Die Purgiernuss, botanisch als Jatropha curcas bekannt, gehört zur Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae). Diese tropische Pflanze ist vor allem in den warmen Regionen Amerikas, Afrikas und Asiens beheimatet und wird wegen ihrer Samen geschätzt, aus denen Öl gewonnen wird. Der Strauch oder kleine Baum kann eine Höhe von bis zu 6 Metern erreichen und ist für seine robuste Natur und die fähigkeit, auf kargem Boden zu wachsen, bekannt. Trotz ihrer praktischen Nutzbarkeit und ästhetischen Merkmale ist die Pflanze jedoch wegen ihrer Toxizität mit Vorsicht zu genießen.

Sorten

Es gibt verschiedene Sorten von Jatropha curcas, die sich in Blattform, Größe und der Menge der produzierten Samen unterscheiden können. Einige Züchtungen sind besser für die Ölproduktion geeignet, andere sind eher auf eine effektive Bodenfestigung ausgerichtet.

Wuchs

Die Purgiernuss wächst schnell und kann als Strauch oder kleiner Baum in Erscheinung treten. Der Wachstumshabitus ist aufrecht, und die Pflanze entwickelt eine ausladende Krone.

Pflanzung

Die beste Pflanzzeit ist zu Beginn der Regenzeit. Die Pflanze bevorzugt volle Sonne und gut durchlässigen Boden. Junge Pflanzen sollten in einem gewissen Abstand zueinander gesetzt werden, um eine gute Entwicklung zu gewährleisten.

Vermehrungsmöglichkeiten

Die Vermehrung kann durch Samen oder Stecklinge erfolgen. Samen sollten vor der Aussaat für ein paar Stunden in Wasser eingeweicht werden. Stecklinge wurzeln schnell, wenn sie in feuchtes Substrat gesteckt werden.

Blätter

Die Blätter sind meist grün, einfach, und haben eine ovale bis herzförmige Form mit einer glatten Textur. Sie können bis zu 15 Zentimeter lang werden.

Blütezeit

Die Pflanze blüht in den warmen Monaten und trägt grünlich-gelbe Blüten, welche in büscheligen Infloreszenzen angeordnet sind.

Standort

Ein sonniger Standort ist ideal, wobei die Pflanze auch halbschattige Bedingungen toleriert. Sie bevorzugt tropische und subtropische Klimazonen.

Bodendecker

Als Bodendecker ist die Pflanze eher ungeeignet, da sie eher in die Höhe als in die Breite wächst.

Wurzelsystem

Das Wurzelsystem ist kräftig und tiefgehend, was der Pflanze hilft, Wasser aus tieferen Bodenschichten zu beziehen und sie stabil stehen zu lassen.

Boden & pH-Wert

Die Purgiernuss ist anpassungsfähig an unterschiedliche Bodentypen, bevorzugt jedoch gut drainierte Böden. Der pH-Wert kann von leicht sauer bis leicht alkalisch variieren.

Wasserbedarf

Der Wasserbedarf ist mäßig. Die Pflanze ist trockenheitstolerant, sodass sie auch längere Trockenperioden überstehen kann.

Beschneiden

Ein regelmäßiger Rückschnitt ist nicht zwingend erforderlich, kann jedoch die Verzweigung fördern und die Pflanze kompakter halten.

Umtopfen

In Kübelkultur gehaltene Exemplare sollten alle paar Jahre in frische Erde umgetopft werden, um Nährstoffmangel zu vermeiden.

Frosthärte

Die Pflanze ist nicht frosttolerant und überlebt keine Temperaturen unter 0 Grad Celsius.

Krankheiten & Schädlinge

Obwohl robust, kann die Purgiernuss von Schädlingen wie Blattläusen oder Krankheiten wie Rostpilzen befallen werden.

Synonyme

Häufig wird die Pflanze auch als „Jatropha“, „Bubble Bush“ oder „Physic Nut“ bezeichnet.

Giftigkeit

Die Pflanze und insbesondere ihre Samen sind giftig bei Einnahme und können zu schweren Verdauungsstörungen führen.

Pflege

Die Pflege umfasst angemessenes Gießen, gelegentliches Beschneiden und Schutz vor Frost. Die Pflanze ist pflegeleicht und benötigt wenig Dünger.

Liste Begleitpflanzen

Für einen Garten, in dem die Purgiernuss gedeihen soll, sind Begleitpflanzen auszuwählen, die ähnliche Standortansprüche wie Trockenheitstoleranz und Lichtbedarf erfüllen. Zudem sollten sie kompatibel im Hinblick auf Wachstumsbedingungen und Ökologie sein. Hier ist eine umfassende Liste von Pflanzen, die gut mit Jatropha curcas harmonieren:

  1. Agaven (Agave spp.) – Diese Sukkulenten passen hervorragend zu Jatropha curcas hinsichtlich ihres Wasser- und Lichtbedarfs.
  1. Aloen (Aloe spp.) – Ebenfalls trockenheitstolerant und passend aufgrund ihrer ästhetischen, fleischigen Blätter.
  1. Bougainvillea (Bougainvillea spp.) – Eine bunte, robuste Kletterpflanze, die gut mit der zurückhaltenden Blüte der Purgiernuss kontrastiert.
  1. Palmlilien (Yucca spp.) – Haben ähnliche Standortansprüche und ergänzen den tropischen Look.
  1. Sukkulenten (verschiedene Arten) – Kleine bodenbedeckende Sukkulenten können gut im Vordergrund gepflanzt werden.
  1. Mexikanischer Federbusch (Caesalpinia pulcherrima) – Die auffälligen Blüten dieser Sträucher stehen in schönem Kontrast zu den Grüntönen der Purgiernuss.
  1. Kapmargerite (Osteospermum spp.) – Bieten eine längere Blütezeit und ergänzen den Garten mit ihrer Blütenfarbvielfalt.
  1. Lavendel (Lavandula spp.) – Sein aromatischer Duft und trockenheitstolerantes Wachstum passen sehr gut.
  1. Weihrauch (Boswellia spp.) – Ein weiterer Harz produzierender Baum, der ähnliche Wuchsbedingungen bevorzugt.
  1. Verschiedene Arten der Gattungen Salvia und Rosmarin – Diese Kräuter sind nicht nur pflegeleicht, sondern liefern auch nützliche Aromen und Farben für den Garten.
  1. Gräser (z.B. Pennisetum setaceum) – Trockenheitstolerante Gräser können eine schöne texturale Abwechslung bieten.
  1. Cordyline (Cordyline fruticosa) – Ihre bunten Blattvarianten können einen attraktiven Akzent setzen.
  1. Euphorbien (Euphorbia spp.) – Viele Arten sind trockenheitsresistent und passen vom Erscheinungsbild gut zu Jatropha curcas.
  1. Mittelmeer-Zypressen (Cupressus sempervirens) – Sie bieten einen attraktiven Höhenunterschied und sind ebenfalls sehr trockenheitstolerant.
  1. Hibiskus (Hibiscus spp.) – Die prächtigen Blüten können einen farblichen Kontrastpunkt setzen und bevorzugen ähnliche Klimabedingungen.
  1. Kakteen (verschiedene Arten) – Diese passen besonders gut in einen trockenheitsliebenden Purgiernuss-Garten.
  1. Grüner Mauerpfeffer (Sedum album) – Als bodendeckende Pflanze kann er zwischen den größeren Exemplaren gepflanzt werden.
  1. Goldkugelkaktus (Echinocactus grusonii) – Ergänzt das Wüstenflair und bietet eine interessante Formenvielfalt.

Beim Anpflanzen neben der Purgiernuss sollten Gärtner jedoch stets darauf achten, die giftige Natur der Pflanze zu berücksichtigen, besonders wenn Kinder oder Haustiere im Garten spielen könnten. Pflanzen, die zur Familie der Wolfsmilchgewächse gehören, enthalten oft Milchsaft, der reizend oder giftig sein kann, weshalb eine bewusste Platzierung und Pflege geboten ist.

Pflanzenfamilie

Die Purgiernuss ist ein Mitglied der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae).

Verwendungen in verschiedenen Umgebungen oder Branchen

Jatropha curcas wird in der Landwirtschaft für die Produktion von Biotreibstoff sowie in der traditionellen Medizin genutzt. Außerdem eignet sich die Pflanze zur Bodenbefestigung, zur Gewinnung von Pflanzenöl und wird in der Landschaftsgestaltung verwendet.

Produktempfehlung

Bestseller Nr. 1
Stk - 5x Jatropha curcas Purgiernuss Strauch Baum Pflanzen - Samen B1641 - Seeds & Plants Shop by Ipsa
  • Wir haben alles für Sie da, um Ihren Garten oder Ihren Wohnbereich zu einem Unikat zu machen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Pflanzung und freuen uns schon mit Ihnen auf die neue Blüte.
  • Sie bekommen hier, wie in der Artikelüberschrift und (Produktbeschreibungen) deklariert, FRISCHE SAMEN / SAATGUT / SÄMEREIEN des gekauften Artikels (siehe Bilder).
  • Lagerung und Haltbarkeit Bei dichter Lagerung sowie unter trockenen und dunklen Bedingungen können geöffnete Beutel mindestens ein Jahr gelagert werden.
Bestseller Nr. 2
Stk - 10x Jatropha curcas Purgiernuss Strauch Baum Pflanzen - Samen ID119 - Seeds & Plants Shop by Ipsa
  • Wir haben alles für Sie da, um Ihren Garten oder Ihren Wohnbereich zu einem Unikat zu machen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Pflanzung und freuen uns schon mit Ihnen auf die neue Blüte.
  • Sie bekommen hier, wie in der Artikelüberschrift und (Produktbeschreibungen) deklariert, FRISCHE SAMEN / SAATGUT / SÄMEREIEN des gekauften Artikels (siehe Bilder).
  • Lagerung und Haltbarkeit Bei dichter Lagerung sowie unter trockenen und dunklen Bedingungen können geöffnete Beutel mindestens ein Jahr gelagert werden.
Bestseller Nr. 3
Jatropha augustii - Caudexpflanze - 1 Samen
1 Bewertungen
Jatropha augustii - Caudexpflanze - 1 Samen
  • Frisches Saatgut
  • Aussaatanleitungen werden mitgeliefert

Letzte Aktualisierung am 18.07.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API