mit üppigem Grün, um einen guten Eindruck zu hinterlassen. In der Tat ist ein verantwortungsvoller Garten, der die natürlichen Ressourcen schont und die natürliche Pflanzenwelt hervorhebt, oft ein Garten, der viel mehr Anerkennung verdient als einer, der zu viele der begrenzten natürlichen Ressourcen verwendet, die verfügbar sind.

Die zweite Sache, die Sie tun sollten, ist eher lokal als global zu denken, wenn Sie geeignete Pflanzen für Ihren Niedrigwasser-Sommergarten finden. Wüstenpflanzen und Blumen sind an das Wüstenklima gewöhnt und können mit geringen Wassermengen und Gedeihen überleben. Wenn Sie etwas üppigeres Grün oder ein paar exotische Pflanzen in Ihrem Garten brauchen, sollten Sie sie sparsam verwenden und Ihren Garten mit einheimischen Pflanzen und Blumen ergänzen.

Drittens sollten Sie Dinge verwenden, die keine Pflanzen sind, um klaffende Löcher in der Landschaftsgestaltung zu füllen. Dazu können Sie Steine, Steine, schöne Rasenverzierungen und eine Vielzahl anderer Dinge verwenden, um die Löcher zu füllen, die Sie durch das Fehlen von Grünanlagen hinterlassen haben, und schaffen Grenzen und Grenzen für Ihren Niedrigwasser-Sommergarten.

Schließlich, halten Sie Ihren Rasen grün, indem Sie niedrige Wassergrassmischungen verwenden. Dies ist eine großartige Möglichkeit in fast jedem Klima, trockener als normale Sommerzeiten zu bekämpfen und Rasen üppig und grün zu halten, ohne viel Zeit und Mühe zu investieren, um den Rasen zu bewässern. Die Einsparungen bei den Wasserkosten allein decken oft schnell die Kosten der Investition in das neue Gras für Ihren Rasen ab und helfen, den Fokus auf Ihrem hellen und schönen Rasen zu halten, so dass viele Hausbesitzer die Abwesenheit eines riesigen Sommergartens nicht beklagen .

Das Leben in einem Gebiet, das nicht über die natürlichen Ressourcen verfügt, die notwendig sind, um einen schönen und üppigen Sommergarten zu schaffen, sollte nicht die Möglichkeit ausschließen, irgendeine Art von Sommergarten zu haben. Indem Sie weise Entscheidungen hinsichtlich der Art und des Volumens der Pflanzen treffen, die in Ihren Sommergarten aufgenommen werden sollen, können Sie die Dinge selbst in die Hand nehmen und die Fähigkeit sicherstellen, einen Niedrigwasser-Sommergarten zu unterhalten, um den die Nachbarschaft beneidet wird. Kombinieren Sie diese Bemühungen mit wassersparenden Methoden in Ihrem Haus für erstaunliche Ergebnisse und einen schönen Sommergarten, egal wie trocken die Gegend ist, in der Sie leben.

Letztes Update am 19. November 2018 0:20