Die Kubanische Königspalme, auch als Roystonea regia bekannt, ist eine majestätische Palmenart, die sich durch ihren schlanken, glatten Stamm und ihre beeindruckende Höhe von bis zu 20-30 Metern auszeichnet. Ursprünglich aus Kuba stammend, ist sie ein prächtiges Exemplar für tropische und subtropische Landschaften. Ihre elegante Erscheinung wird durch das charakteristische grüne „Halsband“ unterhalb der Krone und die großen, federartigen Blätter ergänzt. Die Königspalme ist nicht nur ein optischer Blickfang, sondern auch eine kulturell bedeutsame Pflanze, die oft in städtischen Anlagen und Privatgärten gepflanzt wird.

Wuchs

Diese Palme zeichnet sich durch schnelles Wachstum und eine schlanke, gerade Silhouette aus. Die typische auffällige grüne Krone bildet einen markanten Kontrast zum grau-weißen Stamm.

Aussäen und Einpflanzen

Sie bevorzugt ein warmes Klima und sollte im Frühjahr in gut durchlässigen Boden gesät werden. Die Aussaat erfolgt flach, da Lichtkeimer. Das Einpflanzen von Jungpflanzen erfordert einen ausreichend tiefen und breiten Pflanzbereich, um das Wurzelwachstum zu unterstützen.

Blätter

Die Blätter sind groß, fedrig und biegen sich anmutig mit einer Länge von bis zu 2 Metern. Sie wachsen in einer dichten Krone und bieten eine dynamische Textur und Farbe.

Blütezeit

In der Regel blühen Königspalmen in den Sommermonaten. Die Blüten selbst sind relativ klein und werden oft von der üppigen Belaubung verdeckt.

Standort

Ein sonniger Standort ist ideal. Die Pflanze sollte vor starken Winden geschützt werden, um Blattschäden zu vermeiden.

Boden & PH-Wert

Ein nährstoffreicher, gut durchlässiger Boden ist erforderlich. Ein neutraler bis leicht saurer pH-Wert ist optimal für das Wachstum.

Wasserbedarf

Während der Wachstumsphase ist eine regelmäßige Bewässerung notwendig, aber Staunässe sollte vermieden werden. Die Palme ist jedoch auch eine gewisse Trockenheit gewohnt.

Beschneiden

In der Regel ist nur ein minimaler Schnitt erforderlich, um abgestorbene Blätter zu entfernen und das ordentliche Erscheinungsbild zu bewahren.

Umtopfen

Jungpflanzen müssen eventuell umgetopft werden, wenn sie aus ihrem Behälter herauswachsen. Bei ausgewachsenen Palmen im Freiland ist dies nicht relevant.

Frosthärte

Diese Palmenart ist nicht frosthart und sollte vor Temperaturen unter 0 °C geschützt werden.

Krankheiten

Blattfleckenkrankheiten und Schädlinge wie die Palmrüsselkäfer können auftreten. Regelmäßige Inspektion und präventive Pflege können diese Probleme minimieren.

Verwendung

Die Kubanische Königspalme wird oft als Zierpflanze in tropischen Gärten sowie als Alleebaum oder in Gruppenpflanzungen genutzt.

Synonyme

Einige botanische Synonyme umfassen Oreodoxa regia und Roystonea elata.

Giftigkeit

Sie ist nicht giftig, was sie zu einer sicheren Wahl für öffentliche und private Bereiche macht.

Pflege

Um eine gesunde Pflanze zu fördern, ist eine regelmäßige Düngung sowie ein vorsorgliches Schädlings- und Krankheitsmanagement erforderlich.

Liste Begleitpflanzen

Unterwuchs aus Farnen oder Blühpflanzen, die ähnliche Bedingungen bevorzugen, können gut in Kombination mit der Palme wachsen.

Pflanzenfamilie

Die Palme gehört zur Familie der Arecaceae, die allgemein als Palmen oder Palmenarten bekannt ist.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Kubanische Königspalme - 10 Samen -Roystonea regia - Palmensamen -
15 Bewertungen
Kubanische Königspalme - 10 Samen -Roystonea regia - Palmensamen -
  • 10 Samen der kubanischen Königspalme
  • Die Lieferung erfolgt luftdicht verpackt incl. Aussaatanleitung im Luftpolsterumschlag (bei Versand durch Verkäufer)
  • Die Lieferung erfolgt luftdicht verpackt ohne Aussaatanleitung (bei prime Versand)
Bestseller Nr. 2
15 Samen Kubanische Königspalme Roystonea regia Palmen Samen
1 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
ESP-Handel - Roystonea regia - Kubanische Königspalme - 10 Samen
3 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API