Prunus padus, allgemein bekannt als Traubenkirsche oder Holzkirsche, ist eine Art der Gattung Prunus und gehört zur Familie der Rosaceae. Es gibt einige züchterisch hervorgebrachte Sorten von Prunus padus, die sich in Größe, Blütenform und -farbe sowie in anderen Merkmalen unterscheiden. Hier sind einige populäre Sorten:

  1. Prunus padus ‚Colorata‘: Diese Sorte zeichnet sich durch ihre bronze gefärbten Blätter beim Austrieb aus, die dann im Sommer zu grün wechseln und im Herbst eine schöne gelbe Färbung annehmen. Die Blüten sind weiß und hängen in dichten, traubenförmigen Rispen.
  1. Prunus padus ‚Watereri‘: Auch bekannt als ‚Gewöhnliche Traubenkirsche‘, hat eine breite, kegelförmige Wachstumsform und wird oft für Alleen und Straßen verwendet. Die Blüten sind ebenfalls weiß und in hängenden Trauben und haben einen starken, süßen Duft. Sie blühen meist im Mai.
  1. Prunus padus ‚Serotina‘: Karakterisiert durch ihre auch als spätblühend bekannte Eigenschaft, hat diese Sorte Blüten, die etwas später im Frühling erscheinen als die meisten anderen Traubenkirschen. Die Blumen hängen in langen Clustern und geben einen angenehmen Duft ab.
  1. Prunus padus ‚Nana‘: Eine Zwergform der Traubenkirsche, die wesentlich kleiner bleibt und häufig in kleineren Gärten oder als Strauchform gepflanzt wird. Sie hat die typischen weißen Blüten und schwarzen Früchte, wächst aber langsamer und bleibt kompakter.
  1. Prunus padus ‚Albertii‘: Diese Sorte hat auffällige, längere Blütentrauben und ist für ihre besonders schönen weißen Blüten bekannt. Sie passt gut in größere Gärten und Parks.
  1. Prunus padus ‚Perfumed Cherry‘: Eine Sorte, die für ihren intensiven Duft während der Blütezeit bekannt ist, bietet einen zusätzlichen sensorischen Reiz für Gärten.

Beim Kauf von Prunus padus ist es wichtig, Pflanzenmaterial aus vertrauenswürdigen Gärtnereien zu beziehen  um Krankheiten zu vermeiden und darauf zu achten, dass man die richtige Sorte für den vorgesehenen Platz und Verwendungszweck im Garten auswählt. Einige Sorten sind wegen ihrer Größe besser für große Flächen geeignet, während Zwergsorten oder solche mit besonderen Merkmalen ideal für kleinere Gärten oder als Fokus in einer Gestaltung sein können.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
1 Stück gemeine Traubenkirsche (Prunus padus) im Container 60-80 cm
1 Bewertungen
1 Stück gemeine Traubenkirsche (Prunus padus) im Container 60-80 cm
  • ausladender Strauch, auch kleiner Baum
  • wird bis zu 10 m hoch und 7 m breit
  • wächst bis zu 50 cm pro Jahr
Bestseller Nr. 3
Frühe Traubenkirsche Prunus padus Pflanze 70-80cm Ahlkirsche Sumpfkirsche
1 Bewertungen
Frühe Traubenkirsche Prunus padus Pflanze 70-80cm Ahlkirsche Sumpfkirsche
  • Frühe Traubenkirsche Prunus padus Pflanze 70-80cm Ahlkirsche Sumpfkirsche
  • Größe: ca. 70 - 80 cm, winterhart, verliert im Herbst die Blätter
  • Sie erhalten eine Pflanze ähnlich der auf dem 2. Foto abgebildeten Pflanze (1. Foto = allgemeines Beispielbild der Pflanzengattung).

Letzte Aktualisierung am 30.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API