Lerchensporn, auch bekannt als Corydalis, ist eine Pflanzengattung, die zur Familie der Mohngewächse (Papaveraceae) gehört. Mit seinen zarten, gefiederten Blättern und den traubenförmigen, leuchtenden Blüten ist er ein charmanter Frühlingsbote in Gärten und Wäldern. Die Pflanzengattung umfasst sowohl einjährige als auch ausdauernde Arten, die sich hauptsächlich durch Knollen oder Rhizome vermehren.

Wuchs

Diese Pflanzengattung zeichnet sich durch ihr rasches Wachstum im Frühling aus. Viele Lerchensporn-Arten erreichen Wuchshöhen zwischen 10 und 30 Zentimetern.

Aussäen und Einpflanzen

Die Vermehrung erfolgt durch Aussaat im Herbst. Die Samen benötigen eine Kälteperiode, um zu keimen. Im Frühjahr können auch Teilungen der Rhizome oder Knollen vorgenommen werden, um die Pflanze zu vermehren oder zu verpflanzen.

Blätter

Die Blätter sind in der Regel tief gefiedert und tragen zur attraktiven Erscheinung bei, indem sie eine feine Textur in den Garten bringen.

Blütezeit

Die meisten Arten blühen im zeitigen Frühjahr, und einige setzen die Blüte bis in den frühen Sommer fort, je nach Art und Standortbedingungen.

Standort

Lerchensporn bevorzugt schattige bis halbschattige Plätze. Unter Bäumen oder Sträuchern fühlen sich diese Pflanzen besonders wohl.

Boden & PH-Wert

Gedeiht am besten in einem gut durchlässigen Boden mit einem neutralen bis leicht sauren PH-Wert. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden.

Wasserbedarf

Benötigt mäßig Wasser. Während der Wachstumsphase sollte auf eine gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit Wert gelegt werden, ohne jedoch die Erde zu durchnässen.

Beschneiden

Ein Rückschnitt nach der Blüte kann helfen, die Pflanze zu verjüngen, aber viele Arten ziehen sich nach der Blüte selbst zurück und benötigen dann keinen Schnitt.

Umtopfen

Bei Topfkulturen sollte alle paar Jahre im Frühjahr umgetopft werden, damit die Pflanze frische Erde erhält und weiterhin gut wachsen kann.

Frosthärte

Viele Arten sind winterhart und überstehen die kalte Jahreszeit ohne Probleme.

Krankheiten

Sind weitgehend resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, aber falsche Standort- oder Bodenbedingungen können zu Problemen führen.

Verwendung

Eignet sich hervorragend für Waldgärten, Staudenbeete und als Unterpflanzung von Gehölzen.

Synonyme

Zu den Synonymen gehören u.a. Fumewort und Hollowroot.

Giftig

Diese Pflanze kann je nach Art für Menschen und Tiere giftig sein, daher sollte sie mit Vorsicht behandelt und nicht verzehrt werden.

Pflege

Ist allgemein pflegeleicht. Wichtig ist die Beachtung der richtigen Standort- und Bodenbedingungen sowie ein angepasster Wasserhaushalt.

Liste Begleitpflanzen

Passt gut zu anderen Frühlingsblühern wie Schneeglöckchen (Galanthus), Krokussen (Crocus) und Primeln (Primula).

Pflanzenfamilie

Gehört zur Familie der Mohngewächse (Papaveraceae).

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Lerchensporn, Gefingerter (Corydalis solida) 50 Samen, Schattenstaude
  • Staude mit roten, weißen oder lila Blüten. Eine wunderbare Schattenstaude für feuchte und trockene Plätze, die sich gerne vermehrt und somit bald einen schönen Blütenteppich bildet. Sie gehört zu den frühblühenden Blumen, die im Frühjahr Lücken füllen und sich im Sommer zurückziehen. Auch unter Gehölzen oder für Rasenflächen gut geeignet. Höhe: 20 cm.
  • Kaufen Sie mit anderen Lerchensporn für eine mehrfarbige Darstellung
Bestseller Nr. 2
Lerchensporn, Hohler- (Corydalis cava) 40 Samen, Schattenstaude
  • Staude mit lila/blau Blüten. Eine wunderbare Schattenstaude für feuchte und trockene Plätze, die sich gerne vermehrt und somit bald einen schönen Blütenteppich bildet. Sie gehört zu den frühblühenden Blumen, die im Frühjahr Lücken füllen und sich im Sommer zurückziehen. Auch unter Gehölzen oder für Rasenflächen gut geeignet. Höhe: 20 cm.
Bestseller Nr. 3
Lerchensporn, Corydalis sempervirens 40 Samen
  • Kurzlebige Staude mit rosa Blüten und gelben Lippen. Eine besonders schöne Art des Lerchensporns. Blüte: Mai-September. Höhe: ca. 30 cm.

Letzte Aktualisierung am 25.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API